Aktuelles Thema

Assisi

Sortieren nach
1 1
Giro: Zweiter Etappensieg für Yates - Schachmann Achter
24.05.2018
Simon Yates hat seinen zweiten Etappensieg beim 101. Giro d'Italia gefeiert und damit seinen Vorsprung in der Gesamtwertung ausgebaut. mehr »
Etappenzweiter: Denz verpasst Giro-Coup nur knapp
23.05.2018
Der deutsche Radprofi Nico Denz (Waldshut-Tiengen) hat den Sieg auf der längsten Etappe des 101. Giro d'Italia nur knapp verpasst. mehr »
Kanzlerin würdigt EU als "einzigartiges Friedensprojekt"
12.05.2018
Für ihr Engagement für ein friedliches Zusammenleben der Völker ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem "katholischen Nobelpreis" ausgezeichnet worden. Merkel erhielt am Samstag in Assisi von den dortigen Franziskanern die "Lampe des Friedens". Der christliche Orden würdigte auch Merkels europapolitische Verdienste. Vorjahrespreisträger Juan Manuel Santos lobte vor allem Merkels Handeln in der Flüchtlingskrise. Kritik an ihrer Politik kam dagegen von der FDP. mehr »
Rad-Legende Bartali wird posthum zu Israels Ehrenbürger ernannt
30.04.2018
Italiens Rad-Legende Gino Bartali wird 18 Jahre nach seinem Tod zum Ehrenbürger Israels. Dies gab die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem bekannt. mehr »
Ancelotti tröstet sich mit Nachwuchs: Training mit Kindern in Jerusalem
30.09.2017
Trainer Carlo Ancelotti nimmt sich nach der Trennung von Rekordmeister Bayern München Zeit für den Fußball-Nachwuchs. mehr »
Rolling Stones-Frontmann bereits fünffacher Großvater sowie Urgroßvater
08.12.2016
Der britische Altrocker Mick Jagger ist mit 73 Jahren zum achten Mal Vater geworden. In einer Erklärung im Auftrag des Frontmanns der Rolling Stones hieß es, seine 29 Jahre alte Partnerin, die US-Tänzerin Melanie Hamrick, habe am Donnerstag in New York einen Jungen zur Welt gebracht. Jaggers jüngstes Kind ist zweieinhalb Jahre jünger als seine im Frühjahr 2014 geborene Urenkelin. mehr »
Friedensgebet in Assisi mit 500 Vertretern unterschiedlicher Religionen
20.09.2016
Papst Franziskus hat Gewalt im Namen Gottes scharf verurteit. "Es gibt keinen Gott des Krieges", sagte der Papst am Dienstag vor einem Treffen mit rund 500 Würdenträgern aus Christentum, Islam, Judentum und anderen Religionen in Assisi. Beim sogenannten Welttreffen für den Frieden, das vor 30 Jahren von Papst Johannes Paul II. ins Leben gerufen wurde, sollten Menschen aller Religionen "für den Frieden beten". mehr »
Nachwuchs von bisher vier Frauen
15.07.2016
Rock-Veteran Mick Jagger ist bald achtfacher Vater. Die meisten seiner älteren Kinder haben sich schon längst selbst einen Namen gemacht. Wir stellen den Jagger-Clan vor. mehr »
Sänger ist schon fünffacher Großvater und Urgroßvater
15.07.2016
Mick Jagger wird mit 72 Jahren noch einmal Vater. Der Sänger der Rolling Stones und seine Freundin, die 29 Jahre alte US-Tänzerin Melanie Hamrick, erwarten ein Kind, wie sein Sprecher am Freitag laut der britischen Nachrichtenagentur Press Association sagte. mehr »
Boxen: Kyas zum EUBC-Vizepräsidenten gewählt
14.04.2015
Präsident Jürgen Kyas vom Deutschen Boxsport-Verband (DBV) hat seinen Einfluss auf internationaler Ebene ausgebaut. mehr »
Tochter Jade bringt Jungen zur Welt
14.06.2014
Mick Jagger ist zum fünften Mal Opa geworden. Seine Tochter Jade soll einen Jungen zur Welt gebracht haben. Erst vor knapp einem Monat war sie selbst Großmutter geworden. Ihre Tochter Assisi hatte Ende April ihr erstes Kind entbunden. mehr »
Mick Jagger wird Urgroßvater
25.11.2013
Mick Jagger kann bald nicht nur seinen Enkeln, sondern auch seinen Urenkeln von seiner wilden Jugend erzählen - er wird bald Urgroßvater. mehr »
Franziskus besucht Heimatstadt seines Namenspatrons
05.10.2013
Überschattet von der Flüchtlingskatastrophe vor Lampedusa hat Papst Franziskus die Heimatstadt seines Namenspatrons Franz von Assisi besucht. Der Papst rief dabei dazu auf, dem Vorbild des Heiligen zu folgen und weltlichen Gütern zu entsagen. Mit Blick auf das Schiffsunglück, bei dem vor der italienischen Mittelmeerinsel wohl rund 300 Flüchtlinge ertranken, sprach Franziskus von einem "Tag der Tränen". mehr »
Religionsvertreter aus aller Welt bei Treffen in Assisi
27.10.2011
Anlässlich des interreligiösen Friedenstreffens im italienischen Assisi hat Papst Benedikt XVI. jeglichen Terrorismus im Namen Gottes verurteilt. Die Religion werde häufig als "Rechtfertigung für die rücksichtslose Grausamkeit" von Terroranschlägen missbraucht, kritisierte er vor rund 300 Religionsvertretern aus aller Welt. Dabei würden jedoch "die Regeln der Moral" zu Gunsten einer nur angeblich guten Sache verworfen. "Das ist nicht das wahre Wesen der Religion", sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche. Vielmehr handle es sich um dessen Gegenteil, das die Religion zerstöre. mehr »
Zu 9/11-Jahrestag Besinnung auf Werte angemahnt
12.09.2011
Bundespräsident Christian Wulff hat sich für verstärke Bemühungen der großen Religionen um den Frieden ausgesprochen. "Die Weltreligionen können und müssen mehr tun für dieses zentrale Anliegen der Menschheit", sagte Wulff laut Redetext zum Auftakt des dreitägigen Internationalen Friedenstreffens in München. Der entscheidende Weg zum Frieden sei, eine "Allianz der Kulturen und der Religionen" zu schmieden. "Wir müssen die Konkurrenz gegenseitigen Misstrauens durch eine Allianz des Vertrauens besiegen", mahnte das Staatsoberhaupt am zehnten Jahrestag der Terroranschläge in den USA. mehr »
Im Steyr-Puch Haflinger nach Rom
04.02.2009
Bericht von einer völlig unvernünftigen Pilgerfahrt mit den Allrad-Zwergen von Steyr-Puch: Fünf Haflinger trabten auf der Via Francigena nach Rom. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige