Aktuelles Thema

Australien

Sortieren nach
1 2 3 ... 47
Traditionsfirma Holden nicht konkurrenzfähig - Ford und Toyota machten schon dicht
20.10.2017
In Australien ist am Freitag das letzte im Land produzierte Auto vom Band gerollt - ein Pkw der Traditionsmarke Holden. Die Schließung des Werks im Norden von Adelaide im Bundesstaat South Australia ist das Ende einer Ära: Holden war 1856 als Sattlerei gegründet worden und stellte 1948 das erste Auto in Massenfertigung in Australien her. Premierminister Malcolm Turnbull sagte, er sei sehr traurig, "wie wir alle". mehr »
BGH: Entscheidend ist die Ankunft am Ziel
10.10.2017
Flugpassagiere haben auch dann Anspruch auf eine Entschädigung, wenn sie für einen annullierten Flug zwar Ersatz bekommen haben, dieser aber erheblich verspätet ist. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag in Karlsruhe. Letztlich habe der Fluggast auch dann sein Ziel nicht pünktlich erreicht, hieß es zur Begründung. (Az: X ZR 73/16) mehr »
Rund 11.600 Menschen von Ambae auf umliegende Inseln gebracht
05.10.2017
Angesichts eines drohenden Vulkanausbruchs im Pazifik-Archipel Vanuatu ist die gesamte Bevölkerung der Insel Ambae in Sicherheit gebracht worden. Die Evakuierungsaktion sei abgeschlossen, sagte die australische Außenministerin Julie Bishop am Donnerstag. Rund 11.600 Menschen wurden im Zuge der Aktion auf andere Inseln gebracht. mehr »
Internetriese verabschiedet sich von "First Click Free"-Politik
02.10.2017
Der US-Internetriese Google will Verlagen dabei helfen, im Internet mehr Geld mit Bezahlinhalten zu verdienen. Dafür verabschiedet Google sich weltweit von seiner sogenannten "First Click Free"-Politik, nach der Medienhäuser zur Auflistung ihrer Artikel in der Suchmaschine eine bestimmte Anzahl von Texten kostenlos zur Verfügung stellen müssen, wie der Konzern am Montag mitteilte. Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) begrüßte die Ankündigung. mehr »
Forscher machen Klimaphänomen El Niño verantwortlich
28.09.2017
Der Beutelwolf ist auf dem australischen Festland laut einer neuen Studie einer Klimaveränderung zum Opfer gefallen - und nicht eingeschleppten Wildhunden oder der Bejagung durch Aborigines. Für ihre am Donnerstag im "Journal of Biogeography" veröffentlichte Studie untersuchten Forscher der Universität von Adelaide die DNA aus versteinerten Beutelwolf-Knochen und Museumsexemplaren. Die Untersuchung ergab, dass die auch als Tasmanische Tiger bekannten Säugetiere nicht allmählich, sondern schnell ausstarben. mehr »
Online-Konkurrenz macht US-Händler zu schaffen
19.09.2017
Bedrängt durch die wachsende Konkurrenz im Internet hat der US-Spielwarenhändler Toys"R"Us Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen beantragte nach eigenen Angaben Gläubigerschutz nach US-Insolvenzrecht und will damit seine Schuldenlast reduzieren. Die Kette zählt in den USA seit Jahrzehnten zum festen Bestandteil des Spielwarenmarktes. Die weltweit rund 1600 Geschäfte von Toys"R"Us sollen ungeachtet der Insolvenz aber weiter geöffnet bleiben. mehr »
Sonde "Cassini" verglüht in der Atmosphäre des Saturn
15.09.2017
Eine der spektakulärsten Raumfahrtmissionen der Geschichte ist nach fast 20 Jahren zu Ende gegangen: Die Nasa-Sonde "Cassini" tauchte im Rahmen eines kontrollierten Absturzes in die Atmosphäre des Saturn ein und verglühte. Das letzte Signal der Sonde wurde wie erwartet am Freitag um 13.55 Uhr MESZ von in Australien installierten Antennen aufgefangen, 83 Minuten nachdem die Sonde es ausgesendet hatte, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte. mehr »
Votum läuft bis Anfang November
12.09.2017
In Australien hat am Dienstag die Verteilung von Briefwahlunterlagen für die Abstimmung über die Ehe für alle begonnen. Bei der freiwilligen und nicht bindenden Abstimmung werden etwa 15 Millionen Bürger gefragt, ob sie einer Legalisierung der Heirat gleichgeschlechtlicher Paare zustimmen oder nicht. Die Briefwahl findet bis zum 7. November statt, das Ergebnis soll am 15. November bekannt gegeben werden. mehr »
Regierungschef verteidigt sich gegen Kritik durch "Internet-Trolls"
11.09.2017
