Aktuelles Thema

Bundespolizei

Sortieren nach
1 2 3 ... 11
Diskussion über späten Termin
16.11.2018
Kommt die Kanzlerin zu spät? Seit dem gewaltsamen Tod eines Deutschen in Chemnitz - vermutlich durch Asylbewerber - sind drei Monate vergangen. mehr »
17-Jähriger von Zug erfasst
14.11.2018
Nach dem rätselhaften Tod eines 17-Jährigen auf einem S-Bahn-Gleis in Frankfurt dauern die Ermittlungen an. Es werde noch untersucht, warum der Jugendliche mit zwei Männern im Gleisbett einer unterirdischen Haltestelle in der Innenstadt stand, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. mehr »
13 Tote in Thousand Oaks
09.11.2018
Ein Ex-Soldat richtet in einer Bar in Kalifornien ein Blutbad an. 13 Menschen sterben. Unter den Opfern sind einem Bericht zufolge auch Überlebende des Massakers von Las Vegas vor gut einem Jahr. mehr »
13 Tote bei Tanzparty
08.11.2018
Sie wollen feiern und tanzen. Doch plötzlich schießt ein Mann in einer Bar in Kalifornien auf College-Studenten. Es gibt viele Tote. Augenzeugen schildern dramatische Szenen. mehr »
Analyse
08.11.2018
Donald Trump macht Ernst und drängt seinen Justizminister zum Rücktritt. An der Spitze des Ministeriums installiert er vorübergehend einen loyalen Mann. Was der in der Vergangenheit über die Russland-Ermittlungen gesagt hat, lässt aufhorchen. mehr »
Vier Festnahmen
06.11.2018
Etwa 200 Scheinehen soll eine Bande arrangiert haben. Mal mit fingierten Ehepartnern, teils aber auch mit komplett gefälschten Heiratsurkunden. Nun ist den Ermittlern ein Schlag gegen die mutmaßlichen Schleuser gelungen. mehr »
3,5 Millionen Euro: Spitzensportler erhalten erstmals Direktförderung vom Bund
28.10.2018
Deutschlands Top-Athleten erhalten erstmals breit angelegte direkte Finanzhilfe vom Staat. Das BMI gab grünes Licht für die Zahlung von 3,5 Mio. Euro. mehr »
1,80 Meter lange Würgeschlange
28.10.2018
Eine Boa in Düsseldorf erlebt Ungewöhnliches. Erst wird sie durch den Düsseldorfer Hauptbahnhof getragen, dann verbringt sie eine Nacht bei der Feuerwehr. Und nun beginnt für sie ein neues Leben. mehr »
Personalmangel
27.10.2018
Wegen Personalmangels hat das Bundesinnenministerium Vorschriften für die Abschiebung von ausreisepflichtigen Ausländern gelockert. mehr »
Nach Festnahme in Florida
26.10.2018
Mehrere Tage lang tauchten in den USA immer wieder Briefbomben auf. Allesamt adressiert an Menschen, die Donald Trump kritisch gegenüber stehen. Nun haben die Behörden einen Verdächtigen. Trump verurteilt die Taten - zuvor deutete er Zweifel an der Echtheit der Bomben an. mehr »
Im Bielefelder Hauptbahnhof
25.10.2018
Schreck in einem voll besetzten ICE im Bielefelder Hauptbahnhof: Die Fahrgäste müssen ihn wegen eines verdächtigen Koffers verlassen. Später gibt die Polizei Entwarnung: Der Koffer enthielt keine Bombe, sondern nur harmlose Autoteile. mehr »
Milliardär und Philantrop
23.10.2018
Der Holocaust-Überlebende und Milliardär George Soros hat sich vor allem unter Rechtspopulisten weltweit viele Feinde gemacht. Jetzt ist eine Bombe in seinem Briefkasten entdeckt worden. mehr »
Tatverdacht gegen Flüchtling
23.10.2018
Das Gerichtsverfahren gegen den mutmaßlichen Mörder der 14-jährigen Schülerin Susanna aus Mainz soll noch in diesem Jahr eröffnet werden. mehr »
Zwei Festnahmen
21.10.2018
An einem S-Bahnhof in Halle wird ein Fahrkartenautomat gesprengt. Ein Mann stirbt, vermutlich war er selbst an der Sprengung beteiligt. Wenig später nimmt die Polizei zwei Verdächtige fest. Sind sie für weitere Taten verantwortlich? mehr »
Personenschutz
21.10.2018
Was Politikwissenschaftler beklagen, spiegelt sich auch in den Statistiken des Verfassungsschutzes und auf der Straße wider: Der Hang zu radikalen Ansichten in der Bevölkerung wächst. Entsprechend steigt auch die Zahl der Menschen, die Schutz benötigen. mehr »
Migration in die USA
19.10.2018
Mehrere tausend Migranten aus Honduras sammeln sich derzeit in Guatemala. Ihr Ziel: die USA. US-Präsident Trump sieht darin einen Angriff auf sein Land - und ein Wahlkampfthema. mehr »
Migration in die USA
18.10.2018
Mehrere tausend Migranten aus Honduras sammeln sich derzeit in Guatemala. Ihr Ziel: die USA. US-Präsident Trump sieht darin einen Angriff auf sein Land. Die Polizei in Mexiko versucht derweil, die Lage an der Grenze zu Guatemala ruhig zu halten. mehr »
Nach fast 15 Jahren Haft
15.10.2018
Mounir el Motassadeq war ein Komplize der Terroristen vom 11. September 2001 und wurde zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Nun ist er aus dem Gefängnis in Hamburg in seine Heimat Marokko abgeschoben worden. Zurück nach Deutschland darf er frühestens mit 90 Jahren. mehr »
Strecke bleibt gesperrt
14.10.2018
Nach dem ICE-Brand in Rheinland-Pfalz sind die Aufräum- und Reparaturarbeiten in vollem Gange. Züge fahren auf der Schnellstrecke Frankfurt-Köln bis auf Weiteres nicht. Die Bahn bemüht sich um Schadenbegrenzung für Fahrgäste. mehr »
30 Millionen Nutzer betroffen
13.10.2018
Der vor zwei Wochen bekanntgewordene Hacker-Angriff auf Facebook war kleiner, aber zugleich auch unangenehmer als zunächst bekannt wurde. Zwar waren 30 und nicht 50 Millionen Profile betroffen - aber bei runde der Hälfte wurden recht detailreiche Informationen abgegriffen. mehr »
Schnellstrecke gesperrt
12.10.2018
Katastrophenbilder eines Fernzugs: Als in einem ICE mit 510 Reisenden im Westerwald ein Feuer ausbricht, handelt ein zufällig mitreisender Bundespolizist sofort - und verhindert Schlimmeres. mehr »
Mann in Gewahrsam
10.10.2018
Erst vor zwei Wochen sprach ein Flughafensprecher von einem "Déjà-vu-Erlebnis" - jetzt ist es schon wieder passiert. Ein Mann gelangt am Flughafen München in einen Sicherheitsbereich. mehr »
Hoffen auf Hinweise
09.10.2018
Mit einer "Most Wanted"-Liste fahndet die US-Bundespolizei FBI nach den von ihr meistgesuchten Verdächtigen. In Deutschland gibt es zwar kein solches Ranking, aber eine Fahndungsliste mit ebenfalls prominenten Fällen. Und solchen, die schon lange zurückliegen. mehr »
Brief an US-Kongress
08.10.2018
Apple hat den Bericht über angeblich vom Konzern entdeckte Spionage-Chips aus China in einem Brief an den US-Kongress noch einmal mit Nachdruck zurückgewiesen. mehr »
Innenminister Salvini droht
07.10.2018
Die bayerische Staatsregierung dringt auf schnellere Abschiebungen. Vor allem bei "Dublin-Fällen" kommt es auf die Zeit an. Gelingt die Überstellung - etwa nach Italien - binnen sechs Monaten nicht, ist Deutschland für den Asylantrag zuständig. Doch Salvini blockt ab. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 11
Anzeige
Anzeige