Aktuelles Thema

Atacama

Sortieren nach
1 2
LED-Scheinwerfer im Gesicht, Glas auf dem Dach
15.05.2017
Der französische Autobauer Renault hat den kleinen SUV Captur dezent überarbeitet. Die Faceliftversion des Bestsellers debüterte auf dem Genfer Autosalon. Zu haben ist er ab Juni ab 15.890 Euro. mehr »
Auf den Spuren der Dakar-Rallye
01.09.2016
Auf den Spuren der Dakar-Rallye mit der Mercedes R-Klasse durch Chile und Argentinien: Höhepunkte des wüsten Trips sind die Bergriesen der Anden, die biomassefreie Atacamawüste und die wilde Pazifikküste. mehr »
Jackie Ickx' Siegerwagen nachgebaut
24.02.2016
Das Siegerauto von Jackie Ickx/Claude Brasseur bei der Rallye Paris-Dakar von 1983 gilt als verschollen, doch Rallye-Fan Jörg Sand hat den Mercedes 280 GE bis ins Detail perfekt nachgebaut. mehr »
Wie schädlich ist die Produktion und Entsorgung von Batterien?
26.11.2015
Als der italienische Physiker Alessandro Volta (1745-1827) die Batterie erfand, befand sich die Elektrizitätslehre noch in ihren Anfängen. Seitdem ist viel Strom von Pol zu Pol geflossen. mehr »
Bus oder SUV
20.05.2015
Es scheint, als hätten große Vans ihre besten Zeiten hinter sich, die Kunden kaufen lieber SUV. Ein guter Trend? Da gibt es zwei Meinungen. mehr »
Rallye Dakar: Peru springt für Chile ein
16.04.2015
Nach zwei Jahren Pause macht die Rallye Dakar im kommenden Jahr wieder in Peru Station. Peru war bereits in den Jahren 2012 und 2013 Mitausrichter. mehr »
Nach Überschwemmungen: Rallye Dakar 2016 nicht in Chile
08.04.2015
Nach den tagelangen Überschwemmungen im Norden des Landes wird die Rallye Dakar im kommenden Jahr keine Station in Chile machen. mehr »
Mindestens 25 Tote nach tagelangen Regenfällen
05.04.2015
Chiles Präsidentin Michelle Bachelet hat die von tagelangen Überschwemmungen zerstörten Gebiete in der Atacamawüste im Norden des Landes besucht. Sie sagte den Flutopfern Unterstützung zu. mehr »
Regierung ruft für Region Atacama den Notstand aus
26.03.2015
Heftige Unwetter haben im Norden Chiles mindestens vier Menschen in den Tod gerissen. Weitere 22 Menschen werden bislang noch vermisst, weshalb die Opferzahl vermutlich noch höher liegen dürfte. Die Regierung rief angesichts der äußerst ungewöhnlichen Wasserfluten für die Region Atacama den Notstand aus. mehr »
Wüstenschiff mit Preisvorteil
19.11.2014
Ab sofort ist der VW Amarok auch als Sondermodell Atacama zu haben. Der Preisvorteil für den besonderen Pickup beträgt bis zu 992 Euro. mehr »
Weltgrößtes Teleskop entsteht in der Atacama-Wüste
20.06.2014
In der chilenischen Atacama-Wüste haben die Bauarbeiten für das weltgrößte optische Teleskop begonnen. Das von der Europäischen Südsternwarte (ESO) geplante "European Extremely Large Telescope" (E-ELT) mit einem Spiegeldurchmesser von 39 Metern soll Astronomen neue Erkenntnisse über die Entstehung des Universums bringen. An dem Standort auf dem Armazones-Berg begannen Arbeiter mit der Zerstörung von 5000 Kubikmetern Felsen. Auf der planierten Fläche soll dann das Fundament des Teleskops entstehen. mehr »
Kein Schuldverdacht gegen Minenbesitzer
02.08.2013
Fast genau drei Jahre nach der spektakulären Rettung von 33 verschütteten Bergarbeitern in Chile hat die Justiz des Landes rechtliche Konsequenzen für die Minenbesitzer verworfen. Die von den Familien der Bergarbeiter erstattete Schadenersatzklage wegen vermeintlicher Mitschuld der Besitzer an dem Drama wurde am Donnerstag offiziell zu den Akten gelegt. "Es wurde entschieden, nicht weiter zu ermitteln, da keine Anhaltspunkte für derartige Beschuldigungen vorliegen", sagte ein Vertreter des zuständigen Ministeriums der Region Atacama. mehr »
