Aktuelles Thema

Damaskus

Sortieren nach
1 1
Internationaler Vergleich
01.12.2021
Wer günstig leben will, sollte nicht nach Tel Aviv, Paris oder Singapur ziehen. Die Metropolen sind laut einer neuen Analyse die teuersten Städte der Welt. mehr »
Bayern
07.11.2021
Jobverlust, Wahnvorstellungen - der Angreifer aus dem ICE macht einen verwirrten Eindruck. Dafür, dass der junge Mann seine Tat geplant hat, gibt es bisher keine Anhaltspunkte. mehr »
Illegale Einreise
22.10.2021
Die scheidende Bundesregierung will den Eindruck vermeiden, sie habe der zunehmenden Migration über Belarus und Polen nichts entgegenzusetzen. Große Erfolge kann sie bisher aber nicht vorweisen. mehr »
Waldbrände
21.10.2021
Fläche von 15.000 Fußballfeldern: Weil sie ingesamt 9000 Hektar bewaldetes oder landwirtschaftlich genutztes Land zerstört haben, mussten in Syrien mehr als 20 Menschen dafür mit ihrem Leben bezahlen. mehr »
Fluchtroute
13.10.2021
An der deutschen Grenze zu Polen werden fast täglich größere Gruppen von Menschen entdeckt, die über Belarus und Polen unerlaubt nach Deutschland einreisen. Das Bundesinnenministerium sucht Lösungsansätze. mehr »
Konflikte
20.08.2021
Die israelische Luftwaffe hat laut Aktivisten Posten der libanesischen Schiitenmiliz Hisbollah in Syrien attackiert. mehr »
Humanitäre Unterstützung
09.07.2021
Eine Lösung für einen wichtigen Hilfsmechanismus in Syrien stand lange auf der Kippe - auch dank einer neuen amerikanisch-russischen Dynamik im UN-Sicherheitsrat steht am Ende aber ein Kompromiss. mehr »
Vereinte Nationen
08.07.2021
Millionen Syrer sind auf Lebensmittel der UN angewiesen. Aus politischen Gründen droht jetzt die Schließung des letzten offenen Übergangs an der Grenze zur Türkei - die EU warnt eindringlich davor. mehr »
Flüchtlingshilfe
08.07.2021
Täglich rollen Lastwagen mit Hilfsgütern von der Türkei in das syrische Rebellengebiet. Nun mahnt Bundesentwicklungsminister Gerd Müller Russland, die Humanitäre Hilfe nicht zu blockieren. mehr »
Humanitärer Notstand
19.06.2021
Seit zehn Jahren leidet Syriens Bevölkerung unter einem Bürgerkrieg. Die humanitäre Lage von Millionen Menschen ist katastrophal. Jetzt blieb über Wochen der Regen in wichtigen Agrargebieten aus. mehr »
Eid al-Adha
21.08.2018
So ruhig ist die Metropole Istanbul selten: Viele Türken nutzen das viertägige Opferfest für Familienbesuche oder einen Kurzurlaub. In Mekka steinigen die Gläubigen symbolisch den Teufel. mehr »
Zwei Wohnhäuser eingestürzt
12.08.2018
Bei der Explosion eines Waffenlagers von Aufständischen in Syrien sind mindestens 39 Menschen getötet worden. Helfer befürchteten, dass sich noch zahlreiche weitere Opfer unter den Trümmern zweier Wohnhäuser in der Provinz Idlib befänden. mehr »
Bernd Stange wird syrischer Nationaltrainer
31.01.2018
Der ehemalige DDR-Auswahltrainer Bernd Stange wird neuer Coach der syrischen Fußball-Nationalmannschaft. mehr »
Vom Flüchtling zum Olympia-Star
18.03.2017
Yusra Mardini flüchtete aus ihrer Heimat Syrien nach Deutschland. Auf ihrer Flucht rettete sie vielen anderen Flüchtlingen das Leben. Nun wird ihre Geschichte verfilmt. mehr »
