Aktuelles Thema

Donald Trump

Donald John Trump (* 14. Juni 1946 in New York City, USA) ist ein amerikanischer Unternehmer und Politiker.

Trumps Großvater, der gelernte Friseur Friedrich Trump, wanderte 1885 von Kallstadt (Pfalz) in die USA aus, wo er während des Goldrauschs in Alaska und mit dem Betrieb von Restaurants bescheidenen Reichtum erlangte. Später erwarb er Immobilien in New York, wodurch sich sein Vermögen beträchtlich mehrte. Nach seinem Tod übernahmen seine Frau Elisabeth und der gemeinsame Sohn John die Immobilienprojekte, die später im Unternehmen "The Trump Organization" aufgingen. 1971 übernahm Donald Trump die Führung der Trump Organization von seinem Vater. Er weitete die Geschäfte auf die Unterhaltungsbranche aus und baute so laut unabhängigen Schätzungen ein Milliardenvermögen auf. Mit Fernsehsendungen wie "The Apprentice" wurde er zu einer der bekanntesten Personen in den Vereinigten Staaten.

Im Jahr 2016 bewarb er sich erfolgreich gegen die ehemalige Außenministerin Hillary Clinton um das Amt des US-Präsidenten. Am 20. Januar 2017 wurde Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt.

