Aktuelles Thema

Australien

Sortieren nach
1 2 3 ... 34
Börse in Frankfurt
17.08.2018
Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Freitag ihre Sorgen weitgehend abgestreift. Die Nervosität angesichts der schwelenden Türkei-Krise legte sich. Der Dax schloss mit einem kleinen Minus von 0,22 Prozent auf 12.210,55 Punkte. mehr »
211 Radpanzer vom Typ Boxer
17.08.2018
Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat seinen angepeilten Milliardenauftrag zur Lieferung von Radpanzern nach Australien unter Dach und Fach gebracht. mehr »
Melbourne enthront
14.08.2018
In welcher Großstadt lebt es sich rund um die Welt am besten? Der "Economist" kommt nach einer gründlichen Analyse zu der Meinung: in Wien. Aus Deutschland ist keine einzige Stadt unter den Top Ten. Auf einer anderen Liste sieht es besser aus. mehr »
Hamburger Speicherstadt
11.08.2018
Das Weltkulturerbe Hamburger Speicherstadt ist immer noch Heimat für Dutzende Teppichhändler. Sie haben den Konflikt zwischen den USA und Iran genau verfolgt und sich auf die Sanktionen vorbereitet - auch aus Angst vor Konkurrenten. mehr »
Hoher Verlust erwartet
01.08.2018
Der Essener Traditionskonzern kommt nicht zur Ruhe. Neben der anhaltenden Führungskrise machen dem Unternehmen nun auch noch schlechte Geschäfte im Anlagenbau zu schaffen. mehr »
WHO und Unicef warnen
31.07.2018
Sofortiges Stillen nach der Geburt ist besonders in ärmeren Ländern wie eine Lebensversicherung für Neugeborene. Viel zu wenige Babys profitieren aber davon, warnen WHO und Unicef. Die steigende Zahl der Kaiserschnitte ist eines der Probleme. mehr »
Hausarrest, Beten und Buße
28.07.2018
Dass ein Kardinal zurücktritt, ist schon eine Sensation. Wenn es um Missbrauchsvorwürfe geht, ist es besonders heikel. Einem prominenten US-Kardinal verordnet der Papst nun Hausarrest, Beten und Buße. mehr »
Jahrestag von Aufnahmestopp
18.07.2018
Wegen der Zustände in Flüchtlingslagern auf zwei abgelegenen Pazifik-Inseln gibt es neue Kritik an Australien. mehr »
Wimbledon-Triumph
15.07.2018
Erstmals seit Steffi Graf vor 22 Jahren hat Deutschland wieder eine Wimbledonsiegerin. Angelique Kerber hat sich den größten Traum ihrer Kindheit erfüllt. Auch ihr großes Vorbild gratuliert aus der Ferne. mehr »
Acht sind gerettet
09.07.2018
Wieder vier Jungen in Sicherheit. Rund um die Welt hoffen viele jetzt darauf, dass das Höhlendrama in Thailand für alle Eingeschlossenen glücklich zu Ende geht. Doch noch ist der Einsatz nicht vorbei. mehr »
Unsichere Wetterlage
05.07.2018
Die zwölf Jugendfußballer und ihr Trainer sind wohlauf. Doch im Norden Thailands regnet es wieder - die Hoffnung auf eine schnelle Rettung droht damit zu schwinden. mehr »
Existenzbedrohend
05.07.2018
Im vergangenen Herbst stand das Wasser auf vielen Feldern, jetzt sind die Ackerböden vor allem im Norden und Osten Deutschlands knochentrocken. Die Hitze macht nicht nur Getreidebauern zu schaffen. mehr »
Kritik aber auch aus eigener Partei an Kurs des US-Präsidenten
26.06.2018
Harley-Davidson hat mit der geplanten Verlagerung von weiteren Produktionsteilen ins Ausland den massiven Unmut von US-Präsident Donald Trump auf sich gezogen. Der Präsident warf dem Motorradhersteller am Dienstag vor, den Handelskonflikt mit der EU lediglich als "Ausrede" für ohnehin geplante Produktionsverlegungen zu benutzen. Die EU-Kommission ging davon aus, dass Trump unter wachsenden Druck von US-Firmen gerät, seine Politik der Strafzölle zu stoppen. mehr »
37-jährige Labour-Politikerin will sechs Wochen Babypause machen
21.06.2018
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern hat eine Tochter zur Welt gebracht. Ihr erstes Kind sei am Donnerstag in einem Krankenhaus in Auckland geboren worden, teilte die 37-jährige Regierungschefin mit. Ardern will nach sechs Wochen Babypause wieder ihre Aufgaben als Premierministerin wahrnehmen. Sie ist erst die zweite Regierungschefin, die während ihrer Amtszeit ein Kind bekommen hat. mehr »
Weltweite Kritik
20.06.2018
Mit scharfen Worten verabschieden sich die USA aus dem UN-Menschenrechtsrat. Die Trump-Regierung wirft dem Gremium Verlogenheit vor. Gleichzeitig steht sie selbst wegen des herzlosen Umgangs mit Migrantenkindern am Pranger. mehr »
Menschenrechtskommission mit Prüfung beauftragt
20.06.2018
Im Zuge der #MeToo-Kampagne lässt Australiens Regierung die sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz untersuchen. Die australische Menschenrechtskommission wurde beauftragt, sich Beschwerden Betroffener bei Antidiskriminierungsstellen, den rechtlichen Rahmen und die Rolle der sozialen Medien und der Technologie genau anzuschauen. "Niemand sollte sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz oder sonstwo im Leben erdulden müssen", erklärte Frauenministerin Kelly O'Dwyer am Mittwoch. mehr »
Studie bewertet Fußball-WM-Teilnehmer nach wirtschaftlichen Kriterien
15.06.2018
Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat zwar gerade erst angefangen, doch ein Überraschungssieger ist bereits bekannt: Island. Der Inselstaat erreichte nach Angaben einer am Freitag veröffentlichten Studie der dänischen Saxo Bank die höchste Punktzahl im Bereich wirtschaftlicher und finanzieller Gesundheit. Schlecht schnitten demnach die lateinamerikanischen Länder ab. Deutschland würde nach wirtschaftlichen Kriterien das Spiel um den dritten Platz gegen Japan verlieren. mehr »
"Einstimmig" Gegenzölle auf US-Waren im Wert von 2,8 Milliarden Euro beschlossen
14.06.2018
Die EU-Staaten bieten US-Präsident Donald Trump im Konflikt um Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte die Stirn: Sie beschlossen am Donnerstag "einstimmig" Gegenzölle auf US-Produkte im Wert von 2,8 Milliarden Euro, wie es aus der EU-Kommission und von Diplomaten hieß. Die Zölle sollen neben Stahlprodukten auch Waren wie Bourbon-Whiskey, Erdnussbutter, Harley-Davidson-Motorräder und Levi's-Jeans treffen und bis Anfang Juli in Kraft treten. mehr »
Vermutlich vergiftet
12.06.2018
Canberra (dpa) - Mindestens 136 artengeschützte Adler sind auf ländlichen Grundstücken im australischen Bundesstaat Victoria unter mysteriösen Umständen verendet. mehr »
Folgen des Handelsstreits mit USA sollen abgemildert werden
11.06.2018
Kanada will die Ratifizierung des transpazifischen Freihandelsabkommens TPP beschleunigen, um die Auswirkungen des Handelsstreits mit den USA auszugleichen. "Das TPP zu ratifizieren, hat für uns absolute Priorität", sagte der kanadische Handelsminister François-Philippe Champagne am Montag vor Abgeordneten in Ottawa. Er wolle den Gesetzentwurf noch vor dem Beginn der Parlamentsferien vorlegen. "Dieses gute Abkommen" werde die Märkte für kanadische Unternehmen öffnen, sagte Champagne. mehr »
Altmaier: Eklat hat Europäische Union "stärker zusammengeschweißt"
11.06.2018
Nach dem gescheiterten G7-Gipfel haben deutsche Politiker eine entschiedene Haltung Europas im Umgang mit US-Präsident Donald Trump gefordert. "Es geht darum, dass wir Signale der Geschlossenheit aussenden auf allen Ebenen", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Montag. SPD-Fraktionsvize Achim Post erklärte, nötig sei "ein starkes Europa, um unser Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen". Die AfD machte derweil Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für den G7-Eklat mitverantwortlich. mehr »
Premierminister Turnbull will Facebook-Chef im Parlament sehen
07.06.2018
Vor dem Hintergrund der Debatte um die Datensicherheit der Facebook-Nutzer fordert die australische Regierung Antworten von Unternehmenschef Mark Zuckerberg. Premierminister Malcolm Turnbull sagte am Donnerstag in Brisbane, er wolle Zuckerberg sehr gern im australischen Parlament sehen. "Ich würde es begrüßen, wenn Facebook vor unseren Ausschüssen aussagt", erklärte Turnbull. "Natürlich würden wir sehr gern auch den Boss sehen". mehr »
EU und Nato: Russland soll "Verantwortung" übernehmen
25.05.2018
Russlands Präsident Wladimir Putin hat eine Verantwortung Moskaus für den Abschuss von Flug MH17 über der Ukraine zurückgewiesen. "Natürlich nicht", sagte Putin am Freitag in St. Petersburg auf die Frage, ob es sich um eine russische Rakete gehandelt habe. Die am Vortag veröffentlichte internationale Untersuchung sei "nicht vertrauenerweckend", zudem gebe es "mehrere Versionen" zu dem Vorfall. mehr »
Erklärung der Regierung in Den Haag könnte gerichtliche Schritte zur Folge haben
25.05.2018
Die Niederlande und Australien haben Russland für den Abschuss von Flug MH17 über der Ukraine verantwortlich gemacht. Beide Länder "machen Russland für seine Beteiligung an dem Abschuss verantwortlich", erklärte die niederländische Regierung am Freitag. Am Vortag hatte das Ermittlerteam zum MH17-Abschuss einen neuen Bericht vorgelegt und die eingesetzte Rakete erstmals einer russischen Militärbrigade zugeordnet. Die Erklärung der niederländischen Regierung könnte nun auch gerichtliche Schritte zur Folge haben. mehr »
Entscheidung inmitten wachsender Spannungen zwischen Washington und Peking
23.05.2018
Die USA haben China von einem multinationalen Seemanöver im Pazifik ausgeladen. Chinas Aufrüstung in von mehreren Ländern beanspruchten Gebieten im Südchinesischen Meer führe dazu, "die Spannungen zu verschärfen und die Region zu destabilisieren", erklärte Pentagon-Sprecher Chris Logan am Mittwoch in Washington zur Begründung. So habe die chinesische Armee Raketensysteme auf den umstrittenen Spratly-Inseln stationiert. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 34
Länderlexikon
Hauptstadt:
Bevölkerung:
Lebenserwartung:
Fläche:
Staatsform:
Währung:
Telefon-Vorwahl:
Internet-Domain:
KFZ-Kennzeichen:
Zeitzone:
Bildquelle: Wikimedia Commons
Mehr zum Thema: |
Anzeige
Anzeige