Aktuelles Thema

Antalya

Sortieren nach
1 2 3 ... 9
Kleinbus prallt gegen Baum und kippt um
08.10.2017
Bei einem Verkehrsunfall in der südtürkischen Provinz Antalya sind drei Deutsche ums Leben gekommen und zehn weitere verletzt worden. Ein Kleinbus mit deutschen Touristen prallte am Samstag im Bezirk Manavgat gegen einen Baum und stürzte um, wie die türkische Zeitung "Hürriyet" berichtete. Das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte am Sonntag den Tod von drei Deutschen. mehr »
Leonardo neuer Trainer bei Antalyaspor
28.09.2017
Der Brasilianer Leonardo ist neuer Trainer beim türkischen Fußball-Erstligisten Antalyaspor. mehr »
Auswärtiges Amt bemüht sich um offizielle Bestätigung
11.09.2017
In der Türkei ist nach Erkenntnissen des Auswärtigen Amtes erneut ein deutsches Ehepaar türkischer Abstammung festgenommen worden. Ein Ministeriumssprecher sagte am Montag in Berlin, es gebe "konkrete Anhaltspunkte", dass die beiden deutschen Staatsbürger am Sonntag in Istanbul in Polizeigewahrsam genommen worden seien. Einer der beiden Betroffenen sei mittlerweile wieder frei, aber mit einer Ausreisesperre belegt worden. mehr »
Deutscher darf die Türkei aber weiter nicht verlassen
07.09.2017
Ein vor einer Woche in der Türkei festgenommener Deutscher ist wieder frei. Der Mann, den die Polizei am vergangenen Donnerstag am Flughafen der südtürkischen Stadt Antalya festgesetzt hatte, dürfe die Türkei aber nicht verlassen, erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts am Donnerstag in Berlin. Der Deutsche werde konsularisch betreut. Seine mit ihm festgenommene Frau war bereits zuvor freigekommen und nach Deutschland ausgereist. mehr »
Weiterhin aber keine Ausreiseerlaubnis
07.09.2017
Ein vergangene Woche in der Türkei festgenommener Deutscher ist laut türkischen Medienberichten wieder frei. Der am Flughafen der südtürkischen Stadt Antalya festgenommene Deutsche sei nach Anhörung durch die Polizei am Donnerstag freigelassen worden, dürfe jedoch weiterhin nicht das Land verlassen, meldete die Nachrichtenagentur Dogan. Seine mit ihm festgenommene Frau war bereits am Montag freigekommen und nach Deutschland ausgereist. mehr »
Kanzlerin warnt vor Schnellschüssen bei Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen "wohl bedacht" führen
05.09.2017
Nach den jüngsten Festnahmen von Deutschen in der Türkei hat das Auswärtige Amt seine Reisehinweise für das Land weiter verschärft. Es würden nun die Gefahren beschrieben, die sogar an touristischen Orten wie Antalya drohten, sagte Außenminister Sigmar Gabriel am Rande einer Bundestagssitzung am Dienstag in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) warnte unterdessen in der Debatte über ein Ende der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei vor Schnellschüssen. mehr »
Auswärtiges Amt: Noch kein konsularischer Zugang zu zweitem Inhaftierten
04.09.2017
Einer der beiden vergangene Woche in der Türkei festgenommenen Deutschen ist nach Angaben des Auswärtigen Amtes wieder frei. "Der Rechtsanwalt einer der betroffenen Personen hat uns mitgeteilt, dass diese ohne Auflagen auf freien Fuß gesetzt wurde", sagte ein Ministeriumssprecher am Montag. Dies sei eine "positive Neuigkeit". mehr »
Schulz fordert Konsequenzen nach neuerlicher Verhaftung von Deutschen
01.09.2017
Nach der Inhaftierung von zwei weiteren deutschen Staatsbürgern in der Türkei hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine entschiedene Reaktion Deutschlands angekündigt. "Für mich kommen weitere Verhandlungen über eine Erweiterung der Zollunion unter diesen Umständen nicht in Frage", sagte Merkel am Freitag in Nürnberg. Auch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sprach sich für eine Aussetzung der Gespräche aus. Der genaue Hintergrund der beiden Festnahmen am Flughafen von Antalya war zunächst unklar. mehr »
Aktuell zwölf Deutsche aus politischen Gründen in Haft
01.09.2017
In der Türkei sind nach Angaben der Bundesregierung zwei weitere Deutsche aufgrund politischer Vorwürfe festgenommen worden. Die Flughafenpolizei im südtürkischen Antalya habe die Festnahme bestätigt, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts am Freitag in Berlin. Weitere Angaben zu den Festgenommenen machte sie zunächst nicht. Einen direkten Kontakt gab es demnach noch nicht. mehr »
