Aktuelles Thema

Arecibo

Sortieren nach
1 1
Forscher entwickeln neues Modell zur Bestimmung habitabler Zonen um ferne Sterne
05.02.2013
University Park (USA) - Die sogenannte "habitable Zone" definiert jene Abstandregion um einen Stern, innerhalb derer Planeten diese "Sonne" umkreisen müssen, damit aufgrund gemäßigter Oberflächentemperaturen Wasser in flüssiger Form - und damit die Grundlage für Leben nach irdischem Vorbild - existieren kann. US-Forscher haben nun eine neue Methode entwickelt, wie diese "grüne Zone" identifiziert werden kann. Die Sache hat allerdings einen Haken: Unsere Erde... mehr »
Weitere Spekulationen um potentiell lebensfreundliches Planetensystem um Tau Ceti
25.12.2012
Arecibo (Puerto Rico) - Nachdem vergangene Woche Astronomen berichtet hatten, dass sie in den Beobachtungsdaten zu dem unserer Sonne am nächsten gelegenen sonnenähnliche Stern Tau Ceti (HD 10700 oder Gliese 71) Hinweise auf dortige Planeten entdeckt haben; und einer dieser Planeten seinen Stern sogar innerhalb dessen lebensfreundlicher Zone umkreist (...wir berichteten), mehren sich weitere Vermutungen über die Bedingungen und einen weiteren potentiell lebensfreundlichen Planeten in dem System - zugleich aber auch erste Zweifel. mehr »
Online-Katalog lebensfreundlicher Exoplaneten und -Monde
14.12.2011
Arecibo/ Puerto Rico - Die Suche nach lebensfreundlichen Planeten im All und gezielt die jene nach dem Erdzwilling gehört derzeit zu den ambitioniertesten Zielen von Astronomen und Planetenwissenschaftlern. Während es bereits zahlreiche Auflistungen aller bislang entdeckten Exoplaneten - also Planeten außerhalb des Sonnensystems - gibt, nimmt sich der jetzt veröffentlichte "The Habitable Exoplanets Catalog" (HEC) nur jenen Planeten an, die nachweislich innerhalb der sogenannten habitablen Zone ihr Zentralgestirn umkreisen und so aufgrund gemäßigter Oberflächentemperaturen flüssiges Wasser und damit die Grundlage des Lebens, wie wir es auf der Erde kennen, aufweisen könnten. mehr »
Indizes zur Einschätzung Planeten und Monde
30.11.2011
Pullman/ USA - Planetenwissenschaftler haben zwei neue Indizes zur Einschätzung der Erdähnlichkeit und Lebensfreundlichkeit von Planeten und Monden vorgeschlagen, die auch Lebensformen berücksichtigten, die sich von Leben, wie wir es auf der Erde kennen, deutlich unterscheiden könnten. mehr »
SETI beginnt gezielte Suche nach außerirdischen Signalen
16.05.2011
Green Bank/ USA - Mit Hilfe der genauen Positionsangaben von Planetensystemen mit potentiellen lebensfreundlichen Planeten, auf der Grundlage der ersten Beobachtungsergebnisse des Weltraumteleskops Kepler, haben SETI-Forscher mit dem " Robert C. Byrd Green Bank Telescope" (GBT) im US-Bundesstaat West Virginia die gezielte Suche nach außerirdischen Signalen aufgenommen. mehr »
Forscher fordern Protokoll für Botschaften an Aliens
02.02.2011
Lawrence/ USA - Bisherige Versuche durch ins All gesendete Signale und Botschaften mit intelligenten Außerirdischen in Kontakt zu treten waren möglicherweise zu wenig organisiert und zu kompliziert, als dass die möglichen Empfänger diese entschlüsseln könnten. Zu diesem Schluss kommt ein Team französischer und US-amerikanischer Wissenschaftler und fordert ein neues Protokoll für zukünftige derartige Sendungen. mehr »
Zweite Arecibo-Botschaft ins All gesendet
01.12.2009
Arecibo/ Puerto Rico - Kaum wahrgenommen von der Weltöffentlichkeit hat ein Team aus Künstlern und Wissenschaftlern zu 35. Jubiläum der sogenannten "Arecibo-Botschaft", einer via Radiosignale 1974 ins All gesendeten Botschaft der Menschheit, mit dem gigantischen Radioteleskop von Arecibo eine zweite Botschaft ins All gefunkt. mehr »
Enceladus: Lebensfreundlicher Saturnmond
07.10.2009
Arecibo/ Puerto Rico - Wissenschaftler der "Universidad de Puerto Rico en Arecibo" (UPRA) haben in einer aktuellen Studie die Planeten und Monde unseres Sonnensystems auf ihre Lebensfreundlichkeit untersucht. Dabei zeigte sich, dass der sogenannte Habitabilitätsindex für den Saturnmond Enceladus am höchsten liegt. Allerdings bezieht sich das Modell bislang nur auf Leben, auf den von der Erde bekannten Grundlagen und berechnet mögliche alternative Erscheinungsformen des Lebens nicht mit ein. mehr »
Großfahndung nach E.T.
11.01.2008
von Stefan Deiters Seit fast neun Jahren suchen Computerbesitzer im Rahmen des Projektes SETI@home nach Signalen außerirdischer Zivilisationen. Nach der Modernisierung des größten Radioteleskops der Welt in Arecibo und einer Aktualisierung der Software ist die Wahrscheinlichkeit eine Botschaft von E.T. zu entdecken nun größer denn je. Neue Helfer werden dringend gesucht. mehr »
Suche nach E.T.
28.11.2007
von Stefan Deiters Im Norden Kaliforniens begann mit der Inbetriebnahme des Allen Telescope Array eine neue Ära bei der Suche nach Signalen von außerirdischem intelligentem Leben. Erstmals wurde hier ein großes leistungsfähiges Teleskop gebaut, das speziell für diese Aufgabe ausgelegt ist. Die Astronomen wollen damit bis zu einer Millionen Sterne nach künstlichen Signalen absuchen. mehr »
BOINC sucht nach Aliens
11.06.2007
von Dr. Stefan Deiters Im Mai 1999 begann der Siegeszug eines kleinen Bildschirmschoner-ähnlichen Programms, mit dessen Hilfe sich Computerbesitzer auf der ganzen Welt an der Suche nach Signalen von außerirdischen Intelligenzen beteiligen konnten: SETI@home. Mitte Dezember wurde das Programm nun gestoppt. Das Ende der Suche nach E. T. vom heimischen PC aus bedeutet dies jedoch nicht. Ab sofort setzt SETI@home auf BOINC. mehr »
Sortieren nach
1 1
Aus unserem Netzwerk
Tagesschau