Aktuelles Thema

Hassan Rohani

Sortieren nach
1 2
Nahost-Konferenz in Warschau
14.02.2019
Frieden und Stabilität im Nahen Osten insgesamt sollte das Thema einer hochrangig besetzten Konferenz in Warschau sein. Am Ende ging es fast nur um den Iran. Der Streit über den Umgang mit dem Land belastet zunehmend das Verhältnis zwischen Europa und den USA. mehr »
40. Jahrestag der Revolution
11.02.2019
Der Iran lässt seine islamische Revolution hochleben. Viel zu feiern gibt es eigentlich nicht. Denn das Land steckt politisch wie wirtschaftlich in der Krise. mehr »
Strategisch wichtige Meerenge
22.12.2018
Teheran (dpa) – Der Iran hat zeitgleich mit der Ankunft eines US-Flugzeugträgers ein Militärmanöver am Persischen Golf abgehalten. An den Übungen nahmen Medienberichten vom Samstag zufolge Bodentruppen der Revolutionsgarden (IRGC) sowie Hubschrauber und Drohnen teil. mehr »
Akute Finanzkrise in Teheran
08.12.2018
Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat dem US-Präsidenten Donald Trump wegen seiner Sanktionspolitik "Wirtschaftsterrorismus" gegen den Iran vorgeworfen. Trump sei "Spitzenreiter in der Welt" bei der Verletzung internationaler Abkommen. mehr »
Konferenz in Teheran
24.11.2018
Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat die islamischen Staaten aufgerufen, sich vereint den Vereinigten Staaten entgegenzustemmen. mehr »
Ölmarkt reagiert gelassen
05.11.2018
Mit einem massiven Wirtschaftsknebel gehen die USA gegen den Erzfeind Iran vor. Mit den Maßnahmen vor allem gegen den iranischen Öl- und Bankensektor will Washington das Land in ein neues Abkommen zwingen. Der Iran spricht von einem Wirtschaftskrieg. mehr »
Bedauern in EU und Deutschland
02.11.2018
Die USA wollen den Iran wirtschaftlich zermürben. Am Montag treten die schwersten Wirtschaftssanktionen gegen den Iran in der Geschichte in Kraft - allerdings machen die USA auch Ausnahmen. Die größten Ölabnehmer werden wohl vorübergehend verschont. mehr »
Mord an Journalisten
24.10.2018
Das Weiße Haus pflegt enge Verbindungen zum saudischen Königshaus, vor allem zu Kronprinz Mohammed bin Salman. Der könnte in den Tod Khashoggis verwickelt sein - denn er ist der starke Mann in Riad. mehr »
UN-Vollversammlung
25.09.2018
Ausgestreckte Hand für Nordkorea, Breitseite gegen den Iran und ein Seitenhieb in Richtung Deutschland: US-Präsident Trumps zweite Rede vor den Vereinten Nationen war deutlich zahmer als seine erste - aber dürfte bei vielen Kollegen trotzdem nicht gut angekommen sein. mehr »
Hassan Ruhani
08.09.2018
Teheran (dpa) – Der Iran befindet sich nach Ansicht von Präsident Hassan Ruhani in einem regelrechten Krieg mit den USA. mehr »
Millionen Zivilisten in Gefahr
07.09.2018
Die Welt hatte große Hoffnungen in den Dreiergipfel gesetzt. Würden die Präsidenten Erdogan, Putin und Ruhani die geplante syrische Offensive gegen Idlib und damit ein Blutbad verhindern? Das Resultat: eine vage gehaltene Erklärung. mehr »
Große Angst in Idlib
07.09.2018
Die syrische Regierung zieht ihre Kämpfer in der Region Idlib zusammen. Sie will das letzte große Rebellengebiet zurückerobern. Die Opposition bereitet sich auf einen "Schicksalskampf" vor. mehr »
Destabilisierung der Region
08.08.2018
US-Präsident Trump will den Iran mit Sanktionen zu einer Änderung der als aggressiv kritisierten Politik Teherans zwingen. Und nimmt die Welt mit in die Pflicht. Aber viele sträuben sich und warnen, der Schuss könne nach hinten losgehen. mehr »