Sortieren nach
1 2 3 ... 155
Brüssel erwägt im Fall von Importbeschränkungen Zölle auf bestimmte US-Produkte
20.02.2018
Die Europäische Union bereitet sich einem Pressebericht zufolge auf einen Handelskrieg mit den Vereinigten Staaten vor. Sollten die geplanten Importbeschränkungen auf Stahl und Aluminium auch europäische Unternehmen treffen, könnte die EU binnen weniger Tage mit Gegenzöllen auf wichtige Produkte aus den USA reagieren, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf Kommissionskreise. Die Palette der betroffenen Produkte reiche von Orangensaft über Motorräder bis zu Whiskey. mehr »
US-Sonderermittler weitet Untersuchung gegen Trumps Schwiegersohn aus
20.02.2018
US-Sonderermittler Robert Mueller weitet seine Ermittlungen gegen den Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump einem Bericht zufolge aus. Die Untersuchung konzentriere sich nicht mehr nur auf die Verbindungen von Präsidentenberater Jared Kushner nach Russland, sondern betreffe auch Geschäftskontakte nach China und Katar, wie US-Medien am Montag berichteten. Dabei gehe es um Verhandlungen über Investitionen in ein New Yorker Bürohaus im Besitz der Kushner Companies. mehr »
Stabschef Kelly demnach nicht in Handgemenge verwickelt
20.02.2018
Der für den Schutz von US-Präsident Donald Trump zuständige Secret Service hat Berichte über ein Handgemenge um den US-Atomkoffer bei Trumps China-Besuch im vergangenen Jahr relativiert. "Faktencheck: Berichte, wonach Secret-Service-Mitarbeiter einen Beamten des Gastlandes während des Besuchs des Präsidenten in China im November 2017 angegangen sind, sind falsch", teilte die Behörde am Montag (Ortszeit) im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. mehr »
Hintergrund von Käufern soll besser ausgeleuchtet werden
19.02.2018
Nach dem Schulmassaker in Florida hat sich US-Präsident Donald Trump offen für eine effektivere Durchleuchtung von Waffenkäufern gezeigt. Der Präsident unterstütze Bemühungen zur Verbesserung des landesweiten Registers, das die Vorstrafen potenzieller Käufer verzeichnet, sagte seine Sprecherin Sarah Sanders am Montag in Washington. Dieses Register dient eigentlich dazu, die Abgabe von Waffen an Vorbestrafte zu verhindern - es hat aber erhebliche Schlupflöcher. mehr »
Er will sie "entlarven und besiegen"
19.02.2018
Er ist wieder in seinem Element: Donald Trump hat auf Twitter heftig gegen Oprah Winfrey ausgeteilt. Er hofft, dass sie bei den nächsten US-Wahlen gegen ihn antritt, damit sie "entlarvt und besiegt" werden kann. mehr »
"Marsch für unsere Leben" Ende März in Washington geplant
18.02.2018
Überlebende des Schulmassakers in Florida wollen bei einem Marsch auf Washington für schärfere Waffengesetze demonstrieren. Der "Marsch für unsere Leben" sei für den 24. März in der US-Hauptstadt geplant, sagten Schüler der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland am Sonntag dem Fernsehsender ABC. Die Kundgebung richte sich insbesondere gegen den großen politischen Einfluss der Waffenlobby National Rifle Association (NRA). mehr »
18-Jährige zum US-Präsidenten: "Schämen Sie sich"
18.02.2018
Nach dem Schulmassaker in Florida hat eine junge Überlebende in einer Wutrede den Umgang von US-Präsident Donald Trump mit Waffengewalt verurteilt. "Schämen Sie sich", rief Emma Gonzalez am Samstag bei einer Anti-Waffen-Demonstration in Fort Lauderdale. Der Präsident warf derweil dem FBI vor, zu viel Zeit auf die ihn belastende Russland-Affäre zu verschwenden. mehr »
Laschet warnt vor Rechtsruck - Spahn will Partei auf konservativen Weg führen
18.02.2018
Lautstarke Rufe nach inhaltlicher Erneuerung bei der CDU: Am Wochenende forderten mehrere führende Christdemokraten ein neues Grundsatzprogramm. In der Frage, wie weit sich die CDU nach rechts öffnen soll, gibt es unterschiedliche Positionen. Parteivize Armin Laschet warnte ebenso wie Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther vor einem Rechtsschwenk. Präsidiumsmitglied Jens Spahn will dagegen das konservative Profil der CDU schärfen. mehr »
US-Präsident ist "sehr traurig" über Versagen der Polizei vor Schulmassaker
18.02.2018
US-Präsident Donald Trump hat der US-Bundespolizei FBI im Zusammenhang mit dem Schulmassaker in Florida falsche Prioritäten vorgeworfen. Es sei "sehr traurig", dass das FBI die "vielen Signale" des Todesschützen übersehen habe, schrieb Trump am Samstag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Die Behörde verwende zu viel Zeit auf die Untersuchung der Russland-Affäre und solle zum "Wesentlichen" zurückkehren, schrieb Trump. mehr »
"Schämen Sie sich" für die Annahme von Geldern der Waffenlobby
17.02.2018
Nach dem Schulmassaker in Florida hat eine junge Überlebende eine Schimpftirade auf US-Präsident Donald Trump losgelassen: "Schämen Sie sich", rief Emma Gonzalez am Samstag bei einer Anti-Waffen-Demonstration in Fort Lauderdale. Die Schülerin machte ihrer Wut über den Einfluss der US-Waffenlobby NRA auf die Politik Luft - drei Tage, nachdem ein 19-Jähriger an seiner früheren Schule in Parkland mit einem Schnellfeuergewehr 17 Menschen getötet hatte. mehr »
Nach Tragödie in Parkland, Florida
17.02.2018
Gemeinsam hat das US-Präsidentenpaar Donald und Melania Trump die Überlebenden des Amoklaufs an einer Schule in Flordia besucht. Dabei dankte Trump den vielen Helfern und Beamten. mehr »
Gabriel wirbt bei Münchner Sicherheitskonferenz für starkes Europa
17.02.2018
Angesichts einer zunehmend krisenhaften Welt haben die Europäer bei der Münchner Sicherheitskonferenz ihren Willen zu einer politisch und militärisch handlungsfähigeren Europäischen Union bekräftigt. Deutliche Worte fand am Samstag Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD), der angesichts der weltpolitischen Umwälzungen für ein starkes Europa warb, die Welt aber weiterhin vor einem "Abgrund" sah. Im Verhältnis zwischen den USA und Russland zeigte sich derweil altes Misstrauen. mehr »
Trumps Sicherheitsberater spricht in München von "unbestreitbaren" Beweisen
17.02.2018
Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die Vorwürfe der US-Justiz gegen 13 Russen wegen Einmischung in die Präsidentschaftswahl 2016 als "Geschwätz" abgetan. Solange "wir keine Fakten haben, ist alles nur Geschwätz", antwortete Lawrow am Samstag bei der Münchner Sicherheitskonferenz auf die Frage eines Teilnehmers zu den Anschuldigungen aus den USA. mehr »
Moon über koreanische Annäherung: "Sehr bewegend für die Welt"
17.02.2018
Südkoreas Präsident Moon Jae In hat den Auftritt von Nord- und Südkorea bei den Olympischen Winterspielen als "sehr bewegend" bezeichnet. mehr »
Trump besucht Verletzte nach Schulmassaker in Florida im Krankenhaus
17.02.2018
Nach dem Schulmassaker mit 17 Toten in Florida mehren sich die Anzeichen für ein Versagen der Polizeibehörden. Neben dem FBI soll der spätere Todesschütze auch der lokalen Polizei wegen seiner "Gewaltausbrüche" bekannt gewesen sein, wie der Sender CNN berichtete. US-Präsident Donald Trump besuchte am Freitag Überlebende in einem Krankenhaus in Pompano Beach und dankte den Helfern für ihre "unglaubliche" Arbeit. mehr »
Drei Eagles-Profis wollen auf Besuch im Weißen Haus verzichten
17.02.2018
Nach dem Sieg im Superbowl kündigten Spieler des Siegers Philadelphia Eagles an, auf den traditionellen Besuch des im Weißen Haus zu verzichten. mehr »
Zweiter Tag der Münchner Sicherheitskonferenz mit May und McMaster
17.02.2018
Die 54. Münchner Sicherheitskonferenz geht heute mit einer Rede von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) in ihren zweiten Tag (09.00 Uhr). Mit Spannung werden außerdem die Auftritte der britischen Premierministerin Theresa May (09.30 Uhr) und des Nationalen Sicherheitsberaters von US-Präsident Donald Trump, H.R. McMaster (12.40 Uhr) erwartet. mehr »
Donald Trump sieht seine Kampagne dennoch als entlastet an
16.02.2018
Die US-Justiz hat 13 russische Staatsbürger und drei russische Unternehmen wegen einer mutmaßlichen Einmischung in die Präsidentschaftswahl 2016 angeklagt. Das teilte der Sonderermittler in der Russland-Affäre, Robert Mueller, am Freitag mit. Den Angeklagten wird demnach eine Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten zur Last gelegt. US-Präsident Donald Trump sieht sich indes entlastet. mehr »
Trump muss bis April über Ross' Empfehlungen entscheiden
16.02.2018
US-Handelsminister Wilbur Ross strebt eine deutliche Reduktion der Stahl- und Aluminiumimporte in die USA an, um die heimische Branche zu stärken. Als mögliche Maßnahmen schlägt er neue Zölle vor oder eine obligatorische deutliche Absenkung der Einfuhrmengen, wie aus am Freitag veröffentlichten Berichten des Ministers an Präsident Donald Trump hervorgeht. mehr »
19-Jähriger gesteht Schulmassaker in Florida
16.02.2018
Nach dem Schulmassaker in Florida mit 17 Toten hat das FBI ein Versagen im Umgang mit dem Fall des Todesschützen eingeräumt. Die Bundespolizei sei dem Warnhinweis eines Anrufers auf den späteren Täter von Anfang Januar nicht nachgegangen, teilte das FBI am Freitag mit. Der 19-jährige Todesschütze Nikolas Cruz legte derweil ein Geständnis ab. mehr »
Magazin: Finanz-Arrangement im Wahlkampf zum Vertuschen der Beziehung
16.02.2018
US-Präsident Donald Trump soll in früheren Jahren nicht nur eine Affäre mit einer Pornodarstellerin, sondern auch mit einem "Playboy"-Model gehabt haben. Das ehemalige "Playmate" Karen McDougal führt laut einem am Freitag veröffentlichten Bericht des Magazins "New Yorker" an, sie habe eine mehrmonatige Sex-Beziehung zu dem Immobilienmogul gehabt. mehr »
Beweisstück im Kleiderschrank
16.02.2018
Stormy Daniels packt aus - und zwar zunächst einmal ihr Kleid. Jenes, das sie angeblich während ihrer Nacht mit Donald Trump getragen und seitdem nie wieder gewaschen haben soll. Das soll nun auf vielsagende DNA-Spuren untersucht werden. mehr »
Von der Leyen eröffnet hochkarätiges Treffen
16.02.2018
Deutschland und Frankreich wollen bei einer Stärkung der europäischen Verteidigungspolitik gemeinsam voranschreiten. Zum Auftakt der 54. Münchner Sicherheitskonferenz warben Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und ihre französische Kollegin Florence Parly für mehr militärisches Gewicht der EU. Es sei eine "gemeinsame strategische Kultur Europas" nötig, sagte von der Leyen in ihrer Eröffnungsrede. mehr »
Ex-Präsidentschaftskandidat gilt als potenzieller Trump-Gegenspieler
16.02.2018
Der frühere US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney bewirbt sich um einen Sitz im Senat in Washington. Romney kündigte am Freitag an, dass er bei der Kongresswahl im November im Bundesstaat Utah für den Senatssitz antreten wolle. Er wolle die "Werte von Utah nach Washington bringen", schrieb der Republikaner im Kurzbotschaftendienst Twitter. mehr »
EPA begründet Pruitts Reisen in der Ersten Klasse
16.02.2018
Der Direktor der US-Umweltbehörde, Scott Pruitt, steht wegen teurer Erste-Klasse-Flüge in der Kritik - doch nach Auskunft seiner Behörde kann er nicht Economy reisen, weil er dort regelmäßig von anderen Passagieren beschimpft wird. Andere Reisende seien wiederholt auf Pruitt zugegangen und hätten ihm "Vulgaritäten" entgegengeschleudert, sagte der Leiter der EPA-Kriminalabteilung, Henry Barnet, in einem am Donnerstagabend (Ortszeit) veröffentlichten Interview des Online-Magazins "Politico". mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 155