Aktuelles Thema

ExoMars

Sortieren nach
1 1
Biomarker auf Exoplaneten: Astronomen simulieren Suche nach außerirdischem Leben
25.09.2013
London (England) - Normalerweise wird ein sogenanntes Raman-Spektroskop zur Materialanalyse und zur Untersuchung von Kunstgegenständen eingesetzt. 2018 soll ein solches Instrument mit der europäischen Mission "ExoMars" zum Roten Planeten reisen und dort nach Mikroben suchen. mehr »
Spektraler Kunstdetektiv soll Mikroben auf dem Mars nachweisen
18.09.2013
London (England) - Normalerweise wird ein sogenanntes Raman-Spektroskop zur Materialanalyse und zur Untersuchung von Kunstgegenständen eingesetzt. 2018 soll ein solches Instrument mit der europäischen Mission "ExoMars" zum Roten Planeten reisen und dort nach Mikroben suchen. mehr »
"ExoMars" - Europa und Russland suchen 2016 und 2018 gemeinsam Leben auf dem Mars
17.03.2013
Paris (Frankreich) - Gemeinsam mit der russischen föderalen Raumfahrtagentur Roskosmos hat die Europäische Weltraumorganisation ESA eine förmliche Vereinbarung zur Zusammenarbeit beim Programm "ExoMars" unterzeichnet, innerhalb dessen zwei Missionen, die eine 2016, die andere 2018, zum Roten Planeten aufbrechen und dort nach Spuren einstigen oder sogar heute noch vorhandenem Leben suchen sollen. mehr »
NASA will weiterhin Leben auf dem Mars suchen
17.04.2012
Washington/ USA - Nachdem die NASA erst kürzlich aufgrund mangelnder Gelder die Zusammenarbeit mit der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) bei der Suche nach Leben auf dem Mars für Missionen 2016 und 2018 zurückgezogen hatte, hat die NASA-Leitung nun das eigene, wenn auch reduzierte zukünftige Mars-Programm skizziert und sich weiterhin der Such nach einstigem oder sogar immer noch existierendem Leben auf dem Roten Planeten verschrieben. mehr »
Vorgeschmack auf den Mars: Forscher finden Mikroben-Oase in der Atacamawüste
20.02.2012
Madrid/ Spanien - Nur wenige Tage nachdem die NASA aus der für 2016 und 2018 zusammen mit der Europäischen Raumfahrtagentur ESA geplanten gemeinsamen Suche nach Leben auf dem Maus ausgestiegen ist (...wir berichteten), haben spanische und chilenische Wissenschaftler die Entdeckung einer Mikroben-Oase zwei bis drei Meter tief im Untergrund der chilenischen Atacamawüste verkündet. Die Entdeckung von Leben unterhalb der trockensten Wüste des Planeten Erde weckt erneut Hoffnungen, ähnliche Funde auch auf dem Mars machen zu können. Tatsächlich ist die Rover-Einheit der für 2018 geplanten ESA-Mission ExoMars genau für eine derartige Suche in der Tiefe ausgerüstet und könnte nun mit den in der Atacama erfolgreich erprobten Instrumenten ausgestattet werden. mehr »
NASA zieht sich aus gemeinsamen Marsprogramm mit Europa zurück
17.02.2012
Washington/ USA - Es sollte die Fortsetzung des bislang einzigartig erfolgreichen Erforschungsprogramms des Mars mit Orbitalsonden und Landeeinheiten werden: Gemeinsam mit der europäischen Raumfahrtagentur ESA plante die NASA für 2016 und 2018 neue Missionen zum Roten Planeten, um dort der Frage auf den Grund zu gehen, ob es hier früher einmal Leben gegeben hatte oder sogar heute noch gibt. Kürzungen des NASA-Budgets bereiten diesen Plänen nun ein jähes Ende. Ob es mittelfristig zumindest eine Orbital-Mission zum Mars unter US-Beteiligung geben wird, ist noch unklar. Indes sucht Europa schon jetzt neue Partner, um die beiden Marsmission auch ohne die USA durchführen zu können. mehr »
Wo sind die organischen Moleküle des Mars?
17.06.2010
New Rochelle/ USA - Trotz der sich immer mehr anhäufenden Hin- und Beweise für einst gemäßigte Temperaturen, Ozeane und Flüsse aus Wasser auf dem frühen Mars, ist es Wissenschaftlern bislang noch nicht gelungen, organische Verbindungen auf der Marsoberfläche nachzuweisen, wie sie auf einstiges Leben auf dem Roten Planeten deuten könnten. Eine neue Theorie, welche die Abwesenheit von auf Kohlenstoff basierenden Molekülen auf dem Mars zu erklären versucht, wurde nun im Fachmagazin "Astrobiology" veröffentlicht. mehr »
Bestätigt: Wasser auf Asteroiden "24 Themis"
15.10.2009
Orlando/ USA - Unabhängig voneinander haben zwei Studien Beweise für Wasser auf der Oberfläche des Asteroiden "24 Themis" entdeckt. Die Entdeckung stützt die Theorie, dass Asteroiden dazu beigetragen haben, die junge Erde mit Wasser zu befüllen. mehr »
Auch Europa verschiebt Rover-Mission zum Mars
28.07.2009
Paris/ Europa - Nachdem im Dezember 2008 die NASA bekannt gab, den Start ihrer ursprünglich für 2009 geplanten Rover-Mission "Mars Science Laboratory" (MSL) auf 2011 zu verschieben, hat nun auch die europäische Raumfahrtagentur ESA ihre Mars-Rover Mission "ExoMars" auf 2018 nach hinten verschoben. Es ist bereits die dritte Verschiebung des eigentlich für 2011 geplanten Starts. mehr »
Europas Marspläne
11.06.2007
Weltraumwissenschaftler sind sich einig: Sie wollen als nächste Mars-Mission einen Rover zum roten Planeten schicken. mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige