Aktuelles Thema

Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG)

Sortieren nach
1 1
Fernzugausfälle
29.01.2019
Wie geht es weiter bei der Deutschen Bahn? Zum dritten Mal binnen eines Monats kommt die Spitze des Konzerns mit Verkehrsminister Scheuer zusammen. Es geht um Strukturen - und viel Geld. mehr »
Einstimmig angenommen
14.01.2019
Der Tarifabschluss zwischen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft EVG ist in trockenen Tüchern. Der Bundesvorstand der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft habe der im Dezember erzielten Einigung nun zugestimmt, teilte die EVG in Frankfurt mit. Der Beschluss sei einstimmig gefallen. mehr »
Wird Pofalla Krisenmanager?
13.01.2019
Wie wird die Bahn wieder pünktlicher und wie kommt mehr Verkehr auf die Schiene: Konzernchef Lutz muss samt Vorstandskollegen zum Rapport bei der Bundesregierung antreten. Die Erwartungen sind hoch. mehr »
Streiks bis 2021 vom Tisch
04.01.2019
Die Deutsche Bahn und vor allem ihre Kunden können aufatmen. Weil nun auch die Lokführer neuen Tarifverträgen zustimmen, sind Streiks bei dem Staatskonzern bis ins Jahr 2021 ausgeschlossen. mehr »
Parteien optimistisch
03.01.2019
Mit etwas Verspätung scheint die Bahn doch noch ihre Tarifrunde ohne größere Streiks abschließen zu können. Mit der zuletzt etwas sperrigen Lokführergewerkschaft GDL wird um letzte Details gerungen. mehr »
Es brodelt bei der Bahn
23.12.2018
Nur noch etwas mehr als 70 Prozent der Fernzüge waren zuletzt bei der Deutschen Bahn noch pünktlich. Und auch an anderen Stellen brodelt es in dem staatlich kontrollierten Konzern. Die Gewerkschaft EVG lässt Dampf ab. mehr »
Staatskonzern in der Krise
23.12.2018
Die Pünktlichkeitsquote bei Fernzügen der Deutschen Bahn war im November auf 70,4 Prozent gesunken. Und auch an anderen Stellen brodelt es in dem staatlich kontrollierten Konzern. Die Gewerkschaft EVG lässt Dampf ab. mehr »
Verbessertes Angebot
19.12.2018
Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kehrt in die Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn AG zurück. mehr »
Aber weiter Streit mit GDL
16.12.2018
Höhere Löhne und mehr Wahlmodelle für Beschäftigte bei der Bahn - und gute Nachrichten für Bahn-Kunden vor Weihnachten: Die DB AG und die EVG verständigen sich nach langem Ringen auf einen weitreichenden Tarifvertrag. Das heißt: Keine weiteren Streiks. Was macht die GDL? mehr »
Nach Warnstreiks
13.12.2018
Nicht nur am Bahnsteig, auch bei Tarifverhandlungen der Bahn gilt: Manchmal dauert es. Seit Tagen wird verhandelt - das birgt Unsicherheit für alle, die Reisepläne haben. mehr »
Knackpunkt Lohnerhöhung
12.12.2018
Es geht um Prozente, Laufzeiten und Einmalzahlungen - wie viel Geld die Eisenbahner künftig bekommen, darum wird noch immer gerungen. Für Fahrgäste gilt: So lange geredet wird, gibt es keine Streiks. mehr »
Mit vorsichtigem Optimismus
11.12.2018
Schnell geht in dieser Bahn-Tarifrunde nichts. Der Konzern versuchte am Dienstag das Kunststück, die Verhandlungen an zwei Orten mit zwei Gewerkschaften zeitgleich zum Erfolg zu führen. mehr »
Keine Einigung bei Gehältern
08.12.2018
In der Tarifrunde bei der Bahn ist keine Verständigung gelungen. Die Bahn und die Gewerkschaft EVG zerstreiten sich über die Höhe der Löhne. Nun wird es Warnstreiks geben - mit den entsprechenden Folgen. mehr »
Verhandlungen in Hannover
07.12.2018
In der Tarifrunde bei der Bahn geht es in kleinen Schritten voran. Die dicken Brocken liegen noch vor den drei Verhandlungsparteien. Das Wahlmodell für Lohn oder Urlaub könnte zum Stolperstein werden. mehr »
Bahn glaubt an Einigung
05.12.2018
In den Tarifverhandlungen bei der Deutschen Bahn dringt die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) auf eine rasche Einigung und droht mit einem Abbruch der Gespräche. mehr »
Staatskonzern in der Krise
04.12.2018
Die Bahn erleidet bei ihrem Bemühungen um mehr Pünktlichkeit einen Rückschlag. Die Kunden verlangen eine frühere und einfachere Entschädigung. In der Tarifrunde wird es spannend. mehr »
Rückendeckung vom Aufsichtsrat
23.11.2018
Ihren Sparkurs hat die Bahn längst aufgegeben, aber es scheint nicht zu reichen. Jetzt will der Konzern nachlegen und setzt auf die Unterstützung des Bundes. Kritiker fordern nicht nur mehr Geld. mehr »
Pausen im Fokus
19.11.2018
Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL haben ihre komplexen Tarifverhandlungen wieder aufgenommen. mehr »
7,5 Prozent mehr gefordert
17.11.2018
In den Tarifverhandlungen für rund 160.000 Beschäftigte der Deutschen Bahn gibt es in ersten Punkten Einigungen. mehr »
GDL will 7,5 Prozent
02.11.2018
Die Tarifverhandlungen bei der Bahn stehen noch am Anfang. Ganz leicht erhöht die Lokführergewerkschaft aber schon den Druck auf den Arbeitgeber. mehr »
Noch keine Annäherung
30.10.2018
In den Tarifverhandlungen für rund 160.000 Beschäftigte der Deutschen Bahn liegen die Positionen beider Seiten noch weit auseinander. mehr »
Wahlrecht gefordert
29.10.2018
Die Tarifverhandlungen für rund 160.000 Beschäftigte der Deutschen Bahn sind am Montagnachmittag fortgesetzt worden. Vertreter der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) kamen in Berlin mit den Bahn-Tarifexperten zur zweiten Gesprächsrunde zusammen. mehr »
Tarifrunde 2018
12.10.2018
Nach der Gewerkschaft EVG steigt auch die Lokführergewerkschaft GDL in die Tarifrunde ein. Die Geldforderungen beider sind gleich, der Schwerpunkt sonst aber ein anderer. Der streitbare GDL-Chef Weselsky überrascht. mehr »
7,5 Prozent mehr Geld
07.09.2018
Die Lokführergewerkschaft GDL geht mit einer Forderung nach 7,5 Prozent mehr Geld in die Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige