Aktuelles Thema

Bolivien

Sortieren nach
1 2
Machtkampf in Caracas
03.03.2019
In Venezuela droht über Karneval eine neue Eskalation: Oppositionschef Guaidó ruft zu neuen Demonstrationen auf und will ins Land zurückkehren - obwohl er mit seiner Festnahme rechnen muss. Kann er Maduros Sicherheitskräfte erneut narren? mehr »
Venezuela-Krise
02.03.2019
Die Europäische Union hat die Regierung Venezuelas vor einer Festnahme von Oppositionsführer Juan Guaidó gewarnt. mehr »
Machtkampf in Caracas
24.02.2019
Es sollte der Tag sein, an dem Venezuelas Opposition das Militär für sich gewinnt und Hilfsgüter für die notleidende Bevölkerung ins Land bringt. Am Ende brennen Lebensmittel. Demonstranten fliehen vor Tränengas. Der Machthaber tanzt. mehr »
Hilfe an Grenze gestoppt
12.02.2019
Die Opposition wendet sich direkt an das mächtige Militär: Die Soldaten sollen die dringend benötigten Hilfslieferungen in das Land lassen. Die Streitkräfte stecken nun in der Zwickmühle: Öffnen sie die Grenzen oder halten sie weiter zu Präsident Maduro? mehr »
Kontaktgruppe tagt in Uruguay
07.02.2019
Die sogenannte Kontaktgruppe will über freie und transparente Wahlen den gefährlichen Konflikt entschärfen. Staatschef Maduro aber lehnt Neuwahlen ab, Gegenpräsident Guaidó hält nichts von einem weiteren Dialog. Die Verhandlungen in Montevideo dürften mühsam werden. mehr »
Rückhalt für Guaidó wächst
04.02.2019
Immer mehr Länder stellen sich hinter den jungen Abgeordneten. Nach den USA und zahlreichen Staaten aus Lateinamerika haben jetzt auch viele EU-Länder Position bezogen. Doch der Machtkampf wird in Venezuela entschieden. Guaidó muss das Momentum nun nutzen. mehr »
Krise in Venezuela
03.02.2019
Es ist Zeit für Maduro zu gehen, meint Venezuelas selbsternannter Interimspräsident Guaidó. Auch viele EU-Länder verlieren die Geduld. Aber der Ölstaat ist gespalten, Maduro malt das Gespenst eines Bürgerkriegs an die Wand. US-Präsident Trump rasselt mit dem Säbel. mehr »
Autos in Abgrund gerissen
03.02.2019
Mindestens acht Menschen sind in Bolivien umgekommen, als eine Schlammlawine sechs Fahrzeuge auf einer Bergstraße in einen Abgrund mitgerissen hat. mehr »
Schlüsselfaktor Militär
28.01.2019
Die Streitkräfte könnten den Machtkampf zwischen Regierung und Opposition entscheiden. Während die Generäle noch zu Maduro halten, rumort es in den unteren Rängen. Beide Seiten legen sich mächtig ins Zeug, um die Militärs auf ihre Seite zu ziehen. mehr »
Machtkampf in Caracas
25.01.2019
Zwei Präsidenten ringen um das höchste Staatsamt in Venezuela. Der selbst ernannte Interimspräsident wird von vielen Staaten anerkannt, hat im Land selbst aber noch keine echte Macht. Mit neuen Massendemonstrationen will er den Wechsel nun erzwingen. mehr »
USA und EU stützen Opposition
24.01.2019
Nach Trumps Affront will der sozialistische Staatschef die US-Diplomaten aus dem Land werfen. Doch Washington erkennt seine Regierung nicht mehr an und redet lieber mit dem selbst ernannten Gegenpräsidenten. mehr »
Fragen und Antworten
24.01.2019
Im Land mit den größten Ölreserven der Welt hat es schon lange gebrodelt - jetzt kämpfen Opposition und Regierung mit offenem Visier. Ein junger Parlamentarier will die Macht an sich reißen, Präsident Maduro schwört erbitterten Widerstand. mehr »
Hintergrund
24.01.2019
Im eskalierenden Machtkampf in Venezuela hat sich Parlamentspräsident Juan Guaidó am Mittwoch selbst zum Übergangspräsidenten erklärt und Staatschef Nicolás Maduro offen herausgefordert. Ein Überblick, welche Staaten bisher den Interimspräsidenten anerkannt haben und welche nicht: mehr »
Opposition setzt Kampf fort
16.01.2019
Zu Beginn der neuen Amtszeit des sozialistischen Machthabers wittert Venezuelas Opposition erstmals wieder Morgenluft. Ein junger Abgeordneter fordert den Staatschef offen heraus. Mit Hilfe des Militärs und der Weltgemeinschaft will er Maduro aus dem Präsidentenpalast jagen. mehr »
