Aktuelles Thema

Düsseldorf

Sortieren nach
1 2 3 ... 51
Stamp: «Unglücklich gelaufen»
20.07.2018
Der islamistische Gefährder Sami A. wurde abgeschoben. Aus Sicht des NRW-Flüchtlingsministers in einem günstigen Rechtskorridor, aber vollkommen legal. Er habe die Öffentlichkeit schützen müssen vor einem Mann, der "Deutschland Blut weinen" sehen wollte. mehr »
Wassermangel und Brandgefahr
20.07.2018
Die Feuerwehr rückt aus, damit Bäume nicht verdursten. Und auf manchen Friedhöfen sind wegen Brandgefahr keine Grabkerzen mehr erlaubt. Aber wer glaubt, in diesem Sommer schon genug geschwitzt zu haben, könnte bald unter noch mehr Hitze ächzen. mehr »
«Rechtsstaat in Gefahr»
17.07.2018
Ging bei der Abschiebung des Islamisten Sami A. nach Tunesien alles mit rechten Dingen zu? Das will jetzt auch der Düsseldorfer Landtag klären. Grünen-Chef Habeck hat jedenfalls seine Zweifel. Und der Deutsche Anwaltverein ist empört. mehr »
Chronologie
17.07.2018
Der Tunesier Sami A. kommt 1997 als Student nach Deutschland. Ende 1999 soll er für einige Monate in ein Ausbildungslager von Al-Kaida gereist sein, wo er zeitweise zur Leibgarde des Gründers des Terrornetzwerks, Osama bin Laden, gehörte. mehr »
Berlin an der Spitze
17.07.2018
Seit Jahren kennen Immobilienpreise nur eine Richtung: Nach oben. Manch Beobachter fühlt sich an die "Preisblasen" erinnert, die vor zehn Jahren eine globale Finanzkrise auslösten. mehr »
Wer wusste wann was?
16.07.2018
Den Islamisten Sami A. wollten Nordrhein-Westfalen und Innenminister Seehofer schon lange loswerden. Nun ist er wieder in Tunesien. Und die Zweifel am Vorgehen der Behörden wachsen. mehr »
Fragen und Antworten
16.07.2018
Kein Mensch darf gefoltert werden - auch kein Extremist: Mit diesem Grundsatz hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen lange die Abschiebung eines Gefährders verhindert. Dann wird er doch in sein Heimatland gebracht. Was ist da passiert? mehr »
Bin Ladens Ex-Leibwächter
15.07.2018
Noch ist juristisch nicht endgültig geklärt, ob die Abschiebung des Gefährders Sami A. nach Tunesien rechtens war oder nicht. Der Fall schlägt aber schon hohe politische Wellen. Er ruft auch die Bundesjustizministerin mit einer Warnung auf den Plan. mehr »
Fragen und Antworten
15.07.2018
Selten hat ein Fall für so viel Streit zwischen Behörden geführt wie dieser: Erst wird der tunesische Gefährder Sami A. abgeschoben, dann soll er doch wieder zurück nach Deutschland, weil es ein Gericht so will. Doch gegen seine Rückkehr regt sich Widerstand – nicht nur in Deutschland. mehr »
Abgeschobener Gefährder
14.07.2018
Der Fall Sami A. dürfte Deutschland noch länger beschäftigen. Der abgeschobene Gefährder muss einem Gericht zufolge zurückgeholt werden. Nicht nur die Behörden in NRW sehen das anders. mehr »
Innerdeutsche Verbindungen
14.07.2018
Seit Oktober vergangenen Jahres fliegt die Air Berlin nicht mehr. Deutsche Flughäfen spüren die Folgen der Konsolidierung bei den Fluggesellschaften noch immer. mehr »
«Strategische Entscheidung»
14.07.2018
Bunt ist es in den Innenstädten geworden, seit asiatische Leihradanbieter die deutschen Straßen bestücken. Bei den Bürgern sorgt die Räder-Flut nicht immer für Begeisterung. Der Markt ist umkämpft - nun zieht sich ein wichtiger Player zurück. mehr »
Gerichtsentscheidung