Mit einem Foto, das ihn mit seiner kleinen Enkelin auf dem Arm und einem Bier in der Hand zeigt, hat Australiens Premierminister Malcolm Turnbull im Internet Empörung ausgelöst. "Eine Schande, mit Alkohol in der Hand ein Baby zu halten", schimpfte eine Nutzerin, "unverantwortlich!" erregte sich ein anderer. Turnbull wies die Kritik am Montag gegenüber einem Radiosender als typischen Internet-Hype zurück. mehr »
Auszeichnung als bester Film beim Festival von Venedig
09.09.2017
Der Fantasyfilm "The Shape of Water" des mexikanischen Regisseurs Guillermo Del Toro ist beim Filmfestival von Venedig als bester Film ausgezeichnet worden. Del Toro nahm bei der Preisverleihung am Samstagabend den begehrten Goldenen Löwen entgegen und widmete die Auszeichnung jungen lateinamerikanischen Filmemachern. mehr »
Bayerische Wirtschaft fordert Reformen im Arbeits- und Steuerrecht
07.09.2017
Die deutsche Wirtschaft leidet einer Studie zufolge stärker unter bürokratischen Hürden als vergleichbare Industrieländer. Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (VBW) stellte am Donnerstag die Ergebnisse einer Untersuchung vor, wonach Deutschland auf einer Liste von 51 Ländern den 25. Rang belegt. Spitzenreiter sind demnach Neuseeland, Dänemark, Großbritannien, die USA und Australien. mehr »
Anwälte beklagten unhaltbare Zustände
06.09.2017
Australien muss eine Entschädigung in Millionen-Höhe an Flüchtlinge zahlen, die das Land in einem Internierungslager auf einer abgelegenen Insel untergebracht hat. Der Oberste Gerichtshof des australischen Bundesstaats Victoria wies die Regierung am Mittwoch zur Zahlung von 70 Millionen australischen Dollar (umgerechnet rund 47 Millionen Euro) an. Das Geld soll fast 1400 Flüchtlingen zugute kommen. mehr »
Umweltschutzorganisation sieht sich Walfängern technisch unterlegen
29.08.2017
Die Umweltschutzorganisation Sea Shepherd hat für dieses Jahr ihre Störaktionen gegen japanische Walfänger aufgegeben. "Wir können nicht mit Japans militärischer Technologie mithalten", erklärte der Vorsitzende der Organisation, Paul Watson, am Dienstag. Demnach plane Japan dieses Jahr zum ersten Mal, seine Walfänger mit militärischen Mitteln zu schützen. In den vergangenen zwölf Jahren war es immer wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Walfängern und Umweltschützern im Südpolarmeer gekommen. mehr »
Fastfoodkette will neue Strategie weltweit umsetzen
24.08.2017
Die Fastfoodkette McDonald's will den Einsatz von Antibiotika bei ihrem Hühnerfleisch weiter reduzieren. Ab 2018 gelte weltweit nach und nach ein neuer Ansatz beim Einsatz von Antibiotika in Masthuhnbetrieben, erklärte das US-Unternehmen. Ab dann sollen Breitbandantibiotika, die auch in der menschlichen Medizin eingesetzt werden, in Brasilien, Kanada, Japan, Südkorea und Europa nicht mehr benutzt werden. Für das Antibiotikum Colistin soll es in Europa bis Ende 2019 eine Ausnahme geben. mehr »
Barnaby Joyce wegen Herkunft seines Vaters auch neuseeländischer Staatsbürger
14.08.2017
In Australien zeichnet sich wegen der doppelten Staatsbürgerschaft von Vize-Premierminister Barnaby Joyce eine Regierungskrise ab. Nachdem sich am Montag bestätigte, dass Joyce auch neuseeländischer Bürger ist, könnte er sein Parlamentsmandat und sein Amt verlieren. Für die liberal-konservative Koalition von Regierungschef Malcom Turnbull könnte dies den Verlust ihrer Ein-Stimmen-Mehrheit im Repräsentantenhaus bedeuten. mehr »
Zwei Männer wegen Terrorvorwürfen angeklagt
04.08.2017
Ein ranghohes Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) ist nach Informationen der australischen Polizei Drahtzieher des vereitelten Anschlags auf ein Flugzeug. Der IS-Kommandeur habe eine Gruppe australischer Männer angewiesen, eine Bombe zu bauen und an Bord eines Flugzeugs zu schmuggeln, teilte die Polizei am Freitag mit. Zwei Verdächtige wurden wegen Terrorismusvorwürfen angeklagt. mehr »
Vorzug für Ausländer mit beruflichen Qualifikationen
02.08.2017
US-Präsident Donald Trump will nicht nur die illegale, sondern auch die legale Einwanderung massiv eindämmen. Trump stellte sich am Mittwoch hinter ein Gesetzesvorhaben, das die Vergabe der sogenannten Green Cards - also der dauerhaften Aufenthaltsgenehmigungen - halbieren soll, auf etwa 500.000 pro Jahr. Der Präsident sprach von der "bedeutendsten Reform unseres Einwanderungssystems in einem halben Jahrhundert". mehr »
Vier Festnahmen - Anschlagsplan offenbar islamistisch motiviert
30.07.2017