Cesare Battisti
13.01.2019
Jahrelang blieb der einstige Linksterrorist unbehelligt, begann sogar ein neues Leben als Schriftsteller. Jetzt hat sich der politische Wind in Südamerika gedreht. Brasiliens ultrarechter Präsident Bolsonaro will ihn als "kleines Geschenk" nach Italien schicken. mehr »
Internationale Proteste
11.01.2019
Die Venezolaner verlassen zu Millionen ihre Heimat, der Staatschef in Caracas wird auf dem internationalen Parkett geschnitten. Jetzt sucht Maduro Anschluss bei den Machthabern in Russland, China und der Türkei. mehr »
Hintergrund
31.12.2018
Bis das Jahr 2019 in allen Zeitzonen angekommen ist, dauert es ganze 26 Stunden. Ein Überblick nach Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) vom Vormittag des 31. Dezember bis zum Mittag des 1. Januar - mit jeweils einer Auswahl von Ländern und Orten: mehr »
Salzsee in Bolivien
12.12.2018
Es ist eine Premiere: Ein deutsches Unternehmen bekommt Zugriff auf Lithiumreserven im großen Stil, in einem Salzsee in Bolivien werden die größten Reserven vermutet. Die Bundesregierung hofft auf Rückenwind für die E-Auto-Batterieproduktion. mehr »
"New York Times"-Bericht
09.09.2018
Die USA sollen gemeinsam mit Militärs aus Venezuela laut über einen Umsturz nachgedacht haben. Die Regierung in Caracas verurteilt das scharf. Ein klares Dementi aus Washington gab es zunächst nicht. mehr »
Caracas beschuldigt Kolumbien
05.08.2018
Im Krisenstaat Venezuela kommt es nach Regierungsangaben zu einem Attentatsversuch gegen den autoritären Staatschef Maduro. Beweise werden nicht vorgelegt, dafür werden Zweifel an der offiziellen Version laut. Nimmt jetzt die Repression zu? mehr »
Kein Vetorecht
08.06.2018
Alle paar Jahre sitzt Deutschland mit im mächtigsten UN-Gremium, ab 2019 ist es wieder so weit. Man wolle sich nicht mehr "wegducken", kündigt Außenminister Maas an. Die neuen Ratsmitglieder feiern sich mit Landesflaggen und erinnern ein bisschen an eine Fußball-WM. mehr »
Anden-Indio soll 123 Jahre alt sein
20.08.2013
La Paz (Bolivien) - Während der New Yorker Salustiano Sánchez Blázquez laut dem Guiness-Buch der Rekorde mit 112 Jahren der derzeit offiziell älteste lebende Mensch ist, soll der Bolivianer Carmelo Laura Flores vom Stamme der Aymara-Indios ganze 123 Jahre alt sein. Zumindest bestätigte die Einwohnerbehörde von La Paz nun das in den Papieren von Flores beurkundete Uralter des Mannes. mehr »
250 US-Dollar für historische Chupacabra-Fälle
29.03.2011
Amherst/ USA - Der US-amerikanische Herausgeber des Skeptiker-Magazins "Skeptical Inquirer", Benjamin Radford, hat zur Veröffentlichung seines kritischen Buchs über des Mythos des Chupacabra ein Preisgeld für den Nachweis von historischen Belegen des mystischen Wesens ausgelobt, dessen Ursprung Radford nicht in einer wirklichen Sichtung sondern durch ein modernes Filmmonster inspiriert sieht. mehr »
Krank durch Meteor
20.09.2007
von Lars A. Fischinger Rätselraten in Peru: Nach dem Einschlag einen Meteoriten sind hunderte Menschen und Tiere eines kleinen Dorfes plötzlich erkrankt. Die Ursache ist bisher unbekannt. Was ist geschehen? mehr »
Riskantes Experiment
12.07.2007
Der Chemnitzer Experimentalarchäologe Dominique Görlitz setzt an diesem Mittwoch in New York das Segel: Mit seinem nachgebauten Steinzeit-Boot «Abora III» will er von Manhattan aus den Atlantik bis zu den kanarischen Inseln überqueren. Heute um 18:00 Uhr geht's los! mehr »
Sortieren nach
1 2
Länderlexikon
Hauptstadt:
Bevölkerung:
Lebenserwartung:
Fläche:
Staatsform:
Währung:
Telefon-Vorwahl:
Internet-Domain:
KFZ-Kennzeichen:
Zeitzone:
Bildquelle: Wikimedia Commons
Mehr zum Thema: |
Anzeige
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.