Aktuelles Thema

Bürgerkrieg

Sortieren nach
1 2 3 ... 7
In Deutschland
13.02.2019
In den Foltergefängnissen des syrischen Präsidenten Assad verschwanden ungezählte Oppositionelle. Nun geht die deutsche Justiz zum ersten Mal mit zwei Festnahmen gegen Verantwortliche vor. mehr »
Getreidevorräte blockiert
12.02.2019
Im Streit um blockierte Lebensmittelhilfe für Millionen Notleidende im Jemen hat die Regierung des Bürgerkriegslandes den UN Parteilichkeit vorgeworfen. mehr »
Eine Übersicht
10.02.2019
Etwa eine Million Menschen. Über Monate: Hunderttausende Flüchtlinge, die 2015 vor allem über den Balkan Richtung Norden wandern, die in Deutschland Zuflucht suchen. Und dazu der Merkel-Satz: "Wir schaffen das." mehr »
Angelina Jolie: Demütig im Flüchtlingscamp
06.02.2019
Angelina Jolie setzt sich seit vielen Jahren für Geflüchtete ein. Nicht zum ersten Mal hat Schauspielerin Angelina Jolie (43) ein Camp für Geflüchtete in Bangladesch besucht. mehr »
Jemen-Krise angeprangert
03.02.2019
Mit viel Pomp feiern die Emirate schon jetzt einen Besuch von Papst Franziskus. Immerhin war noch nie zuvor ein Pontifex auf der Arabischen Halbinsel. Kurz vor dem Abflug hat der Papst aber eine heikle Botschaft an seine Gastgeber. mehr »
EU vor Anerkennung Guaidós
03.02.2019
Bis zum Wochenende haben Deutschland und sechs weitere EU-Staaten dem venezolanischen Staatschef Maduro Zeit gelassen, um Neuwahlen auszurufen. Dieser warnt lieber vor einem Bürgerkrieg. mehr »
Brüssel sagt Nein
29.01.2019
Das britische Parlament einigt sich äußerst mühsam auf einen gemeinsamen Standpunkt im Streit über den EU-Austritt - aber der ist für die EU nicht akzeptabel. Und nun? mehr »
Angst vor neuen Spannungen
26.01.2019
Hunderte Demonstranten haben an der Grenze zwischen dem britischen Nordirland und der Republik Irland vor den Brexit-Gefahren für die Ex-Bürgerkriegsregion gewarnt. Viele von ihnen waren als Soldaten und Zollbeamte verkleidet. mehr »
Warnung
26.01.2019
Eine abgestimmte Aktion von Madrid bis Berlin: EU-Staaten schicken Venezuelas Staatschef Maduro eine Warnung: Wenn er nicht bis Anfang Februar Wahlen ansetzt, werden sie seinen Gegenspieler als Übergangspräsidenten anerkennen. Moskau reagiert prompt. mehr »
"Blackbox" Caracas
25.01.2019
Das Elend in Venezuela fängt schon am Flughafen an. Das Öl wurde zum Segen und Fluch zugleich - aber auch deutsche Unternehmen stehen vor der Frage: Besser bleiben, um dabei zu sein, wenn die Wende kommt? mehr »
USA und EU stützen Opposition
24.01.2019
Nach Trumps Affront will der sozialistische Staatschef die US-Diplomaten aus dem Land werfen. Doch Washington erkennt seine Regierung nicht mehr an und redet lieber mit dem selbst ernannten Gegenpräsidenten. mehr »
Ex-Bürgerkriegsregion
21.01.2019
Eine Autobombe explodiert mitten im Zentrum einer nordirischen Stadt. Erinnerungen an dunkle Zeiten werden wach, in denen die IRA jahrzehntelang gewaltsam gegen pro-britische Protestanten kämpfte. mehr »
Analyse
14.01.2019
Wird sich die britische Premierministerin Theresa May doch noch mit ihrem Brexit-Abkommen durchsetzen können? Die Interessenslage im Parlament ist verworren. Eine Übersicht der wichtigsten Akteure. mehr »
führt Regie bei "Capernaum - Stadt der Hoffnung" (Start: 17.1.)
11.01.2019
Ein Kraftakt, dem sich die Regisseurin Nadine Labaki nicht entziehen wollte: Ihr Film "Capernaum" zeigt das Leben in Beirut mit Kinderaugen. Hart, emotional und zutiefst menschlich. mehr »
"Wiedervereinigung" angedroht
05.01.2019
Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen hat angesichts chinesischer Drohungen mehr internationale Unterstützung zur Verteidigung von Freiheit, Demokratie und Menschenrechten auf der Insel verlangt. Zugleich bekräftigte sie die Entschlossenheit der Bevölkerung, die Freiheit Taiwans zu verteidigen. mehr »
Beziehungen am Tiefpunkt
02.01.2019
Das Verhältnis zwischen Peking und Taipeh ist so schlecht wie lange nicht mehr. Für Chinas Präsidenten Xi Jinping ist eine "Wiedervereinigung" alternativlos. Die Antwort der Taiwanesen fällt deutlich aus. mehr »
Assad um Hilfe gebeten
28.12.2018
Trumps angekündigter Truppenabzug aus Syrien löst einen Dominoeffekt aus. Neue Allianzen bilden sich, ehemalige Gegner gehen wieder auf Tuchfühlung. Syriens Präsident Assad scheint nach acht Jahren Konflikt und Bürgerkrieg sicherer im Sattel zu sitzen als zuvor. mehr »
Beobachtermission für Hudaida
21.12.2018
In der jemenitischen Hafenstadt Hudaida gilt seit Mitte dieser Woche eine Feuerpause. Die Vereinten Nationen wollen diese Gelegenheit nutzen und schicken ein Team zur Überwachung. mehr »
Nach acht Jahren Bürgerkrieg
18.12.2018
Monatelang war der politische Prozess im Bürgerkriegsland Syrien blockiert, jetzt kommt ein erster Durchbruch. Anfang 2019 soll der Verfassungsausschuss erstmals tagen. mehr »
Kampfhandlungen abgeflaut
18.12.2018
Die Waffenruhe für den strategisch wichtigen Hafen Hudaida im Bürgerkriegsland Jemen hält nach Ansicht der UN zunächst. Das gehe aus den Lageberichten aus dem Konfliktgebiet hervor, hieß es aus offiziellen Kreisen der Vereinten Nationen. mehr »
Truppen sollen abziehen
13.12.2018
Seit mehr als vier Jahren tobt im bitterarmen Jemen ein blutiger Krieg. Zehntausende wurden getötet oder verletzt. Millionen müssen leiden. Jetzt könnten sie bald humanitäre Hilfe erhalten. mehr »
20 Millionen Menschen hungern
11.12.2018
Seit mehr als vier Jahren tobt im bitterarmen Jemen ein Bürgerkrieg. Derzeit verhandeln die Konfliktparteien in Schweden über ein Ende des Konflikts - während die humanitäre Lage immer schlimmer wird. mehr »
Millionen in Not
06.12.2018
Gefangene sollen ausgetauscht, die Kämpfe eingedämmt und die humanitäre Hilfe verbessert werden: Die Jemen-Gespräche beschäftigen sich zunächst damit, Vertrauen im verheerenden Konflikt mit Millionen Notleidenden aufzubauen. Doch der Weg zu einem Durchbruch ist weit. mehr »
Weg für Friedensgespräche frei
04.12.2018
Kann es eine Rettung geben für Millionen Hungernde und Zehntausende Kriegsopfer im bitterarmen Jemen geben? Die Zeichen vor den Friedensgesprächen in Schweden sind vielversprechend. Der Weg zum Durchbruch ist aber lang. mehr »
Land der traurigen Rekorde
30.11.2018
Wer hier geboren wird, hat die niedrigste Lebenserwartung weltweit. Die Krise in der Zentralafrikanischen Republik spitzt sich laut Unicef zu. Infolge des Konfliktes leiden Hunderttausende Kinder. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 7
Anzeige
Anzeige