Die australischen Behörden haben nach eigenen Angaben einen Anschlag auf ein Flugzeug vereitelt. Durch eine Anti-Terror-Razzia am Vortag sei ein "terroristischer Plan, ein Flugzeug zum Absturz zu bringen", durchkreuzt worden, sagte Premierminister Malcolm Turnbull am Sonntag. An allen großen Flughäfen des Landes wurden die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt. Die geplante Tat hatte nach Angaben der Polizei offenbar einen islamistischen Hintergrund. mehr »
Hochrangiger Geistlicher bei Anhörung in seiner Heimat Australien
26.07.2017
Der unter Missbrauchsverdacht stehende Vatikan-Finanzchef George Pell hat vor Gericht sämtliche Vorwürfe zurückgewiesen. Bei einer ersten gerichtlichen Anhörung in Melbourne bestritt der 76-jährige Kardinal am Mittwoch, sich vor Jahrzehnten als Geistlicher in Australien sexueller Misshandlungen schuldig gemacht zu haben. Pells Anwalt Robert Richter sagte laut der Zeitung "The Age", der Kardinal erkläre sich in allen Anklagepunkten für unschuldig. mehr »
Aber weiter keine Spur von vermisster Maschine
20.07.2017
Die Suche nach der vermissten Passagiermaschine MH370 hat bislang zwar keinen Aufschluss über den Verbleib des Flugzeugs erbracht, aber für Forscher bislang einzigartige Erkenntnisse über die Beschaffenheit des Meeresbodens in dem abgelegenen Teil des Indischen Ozeans. So habe sich gezeigt, dass sich am Meeresgrund in der Gegend Vulkane, tiefe Täler und steile Kämme befinden, teilten australische Wissenschaftler am späten Mittwochabend mit. mehr »
Frau ruft Notrufnummer an - und wird von Polizisten erschossen
18.07.2017
Eine Frau ist in der US-Großstadt Minneapolis von der Polizei erschossen worden, nachdem sie selber die Notrufzentrale wegen eines mutmaßlichen Überfalls angerufen hatte. Die Behörden des Bundesstaats Minnesota leiteten eine Untersuchung zu dem Tod der aus Australien stammenden Yoga- und Meditationslehrerin ein, der in den USA wie in ihrem Heimatland blankes Entsetzen auslöste. mehr »
Regierungschef: "Internet darf nicht zu dunklem Ort für Kriminelle werden"
14.07.2017
Australien hat ein Gesetz angekündigt, wonach Messengerdienste wie Facebook-Messenger und WhatsApp künftig Nachrichten auf Anfrage von Sicherheitsbehörden entschlüsseln müssen. Regierungschef Malcolm Turnbull sagte am Freitag, immer mehr Terroristen und Drogenhändler würden verschlüsselte Nachrichten nutzen. "Wir müssen gewährleisten, dass das Internet nicht zu einem dunklen Ort für Kriminelle wird, die sich verstecken wollen", betonte Turnbull. Ende des Jahres entscheidet das Parlament über seinen Vorschlag. mehr »
Finanzchef: Platz für Anzeigen geht langsam aus
12.07.2017
Facebook will künftig weltweit Werbung auf der Startseite seiner Messenger-App schalten. Entsprechende Tests in Australien und Thailand seien "vielversprechend" gewesen, teilte der Kommunikationsdienst am Dienstag mit. Damit will Facebook sich einen noch größeren Anteil am Geschäft mit digitaler Werbung sichern. Nach Unternehmensangaben nutzen mehr als 1,2 Milliarden Menschen regelmäßig die Messenger-App. mehr »
Vatikan-Finanzchef muss vor Gericht erscheinen
10.07.2017
Der unter Missbrauchsverdacht stehende Vatikan-Finanzchef George Pell ist in seine australische Heimat zurückgekehrt, um sich den Vorwürfen zu stellen. Kardinal Pell landete am Montag in Sydney. Der 76-Jährige ist für den 26. Juli zu einer gerichtlichen Anhörung in Melbourne vorgeladen. Dabei geht es um Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs in seiner Zeit als Geistlicher in Australien. mehr »
Produktionsstart von Mittelklassemodell könnte Aktienkurs wieder steigen lassen
07.07.2017
Zweifel am Wachstumskurs haben den Kurs der Aktie des US-Elektroautobauers Tesla an der Börse in New York gedrückt - Tesla ist damit nicht mehr der wertvollste US-Autokonzern nach Börsenwert. General Motors (GM) eroberte diese Position zurück. Am Freitag wollte Tesla die Produktion seines neuen Mittelklassewagens Model 3 starten. Ein Erfolg dürfte dem Aktienkurs wieder Auftrieb geben. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 47
Länderlexikon
Hauptstadt:
Bevölkerung:
Lebenserwartung:
Fläche:
Staatsform:
Währung:
Telefon-Vorwahl:
Internet-Domain:
KFZ-Kennzeichen:
Zeitzone:
Bildquelle: Wikimedia Commons
Mehr zum Thema: |
Aus unserem Netzwerk
Tagesschau