So rettete sie sich und andere
08.08.2016
2015 floh Yusra Mardini aus Syrien. Jetzt ist sie bei Olympia in Rio eine der gefragtesten Athletinnen. Die Schwimmerin wäre auf der Flucht vor Lesbos fast ertrunken, rettete aber am Ende vielen Menschen das Leben. mehr »
Fragen und Antworten: Das Flüchtlingsteam in Rio
30.07.2016
Das IOC will mit der Gründung des "Refugee Olympic Team (ROT)" nach eigenen Angaben "ein Zeichen der Hoffnung" für geflüchtete Sportler setzen. mehr »
Reise in die Märchenwelt aus 1001 Nacht
29.02.2008
von Reinhard Hauke Ein Märchen aus 1001 Nacht wird wahr auf einer zwölftägigen Zugreise von Istanbul nach Damaskus. Mit der Bagdadbahn geht es zurück in der Zeit zu historischen Stätten des Orients, in Länder mit verschiedenartigen Kulturen. Der Express zieht durch zerklüftete Felslandschaften, enge Tunnel und über Schwindel erregend hohe Viadukte. Und an jedem Bahnhof wartet eine neue faszinierende Attraktion. mehr »
Der Fall Tyros'
12.07.2007
von Kristian Büsch In mancher Hinsicht läutete die Eroberung von Tyros den Untergang des persischen Großreiches ein. Vor allem deshalb gilt die Schlacht als ein wichtiges Ereignis der Weltgeschichte. Alexander eroberte die als uneinnehmbar geltende Stadt und war auf dem besten Wege, sich seinen Namenszusatz "der Große" zu verdienen. Bisher rätselten die Forscher, wie ihm dieses Kunststück eigentlich gelingen konnte. mehr »
Der Dschihad des Saladin
11.06.2007
von Matthias Seng Saladin war der Begründer der Dynastie der Ayyubiden. Seinen geschichtlichen Rang erwarb er sich aber als Befreier Jerusalems und erfolgreicher Feldherr im Dschihad, im "Heiligen Krieg" gegen die Kreuzritter, die fast 100 Jahre lang die Herrschaft über weite Teile Palästinas ausgeübt und dabei von der Schwäche der zerstrittenen Muslime profitiert hatten. mehr »
Die ersten Terroristen
11.06.2007
von Matthias Seng Die Assassinen waren eine radikale, streng hierarchisch strukturierte muslimische Sekte. Ihr Ziel war es, das politische und gesellschaftliche System des islamischen Großreichs zu stürzen und eine neue, ihrer Auffassung nach Gott gerechte Ordnung zu etablieren. Über zwei Jahrhunderte hin stellten die Assassinen eine ernsthafte Bedrohung für die Stabilität des Kalifats dar, und es bedurfte des Einfalls mongolischer Reiterarmeen, um ihre Machtbastionen in Persien und Syrien zu zerstören. mehr »
Mordfall voller Rätsel
11.06.2007
von Reinhard Hauke Am 5. Juni 1968 entschied Senator Robert F. Kennedy die demokratische Vorwahlen für sich und seine Kür zum Präsidentschaftskandidaten für die Wahl im kommenden November stand kurz bevor. Aufgrund seiner Beliebtheit in weiten Teilen der Bevölkerung hatte er offensichtlich auch beste Aussichten, bald ins Weiße Haus einzuziehen. mehr »
Von der SS zum BND
11.06.2007
von Matthias Seng Vor fünfzig Jahren wurde der Bundesnachrichtendienst BND gegründet. In ihm tummelten sich zahlreiche ehemalige hochrangige Nazis, die, vom Behördenchef Reinhard Gehlen bereits in den späten vierziger Jahren mit falschen Papieren ausgestattet, in der jungen Bundesrepublik unbehelligt Karriere machen konnten. mehr »
Sortieren nach
1 1