13.07.2018
Sami A., Ex-Leibgardist Osama bin Ladens, ist nach Tunesien abgeschoben worden. Obwohl ein Gericht das vorher verboten hatte. Jetzt fordern die Richter: Die Ausländerbehörde soll den Tunesier zurückholen. mehr »
«Asylwende» und Abschiebung
13.07.2018
Seehofer eckt an - mit flapsigen Sprüchen, ministerialen Alleingängen und unorthodoxen Methoden. Dafür hat er zuletzt viel Kritik vom Koalitionspartner und vom Bürger einstecken müssen. Ob ihm die Hauruck-Abschiebung von Sami A. wohl aus dem Umfragetief hilft? mehr »
Protest gegen Lohnkürzungen
13.07.2018
Verdi hatte alle 34.000 Beschäftigten der Supermarktkette zum Streik aufgerufen. Mitarbeiter in rund 140 Filialen folgten dem Aufruf. Dennoch blieben nach Unternehmensangaben alle Geschäfte geöffnet. mehr »
Wachstum im Luftverkehr
09.07.2018
Die Zahl der Nachtflüge in Deutschland hat 2017 einen neuen Rekordstand erreicht. mehr »
Vor allem für Klebstoffe
08.07.2018
Kunden des Konsumgüter-Herstellers Henkel (Persil, Loctite, Schwarzkopf) müssen sich auf Preiserhöhungen einstellen. mehr »
Vollsperrung der A61
07.07.2018
Ein Heißluftballon hat am Samstagmorgen auf einer Autobahn in Nordrhein-Westfalen notlanden müssen. Bei dem Zwischenfall an der Anschlussstelle Süchteln der A61 in Viersen am Niederrhein wurde niemand verletzt, Autofahrer konnten rechtzeitig bremsen. mehr »
Glossar zur Asyldebatte
06.07.2018
Begriffe, die in der Asyldebatte eine Rolle spielen: mehr »
Studie
05.07.2018
Düsseldorf (dpa) - Der Abstand zwischen der Vorstandsvergütung und den Mitarbeitereinkommen in den 30 deutschen Dax-Konzernen ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen. mehr »
«Abstimmungskultur»?
04.07.2018
Geheime Treffen, illegale Absprachen - gab es bei Bierpreisen einst eine "Abstimmungskultur" der Brauereien? Im Bierkartell-Prozess steht ein Kronzeuge Rede und Antwort. mehr »
Attacke in Düsseldorf
03.07.2018
Am Düsseldorfer Flughafen hat ein Mann einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit einem Messer in den Kopf gestochen. Es habe sich nicht um ein Cuttermesser, sondern um ein Messer mit feststehender Klinge gehandelt, korrigierte die Polizei ihre Angaben am Dienstagmorgen. mehr »
Düsseldorfer Innenminister Reul sieht aber keinen Grund zur Entwarnung
29.06.2018
Die Zahl der politisch motivierten Straftaten von Rechts- und Linksextremen in Nordrhein-Westfalen ist 2017 gesunken. Im Bereich Rechtsextremismus verzeichnen die nordrhein-westfälischen Verfassungsschützer einen Rückgang um knapp 20 Prozent auf 3764 Straftaten, wie aus dem am Freitag in Düsseldorf vorgestellten Bericht des Landesverfassungsschutzes hervorgeht. Im Bereich des Linksextremismus sank die Zahl der Straftaten um gut zwölf Prozent auf 1374. mehr »
Weniger Baustellen, mehr Autos
28.06.2018
Sommer, Sonne, Blechlawine: Die Urlaubssaison beginnt - und mit ihr das Chaos auf den Straßen. Es gibt viele Baustellen. Und es sind immer mehr Urlauber, die per Auto in die Ferien starten. Nicht nur die Fahrer sind entnervt, wenn die schönste Zeit des Jahres beginnt. mehr »
Aber mehr Jobs bedroht
27.06.2018
Zwar ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland im ersten Halbjahr um 3,3 Prozent auf rund 9900 weiter zurückgegangen. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 51
Anzeige
Anzeige