Ex-HSV-Verteidiger Djourou wechselt zu Antalyaspor
07.08.2017
Der türkische Fußball-Erstligist Antalyaspor hat den ehemaligen HSV-Verteidiger Johan Djourou ablösefrei unter Vertrag genommen. mehr »
Deutsche Florettfechterinnen verpassen WM-Bronze - Säbel-Herren verspielen Sieg
24.07.2017
Die deutschen Florettfechterinnen haben bei der Heim-WM in Leipzig Bronze verpasst. mehr »
Bulgarische Hauptstadt Sofia meldet fünf Hitzetote
02.07.2017
Griechenland und die Türkei leiden unter extremer Hitze: In beiden Urlaubsländern erreichten die Temperaturen am Sonntag Höchstwerte zwischen 43 und 45,4 Grad, die Menschen in der griechischen Hauptstadt Athen litten zudem unter erhöhter Ozonbelastung. Viele retteten sich vor der Gluthitze an die nächstgelegenen Strände. mehr »
Japaner Sugita feiert ersten Sieg auf ATP-Tour
01.07.2017
Der japanische Tennisprofi Yuichi Sugita hat bei der Wimbledon-Generalprobe im türkischen Antalya seinen ersten Turniersieg auf der ATP-Tour gefeiert. mehr »
Tennis: Altmaier im Viertelfinale von Antalya ausgeschieden
29.06.2017
Tennis-Talent Daniel Altmaier (Kempen) ist beim ATP-Turnier im türkischen Antalya im Viertelfinale ausgeschieden. mehr »
Altmaier erstmals in einem ATP-Viertelfinale
28.06.2017
Tennis-Talent Daniel Altmaier hat in Antalya das erste Viertelfinale seiner Karriere auf der ATP-Tour erreicht. mehr »
Tennis: Altmaier in Antalya erstmals im ATP-Achtelfinale
27.06.2017
Tennis-Talent Daniel Altmaier (Kempen) hat im türkischen Antalya sein erstes Achtelfinale auf der ATP-Tour erreicht. mehr »
CHP beantragt Annullierung von Volksentscheid
18.04.2017
Die türkische Opposition hat der Regierung und der Wahlkommission "einen Putsch gegen den nationalen Willen" vorgeworfen und die Annullierung des Volksentscheids über das Präsidialsystem beantragt. Die oppositionelle CHP reichte am Dienstag bei der Hohen Wahlkommission in Ankara einen entsprechenden Antrag ein. Die EU-Kommission forderte von der Türkei eine "transparente Untersuchung" der Betrugsvorwürfe, EU-Minister Ömer Celik wies dies zurück. mehr »
Handball: Moustafa will IHF-Präsident bleiben
11.04.2017
Handball-Weltverbandspräsident Hassan Moustafa wird im November für eine weitere Amtszeit kandidieren. "Ich werde erneut antreten", so der 72-Jährige. mehr »
Türkischer Präsident sieht "Bruchpunkt" mit EU nahen
25.03.2017
Angesichts der angespannten Beziehungen mit der EU hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Samstag ein Referendum über den Beitrittsprozess seines Landes ins Spiel gebracht. "Was die (Beitritts-) Verhandlungen anbelangt, könnten wir den Weg eines Referendums nehmen und der Entscheidung folgen, die die Nation trifft", sagte der Präsident bei einem britisch-türkischen Forum in Antalya. mehr »
2:0 gegen Finnland: Türkei wahrt WM-Chance
24.03.2017
Die Türkei darf weiter auf die Teilnahme an der Fußball-WM 2018 in Russland hoffen. mehr »
Türkei verliert weiterhin
07.02.2017
Während der Tourismus in der Türkei massiv eingebrochen ist, scheint Ägypten langsam wieder an Boden zu gewinnen. Hurghada hat bei den Pauschalreisen in den ersten drei Wochen 2017 den ersten Platz erobert. mehr »
Blitz schlägt ins Flugzeug ein: Rot-Weiß Erfurt startet dramatisch ins Trainings-Camp
10.01.2017
Für Fußball-Drittligist Rot-Weiß Erfurt verlief die Anreise zum Trainingslager in der Türkei dramatisch. mehr »
Gala-Sportdirektor: Podolski-Transfer nach China "in der Abschlussphase"
08.01.2017
Der Wechsel von Fußball-Weltmeister Lukas Podolski in die neue Milliarden-Liga in China steht offenbar kurz bevor. mehr »
Schalkes Avdijaj künftig für Kosovo im Einsatz
10.11.2016
Donis Avdijaj vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat sich für eine Zukunft im Trikot der Nationalmannschaft des Kosovo entschieden. mehr »
Oberschenkelverletzung: Toprak muss pausieren
08.11.2016
Ömer Toprak vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen wird der türkischen Nationalmannschaft gegen den Kosovo nicht zur Verfügung stehen. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 9
Aus unserem Netzwerk
Tagesschau