Korrektur von Falschinformationen zur Mumie des "Atacama Humanoiden"
28.04.2013
Saarbrücken (Deutschland) - Nur wenige Stunden, nachdem im US-Dokumentarfilm "Sirius" die ersten Ergebnisse eingehender medizinischer und genetischer Untersuchungen des natürlich mumifizierten Leichnams eines nur 13 Zentimeter großen, menschenähnlichen Lebewesens durch weltweit anerkannte Experten der ebenso renommierten Stanford University veröffentlicht wurden, berichten einige Medien das genaue Gegenteil von dem, was die Wissenschaftler anhand ihrer Analysen schlussfolgern. mehr »
ALMA: Riesenteleskop läutet neue Ära astronomischer Entdeckungen ein
15.03.2013
Chile - Am vergangenen Mittwoch wurde in der Atacama-Wüste in chilenischen Anden mit dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) der Europäischen Südsternwarte (ESO) festlich eingeweiht. Mit dem gigantischen Teleskopverbund erhoffen sich die Wissenschaftler neuartige Blicke in den Kosmos und auch Hinweise auf außerirdisches Leben und dessen Ursprünge. mehr »
ALMA-Netzwerk soll neues Fenster ins All öffnen
14.03.2013
In Chile ist eines der derzeit größten astronomischen Projekte der Welt an den Start gegangen. Nach jahrelanger Planungs- und Bauzeit wurde in der Atacama-Wüste das Observatorium ALMA eingeweiht. An der Zeremonie nahm unter anderem Chiles Präsident Sebastián Piñera teil. ALMA ("Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array") befindet sich 5000 Meter über dem Meeresspiegel und besteht aus 66 Hochpräzisions-Antennen, die zusammen die Auflösung eines gigantischen Teleskops von bis zu 16 Kilometern Durchmesser erreichen. mehr »
Astronomen beobachten Geburt eines Gasriesen
04.01.2013
Purico (Chile) - Mit dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) haben Astronomen erstmals direkt beobachten können, wie ausgedehnte Gasströme eine Lücke in der Materiescheibe um einen jungen Stern überwinden. Der Theorie nach sollten derartige Gasströme während der Wachstumsphase von Gasplaneten entstehen und stellen ein Schlüsselstadium bei der Geburt der Gasriesen dar. mehr »
Höchstgelegenen Supercomputer der Welt lässt Riesenteleskop entstehen
25.12.2012
Purico (Chile) - In den nordchilenischen Anden haben Wissenschaftler einen der weltweit leistungsstärksten Supercomputer errichtet und erfolgreich getestet. Mit ihm kommen Astronomen der Fertigstellung der Teleskopanlage "Atacama Large Millimeter/submillimeter Array" (ALMA) einen großen und wichtigen Schritt näher - kontrolliert er doch die ausgeklügeltsten bodengebundenen Teleskope in der Geschichte der Astronomie. Mit über 134 Millionen Prozessoren ist der Großrechner in der Lage, bis zu 17 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde auszuführen und erreicht so eine Geschwindigkeit, die vergleichbar mit der des aktuell schnellsten Universalgroßrechners ist. mehr »
Astronomen entdecken entstehendes Sonnensystem
17.12.2012
Charlottesville (USA) - Astronomen haben das bislang jüngste sich noch bildende Sternsystem, einen Sternen-Embryo mitsamt einer um diesen jungen Stern kreisenden Gas- und Staubscheibe entdeckt. Ein Stern in einer derart frühen Phase der Sternenentstehung wurde zuvor noch nie beobachtet und kann nun wichtige Informationen über die Entstehung von Sternsystemen wie unseres eigenen Sonnensystems liefern. mehr »
Zucker: Lebensbausteine um fernen jungen Stern entdeckt
30.08.2012
Kopenhagen (Dänemark) - Mit dem Verbundteleskop ALMA (Atacama Large Millimeter/submillimeter Array) der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile haben Astronomen erstmals in der direkten Umgebung eines jungen, sonnenähnlichen Sterns Zuckermoleküle aufgespürt. Die Entdeckung der Moleküle in dem Gas, das den Stern umgibt, zeigt, dass diese Lebensbausteine zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, um bei der Entstehung von Planeten um diesen Stern zur Stelle zu sein. mehr »