Teheran hält an Abkommen fest
07.08.2018
Nach dem Inkrafttreten der US-Sanktionen gegen den Iran hat US-Präsident Donald Trump andere Staaten davor gewarnt, mit der Islamischen Republik Handel zu treiben. mehr »
Rede von Präsident Ruhani
06.08.2018
Die Wirtschaft im Iran liegt am Boden, viele Menschen gehen auf die Straße. Nun macht US-Präsident Trump zusätzlichen Druck: Ab Dienstag gelten wieder US-Sanktionen, die die EU nicht verhindern konnte. Irans Präsident Ruhani spricht von einem "psychologischen Krieg". mehr »
Trump und der Iran-Deal
06.08.2018
Während des Atomabkommens waren Sanktionen gegen den Iran ausgesetzt, nun treten amerikanische Strafmaßnahmen wieder in Kraft. Was wollen die USA erreichen - und warum sollten sich deutsche Unternehmen an amerikanische Sanktionen halten? mehr »
Analyse
05.08.2018
US-Präsident Trump hat den Atomdeal mit dem Iran aufgekündigt, nun treten erste Sanktionen wieder in Kraft. Dabei liegt der Iran schon jetzt wirtschaftlich am Boden. Zwingt Trump die Regierung in Teheran in die Knie - oder droht eine weitere Eskalation? mehr »
Teheran stellt Bedingungen
31.07.2018
Erst droht US-Präsident Trump dem Iran, dann erklärt er sich zu einem Treffen mit der Führung in Teheran bereit - ohne Vorbedingungen. Außenminister Pompeo relativiert das allerdings kurz darauf. In Teheran wird Trumps Zickzackkurs mit Argwohn betrachtet. mehr »
Neues Atomabkommen anvisiert
30.07.2018
Eben noch drohte US-Präsident Trump dem Iran, nun zeigt er sich plötzlich zu einem Treffen mit Präsident Ruhani bereit. Ähnlich hatte Trump auch im Fall von Nordkoreas Machthaber Kim agiert. mehr »
Iran antwortet auf Trump-Tweet
24.07.2018
Noch ist es ein Krieg der Worte zwischen Washington und Teheran. Doch bald könnte es ernst werden - besonders, wenn der Iran seine Drohung einer Ölblockade am Persischen Golf wahr macht. mehr »
Tweet in Großbuchstaben
23.07.2018
Immer wieder attackiert Donald Trump den Iran scharf. Nun warnt er die Regierung in Teheran vor schwerwiegenden Konsequenzen, sollte die ihre Drohungen gegen die USA nicht lassen. Für die Islamische Republik steht viel auf dem Spiel. mehr »
Teheran droht mit Öl-Blockade
22.07.2018
Im Konflikt mit den USA warnt Irans Präsident Ruhani den US-Präsidenten "nicht mit dem Feuer zu spielen". Er unterstellt Trump, mit Sanktionen eine Politik der Vernichtung des Irans zu beabsichtigen und bringt sogar eine Öl-Blockade ins Spiel. mehr »
Politisch hochbrisante Fracht
09.07.2018
Höchste Regierungskreise sind involviert. "Politisch heikel", sei die ganze Sache: Der Iran will 300 Millionen Euro in Deutschland loseisen und per Flieger heimholen. Die USA und Israel sind nicht erfreut. mehr »
Nach dem Ausstieg der USA
06.07.2018
Seit US-Präsident Trump aus dem Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegen ist, wackelt der Deal. In Wien werden erste Vorschläge diskutiert, wie man an der Vereinbarung festhalten kann. Der Iran macht Druck. mehr »
Wirtschaftlich profitieren
04.07.2018
Das Verhältnis zu Israel, wirtschaftliche Beziehungen, ein Diplomatenskandal: Wichtige Themen gibt es beim Wienbesuch des iranischen Präsidenten genug. Im Mittelpunkt steht aber eindeutig die Zukunft des Atomabkommens. Ruhani hat dazu eine klare Haltung. mehr »
Sortieren nach
1 2
Anzeige
Anzeige