Aktuelles Thema

Aufschub

Sortieren nach
1 2 3
Einmonatiger Aufschub soll Anhörung für neue Beweisaufnahme ermöglichen
20.04.2017
Im US-Bundesstaat Arkansas ist eine weitere geplante Hinrichtung gestoppt worden. Der einmonatige Aufschub solle dem Todeskandidaten Stacey Johnson die Möglichkeit zu einer neuen Beweisaufnahme-Anhörung geben, entschied der Oberste Gerichtshof von Arkansas am Mittwoch (Ortszeit). Johnson sollte eigentlich am Donnerstag hingerichtet werden. mehr »
Behörde ermittelt wegen umstrittener Datenweitergabe
31.01.2017
Die EU-Kommission gibt dem US-Internetkonzern Facebook mehr Zeit, sich zur Übernahme des Messengerdienstes WhatsApp zu erklären. "Auf Anfrage von Facebook hat die Kommission die Frist für Facebook, um auf unsere Beschwerdepunkte zu antworten, um einige Wochen verlängert", sagte eine Sprecherin der Behörde der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag. Die EU-Kommission wirft dem Unternehmen vor, ihr zu der Übernahme 2014 "irreführende Informationen" gegeben zu haben. mehr »
Zuschauer-Teilausschluss: DFB stimmt Dresden-Antrag auf Aufschub zu
30.01.2017
Zweitligist Dynamo Dresden hat beim Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes einen Aufschub des verhängten Zuschauer-Teilausschlusses erwirkt. mehr »
Teilausschluss: Zweitligist Dresden beantragt Aufschub
24.01.2017
Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat beim DFB-Sportgericht einen Aufschub des verhängten Zuschauer-Teilausschlusses beantragt. mehr »
Kommission hatte Polen in Verfahren Aufschub gewährt
22.12.2016
Im Streit um die Rechtsstaatlichkeit in Polen hat die Regierung in Warschau die Kritik aus Brüssel zurückgewiesen. Das polnische Außenministerium erklärte am Donnerstag, die von der Kommission am Vortag geäußerte Einschätzung zum Rechtsstaat sei "unbegründet". Mit der Nominierung der neuen Präsidentin am Verfassungsgericht des Landes betrachte die Regierung die "politischen Differenzen" bezüglich des Gerichtshofs für beendet. mehr »
Älteste Bank der Welt hatte die EZB vergeblich um drei Wochen Aufschub gebeten
11.12.2016
Die angeschlagene italienische Banca Monte Paschi di Siena (BMPS) bemüht sich weiter um die Beschaffung zusätzlichen Kapitals. Wie die Bank am Sonntagabend mitteilte, wurde bei einer Aufsichtsratssitzung in Mailand beschlossen, mit der geplanten Kapitalerhöhung "fortzufahren" und wie geplant bis zum 31. Dezember Privatinvestoren zu finden. Italienischen Medienberichten zufolge hatte die Europäische Zentralbank (EZB) zuvor eine Bitte um einen Aufschub abgelehnt. mehr »
Präsident Mattarella bittet um Aufschub bis zur Verabschiedung des Haushalts
06.12.2016
Italiens zum Rücktritt entschlossener Regierungschef Matteo Renzi bleibt voraussichtlich noch ein paar Tage im Amt: Wie der Präsidialpalast am Montagabend mitteilte, bat Staatschef Sergio Mattarella den Ministerpräsidenten, noch bis zur Verabschiedung des Haushalts 2017 im Amt zu bleiben. Dies soll laut italienischen Medien bis Ende der Woche geschafft sein. Renzi hatte nach dem gescheiterten Verfassungsreferendum vom Sonntag seinen Rücktritt angekündigt. mehr »
Kronprinz Vajiralongkorn bittet um Aufschub bei Ernennung zum Monarchen
13.10.2016
Thailand trauert: König Bhumibol Adulyadej ist am Donnerstag nach langer schwerer Krankheit in einem Bangkoker Krankenhaus gestorben. Der Tod des 88-jährigen, dienstältesten Monarchen der Welt beraubte das gespaltene Land einer Integrationsfigur und verunsicherte viele seiner Untertanen. Der Militärmachthaber Prayut Chan-O Cha rief eine einjährige Staatstrauer aus. Der 64-jährige Kronprinz Maha Vajiralongkorn soll Bhumibols Nachfolge antreten, bat aber um Aufschub. mehr »
Mercedes-Trick geht auch im nächsten Jahr
15.09.2016
Mercedes bekommt ein Jahr Aufschub. Und alle künftigen Kopierer auch. Die FIA bat die Teams 2017 die Regeln zur Chassisabdeckung nicht extremer auszulegen als Mercedes beim aktuellen Auto. 2018 soll eine neue Definition der Serviceluken den Spuk beenden. mehr »
Über strittiges Gesetz soll wegen Kritik der Grünen weiter beraten werden
17.06.2016
Nach dem Aufschub der Bundesrats-Abstimmung zu sicheren Herkunftsländern hat die Bundesregierung ihre Gesprächsbereitschaft mit den Grünen betont. Das am Freitag von der Tagesordnung genommene Gesetz werde "dann eben zu einem späteren Zeitpunkt vom Bundesrat beraten", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Grünen-Spitze wertete die Vertagung als Eingeständnis der Bundesregierung, dass in Algerien, Tunesien und Marokko Homosexuelle oder Journalisten bedroht seien. mehr »
Kommission erhebt in Prüfbericht schwere Vorwürfe
02.03.2016
Im Streit um eine mutmaßliche "Verfassungskrise" in Polen dringt die Regierung in Warschau auf einen Aufschub des endgültigen Votums des Europarates. Vize-Außenminister Aleksander Stepkowski begründete diese Forderung am Mittwoch in Straßburg damit, dass Details aus einem Prüfbericht der sogenannten Venedig-Kommission im Auftrag des Europarates bereits in den Medien zu lesen gewesen seien. Dies habe das Vertrauen seiner Regierung in die Arbeit der Kommission "ernsthaft erschüttert". mehr »
Strategie-Gruppe will zwei Monate Aufschub
24.02.2016
Die Strategiegruppe der Formel 1 bittet um zwei Monate Aufschub für das 2017er Auto. Favorit ist das McLaren-Modell mit einer Karosseriebreite von 160 Zentimetern. mehr »
Verleumdungsklage in Massachusetts
06.01.2016
Aufschub für Camille Cosby: Sie muss vorerst nicht wegen der Verleumdungsklage gegen ihren Mann, Bill Cosby, aussagen. Ein Gericht setzte die Befragung aus, bis über ihren Einspruch gegen die Vorladung entschieden wurde. mehr »
Drogen am Steuer?
17.10.2015
John Stamos hat ein wenig Aufschub erhalten. Eine Anhörung zu einer angeblichen Autofahrt unter Drogeneinfluss wurde verschoben. Ihm drohen bis zu sechs Monate Haft. mehr »
Umweltschützer hatten vor Gericht Aufschub erreicht
15.10.2015
Nach einem kurzen gerichtlich verfügten Aufschub hat die Regierung Australiens erneut grünes Licht für den Start eines riesigen Kohlebergwerks im Bundesstaat Queensland gegeben. Umweltminister Greg Hunt teilte mit, die neuen Auflagen für den Abbau der Kohle im geplanten Bergwerk Carmichael seien "die strengsten in der australischen Geschichte". Die in der Mine im Tage- und Untertagebau geförderte Kohle soll über 189 Kilometer per Zug zum Kohlehafen Abbot Point gebracht und dann nach Indien verschifft werden. Abbot Point liegt in der Nähe des weltberühmten Great Barrier Reefs. mehr »
Eurogruppe: Keine Verhandlungen vor Referendum
01.07.2015
Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht den Antrag des von der Staatspleite bedrohten Griechenlands auf einen Aufschub von Kreditrückzahlungen skeptisch. Die Rückzahlung der Ende Juni fällig gewordenen Tranche in Höhe von 1,5 Milliarden Euro könne nicht verschoben werden, hieß es. Regierungschef Alexis Tspiras rief die Griechen unterdessen erneut dazu auf, in dem Referendum am Sonntag gegen eine Einigung mit den Gläubigern Athens zu stimmen. Gleichzeitig forderte Tsipras Nachbesserungen bei den Bedingungen der Geldgeber. mehr »
EU-Kommission will für Verbleib Athens im Euro kämpfen
18.06.2015
Der Internationale Währungsfonds (IWF) schließt einen weiteren Aufschub bei den fälligen Rückzahlungen Griechenlands aus. Es werde "keinen Zahlungsaufschub" für das von der Pleite bedrohte Land mehr geben, sagte IWF-Chefin Christine Lagarde in Luxemburg. "Wenn es am 1. Juli nicht gezahlt ist, dann ist es nicht gezahlt." Die griechische Regierung muss dem Fonds am 30. Juni 1,6 Milliarden Euro zurückerstatten. Der IWF hatte Athen Anfang des Monats zunächst noch erlaubt, über den gesamten Monat fällige Rückzahlungsraten gebündelt erst Ende Juni zu zahlen. mehr »
Philippinerin erhält im letzten Moment Aufschub
28.04.2015
Ungeachtet aller internationalen Proteste sind in Indonesien die Todesurteile gegen acht Drogenhändler nach Mitternacht vollstreckt worden: Am Mittwochmorgen (Ortszeit) wurden die wegen Drogenhandels zum Tode verurteilten Gefangenen Medienberichten zufolge durch ein Erschießungskommando hingerichtet, darunter Bürger Australiens, Brasiliens, Nigerias und Ghanas. Eine ebenfalls zum Tode verurteilte Philippinerin erhielt im letzten Moment einen Aufschub, wie der Sender MetroTV und die Zeitung "Jakarta Post" berichteten. mehr »
Grund für neuerlichen Aufschub unklar
13.02.2015
Die Bestrafung des saudiarabische Bloggers Raef Badawi ist erneut aufgeschoben worden. Der Grund dafür sei unklar, teilte die Menschenrechtsorganisation Amnesty International im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Badawi sei weiterhin inhaftiert. mehr »
Aufschub für Badawi aus medizinischen Gründen
16.01.2015
Die saudiarabischen Behörden haben die neuerliche Auspeitschung des Bloggers Raef Badawi aus medizinischen Gründen verschoben. Ein Gefängnisarzt habe festgestellt, dass Badawis Gesundheitszustand die für heute geplante Auspeitschung nicht zulasse, sagte Badawis Frau Ensaf Haidar der Nachrichtenagentur AFP. Der Termin sei daher um eine Woche verschoben worden. Badawis Verurteilung und seine erste Auspeitschung vor einer Woche hatten international für Empörung gesorgt. mehr »
Weiterer Aufschub gewährt
09.10.2014
Saab steht erneut vor der Zahlungsunfähigkeit. Ein schwedisches Gericht hat dem Autobauer jetzt aber eine weitere Fristverlängerung bis zum 29. November gewährt, um seine Geschäfte neu zu ordnen. mehr »
Zahlungsunfähigkeit rückt näher
28.06.2014
Ein Gericht in den USA hat es abgelehnt, Argentinien einen Aufschub bei der Rückzahlung von Altschulden an zwei Hedgefonds zu gewähren. Der entsprechende Antrag des Landes sei abgelehnt, erklärte der New Yorker Richter Thomas Griesa. Er hatte geurteilt, dass Argentinien bis zum 30. Juni - also kommenden Montag - 1,3 Milliarden Dollar (knapp eine Milliarde Euro) zahlen muss. Argentinien bat um Aufschub, um mit den Hedgefonds NML und Aurelius noch verhandeln zu können. mehr »
Kiew argwöhnisch - Schulz lobt Signal der Entspannung
08.05.2014
In die festgefahrenen Fronten im Ukraine-Konflikt könnte Bewegung kommen: Russlands Präsident Wladimir Putin rief die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine auf, ihre für Sonntag geplanten Abspaltungsreferenden zu verschieben und so einen nationalen Dialog zu ermöglichen. In Kiew stieß der Appell auf Argwohn, EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) würdigte hingegen ein "Signal der Entspannung". mehr »
Finanzminister Sapin: Habe nie Aufschub angestrebt
16.04.2014
Die französische Regierung fordert von der EU nun doch keinen neuerlichen Aufschub zur Einhaltung der Defizitgrenze von drei Prozent. "Ich habe immer gesagt, dass ich keinen Aufschub angestrebt habe", sagte Finanzminister Michel Sapin der Nachrichtenagentur AFP. Er bestätigte zugleich das Drei-Prozent-Ziel für Ende 2015. mehr »
Aufschub von Prozessen angestrebt
12.10.2013
Die Afrikanische Union (AU) will äthiopischen Angaben zufolge bei der UNO einen Antrag stellen, um die Prozesse gegen Kenias Präsident Uhuru Kenyatta und seinen Vize William Ruto in Den Haag zu verschieben. Auch das Verfahren gegen den sudanesischen Staatschef Omar al-Baschir vor dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) solle hinausgeschoben werden, erklärte der äthiopische Außenminister Tedros Adhanom Ghebreyesus, dessen Land derzeit den AU-Vorsitz innehat. mehr »
Sortieren nach
1 2 3
Anzeige
Anzeige
Aus unserem Netzwerk
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Tagesschau