Forscher finden exotische Mikroben unter extremen Umweltbedingungen
13.06.2012
Boulder ( USA) - An den steilen und eigentlich lebensfeindlichen Hängen der Hochvulkane in der chilenischen Atacamawüste, die zu den unwirtlichsten Orten der Erde zählen, haben US-Forscher eine unerwartet große Vielzahl an Mikroben, darunter Bakterien, Pilze und Archaeen entdeckt, die hier unter Bedingungen leben, wie sie auch auf anderen Planeten - etwa dem Mars - existieren könnten, die eigentlich als lebensfeindlich gelten. mehr »
Vorgeschmack auf den Mars: Forscher finden Mikroben-Oase in der Atacamawüste
20.02.2012
Madrid/ Spanien - Nur wenige Tage nachdem die NASA aus der für 2016 und 2018 zusammen mit der Europäischen Raumfahrtagentur ESA geplanten gemeinsamen Suche nach Leben auf dem Maus ausgestiegen ist (...wir berichteten), haben spanische und chilenische Wissenschaftler die Entdeckung einer Mikroben-Oase zwei bis drei Meter tief im Untergrund der chilenischen Atacamawüste verkündet. Die Entdeckung von Leben unterhalb der trockensten Wüste des Planeten Erde weckt erneut Hoffnungen, ähnliche Funde auch auf dem Mars machen zu können. Tatsächlich ist die Rover-Einheit der für 2018 geplanten ESA-Mission ExoMars genau für eine derartige Suche in der Tiefe ausgerüstet und könnte nun mit den in der Atacama erfolgreich erprobten Instrumenten ausgestattet werden. mehr »
Astronomen wollen erstmals ein Schwarzes Loch direkt abbilden
21.01.2012
Tucson/ USA - Schwarze Löcher sind astronomische Objekte mit einer derart großen und auf verhältnismäßig kleinstem Raum konzentrierten Masse und mit einer entsprechend gewaltigen Gravitation, dass alles, was den sogenannten Ereignishorizont überschreitet unweigerlich davon angezogen wird. Ihre Anziehungskraft ist dabei derart groß, dass ihr selbst das Licht nicht mehr entkommen kann. Astrophysiker gehen davon aus, dass besonders massereiche Schwarze Löcher die Zentren von Galaxien bilden. Auch im Zentrum der Milchstraße vermuten sie ein entsprechendes kosmisches Monster. Ein internationales Astronomenteam will dieses Schwarze Loch nun erstmals abbilden. Auf einer Konferenz treffen sich nun internationale Teilnehmer an dem Projekt. Zugleich soll das erhoffte Ergebnis auch Einsteins Relativitätstheorie testen. mehr »
Rätsel der polierten Felsen in der Atacamawüste gelöst
18.11.2011
Tucson/ USA - Lange Zeit galten die dicht aneinander platzierten großen Felsbrocken in der chilenischen Atacamawüste, deren Seiten geradezu wie sanft poliert erscheinen, als großes Rätsel, um dass sich auch exotische Erklärungstheorien rankten und die selbst erfahrene Geologen sprachlos machten. Durch einen Zufall haben US-Forscher nun den Prozess, der zu den geschliffenen und polierten Oberflächen der Felsen direkt beobachten und damit auch die Entstehung der Ebene erklären können. mehr »
Dakar 2010 - 9. Etappe
08.08.2011
Bei der Rallye Dakar hat sich ein spannender Zweikampf um den Gesamtsieg entwickelt. Mit der Bestzeit auf der neunten Prüfung (11.1.) konnte Nasser Al Attiyah seinen Rückstand auf Spitzenreiter Carlos Sainz auf 8:36 Minuten verkürzen. mehr »
Vorschau Rallye Dakar 2010
08.08.2011
Am 1. Januar beginnt für die Fahrer-Teams der VW Race-Touareg in Buenos Aires das Projekt Titelverteidigung. Exakt 9.030 Kilometer stehen in den nächsten zwei Wochen in Argentinien und Chile auf dem Programm, auf 4.810 Kilometern wird auf Bestzeit gefahren. mehr »
Sortieren nach
1 2
Aus unserem Netzwerk
Tagesschau