Aktuelles Thema

Arbeitspapier

Sortieren nach
1 1
Wannenwetsch bleibt bei Hansa Rostock
15.06.2017
Mittelfeldspieler Stefan Wannenwetsch bleibt Fußball-Drittligist Hansa Rostock erhalten. Der ehemalige Bundesligist hat den auslaufenden Vertrag verlängert. Das neue Arbeitspapier des 25-Jährigen läuft bis 2019. Wannenwetsch spielt seit Februar 2016 für Hansa und absolvierte seither 40 Pflichtspiele für die Kogge. mehr »
Brüssel fordert schnelle Umsetzung schärferer Gesetze
25.04.2017
Die Bundesregierung blockiert schärfere Kontrollen der Automobilindustrie durch die EU. Das geht aus einem internen Arbeitspapier des Rates der Mitgliedstaaten hervor, das der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag vorlag. Die Bundesregierung sei "nicht der Ansicht, dass eine Überprüfung des Typengenehmigungssystems durch eine von den nationalen Behörden unabhängige Stelle erforderlich ist", heißt es darin. Neben Deutschland sprechen sich auch Italien und Spanien gegen strengere Prüfungen aus, wie aus weiteren Papieren hervorging. mehr »
Schubert sieht "keine unklare Vertragssituation" in Gladbach
06.11.2015
Der erfolgreiche Interims-Coach André Schubert stellt weiter keine Forderung nach einer Änderung seines Arbeitspapieres bei Borussia Mönchengladbach. mehr »
Freiburg verlängert mit Abwehrtalent Höhn
10.06.2013
Der SC Freiburg hat den Vertrag mit Immanuel Höhn vorzeitig verlängert. Der 21-Jährige unterschrieb ein Arbeitspapier, dessen Laufzeit nicht bekanntgegeben wurde. mehr »
Arbeitspapier vor Ministertreffen weicht Vorschlag auf
31.05.2013
Die von der EU-Kommission vorgelegte Datenschutzreform droht von den Mitgliedstaaten erheblich verwässert zu werden. Wie aus einem Verhandlungspapier hervorgeht, das der Nachrichtenagentur AFP vorliegt, beraten die EU-Justizminister bei ihrem Treffen am kommenden Donnerstag Lockerungen sowohl beim Anwendungsbereich der künftigen Regeln als auch bei den Auflagen für IT-Firmen. Mehrere mit der Reform betraute deutsche Europaparlamentarier zeigten sich empört. mehr »
Neues Arbeitspapier von EU-Ratspräsident Van Rompuy
03.10.2012
Die Euro-Länder sollen sich nach EU-Plänen in Zukunft gegenüber Brüssel schriftlich zur Einhaltung von Reformen verpflichten. Das geht aus einem Arbeitspapier von EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy hervor, das in Brüssel der Nachrichtenagentur AFP vorliegt. Eine reibungslos funktionierende Währungsunion erfordere in der Wirtschaftspolitik mehr Absprache, Annäherung und Möglichkeiten zur Durchsetzung von Vereinbarungen, heißt es in dem Papier, das auf dem kommenden EU-Gipfel am 18. und 19. Oktober diskutiert werden soll. mehr »
Vereinheitlichung von Schachteln und Zigaretten
10.09.2012
Die EU-Kommission plant einem Pressebericht zufolge strenge Regeln für die Tabakindustrie. Gesundheitskommissar John Dalli wolle Zigarettenmarken weitgehend ununterscheidbar für den Konsumenten machen, berichtete "Die Welt" unter Berufung auf ein ihr vorliegendes Arbeitspapier. Es sollten etwa einheitliche Packungen in vorgegebener Größe ohne spezielle Unterscheidungsmerkmale eingeführt werden. mehr »
Staatliche Hilfsangebote sollen gebündelt werden
12.09.2011
Die bayerische Landesregierung arbeitet offenbar an einem eigenen Konzept für die Reform der Pflegeversicherung. Wie die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf ein Arbeitspapier des bayerischen Landessozialministeriums berichtet, laufen die Pläne auf den Aufbau eines neuen Zweigs der Sozialversicherung hinaus. Darin sollten die Leistungen für Behinderte, Demenzkranke und besonders schwere Pflegefälle zusammengefasst werden, schreibt die "SZ". mehr »
Länder-Umfrage: Wer will die Pkw-Maut?
03.06.2008
Die für Verkehr zuständigen Ministerien der Unions-regierten Länder Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen schlagen in einem internen Arbeitspapier eine Autobahnvignette für Pkw vor. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau