Aktuelles Thema

Holocaust

Sortieren nach
1 2 3 ... 6
Sicherheitskonferenz
16.02.2019
Breitseite gegen Donald Trump: Kanzlerin Merkel nimmt sich bei der Münchner Sicherheitskonferenz die "America-first"-Politik des Präsidenten vor. Trumps Vize lässt das kalt. Sein Chef könnte Deutschland demnächst an einer empfindlichen Stelle treffen. mehr »
Nahost-Konferenz in Warschau
14.02.2019
Frieden und Stabilität im Nahen Osten insgesamt sollte das Thema einer hochrangig besetzten Konferenz in Warschau sein. Am Ende ging es fast nur um den Iran. Der Streit über den Umgang mit dem Land belastet zunehmend das Verhältnis zwischen Europa und den USA. mehr »
Offener Brief
12.02.2019
AfD-Gründer Bernd Lucke hat die gemäßigten Mitglieder seiner ehemaligen Partei aufgefordert, Rechtsextremen in ihren Reihen die Stirn zu bieten. mehr »
Rede zur Lage der Nation
06.02.2019
In seiner Handlungsfähigkeit eingeschränkt, hat es Donald Trump auf die weichere Art versucht: In seiner Rede zur Lage der Nation unternahm er den Versuch, den Demokraten seine Ziele schmackhaft zu machen - ohne jedoch von seinen umstrittenen Positionen zu weichen. mehr »
Festakt in Weimar
06.02.2019
Das heutige Grundgesetz wäre ohne sie wohl nicht denkbar: Die Weimarer Verfassung machte vor 100 Jahren ganz offiziell aus dem monarchischen Deutschen Reich eine parlamentarische Republik. mehr »
Die Lage der Nation
06.02.2019
Der US-Präsident ruft in seiner "State-of-the-Union"-Rede zur Einheit und zur Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinweg auf. Klingt gut, ist aber wenig glaubhaft: Trump weiß, dass er bei den Demokraten mit seiner Kernforderung im wahrsten Sinn des Wortes gegen Mauern rennt. mehr »
Gedenkstunde in Berlin
31.01.2019
Millionen Menschen haben die deutschen Nationalsozialisten getötet. Vor dem Bundestag erinnert der israelische Historiker Friedländer an sie - und an seine Eltern, die in Auschwitz ermordet wurden. mehr »
Gegen Antisemitismus
27.01.2019
Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mahnt nicht nur die Kanzlerin zum Aufstehen gegen Antisemitismus. Außenminister Maas regt einen neuen Umgang bei der Vermittlung der NS-Verbrechen an. mehr »
Holocaust-Gedenktag
25.01.2019
Am Sonntag wird beim internationalen Holocaust-Gedenktag wieder an die Millionen Opfer der NS-Schreckensherrschaft erinnert. In Thüringen ist aber nicht jeder bei Gedenkveranstaltungen erwünscht. mehr »
Eurobarometer-Umfrage
22.01.2019
In wenigen Tagen wird weltweit der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Antisemitismus gibt es allerdings noch immer. Eine neue EU-Umfrage zeigt, ob die Europäer sich dessen bewusst sind. mehr »
DFB und DFL bekennen sich zu Verantwortung: Diskriminierung scharf verurteilt
13.01.2019
Der DFB und die DFL wollen sich ihrer gesellschaftspolitischen Verantwortung stellen. Jede Form von Diskriminierung wird scharf verurteilt. mehr »
Bundesliga-Spieltag erinnert an Holocaust-Opfer
11.01.2019
Der Rückrundenauftakt der Fußball-Bundesliga vom 18. bis 20. Januar setzt zum insgesamt 15. Mal ein Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. mehr »
Online-Network unter Druck
09.01.2019
Facebook ist im vergangenen Jahr so massiv kritisiert worden wie nie zuvor. Gründer und Chef Mark Zuckerberg will jetzt häufiger über die Rolle des Online-Netzwerks und anderer Technologie diskutieren. mehr »
Tod mit 79
28.12.2018
Er setzte sich für Frieden in Nahost ein und zählte zu den bekanntesten Autoren Israels. In einem seiner erfolgreichsten Bücher verarbeitete Amos Oz ein Kindheitstrauma. mehr »
40 Jahre nach der Premiere: Die US-Serie "Holocaust" wird wiederholt
28.12.2018
Vor 40 Jahren, im Januar 1979, sendete die ARD in ihren dritten Programmen erstmals die Serie "Holocaust". Die Serie erregte damals wie keine andere die Gemüter. mehr »
Die Poesie der Liebe: Die Perversion der Liebe
21.12.2018
Nicolas Bedos' ambitionierte Chronik einer leidenschaftlichen und zerstörerischen Liebe hinterlässt einen üblen Nachgeschmack. mehr »
Abgeordneter Kamann tritt aus
17.12.2018
Folgt dem Rauswurf aus der Landtagsfraktion demnächst auch noch der Ausschluss aus der Partei? Das hofft zumindest der Bundesvorstand der AfD. Gauland & Co. wollen Doris von Sayn-Wittgenstein loswerden. mehr »
Studie in zwölf Ländern
10.12.2018
Viele Juden in Europa haben Angst vor tätlichen Angriffen. Schikanierungen melden sie der Polizei oft nicht. Ist Antisemitismus der Normalfall? mehr »
Doris von Sayn-Wittgenstein
04.12.2018
Rausschmiss bei der AfD: Die Landtagsfraktion in Kiel trennt sich von der Landesvorsitzenden Doris von Sayn-Wittgenstein - wegen Unterstützung eines rechtsextremistischen Vereins. Der Bundesvorstand soll ein Parteiausschlussverfahren prüfen. mehr »
widmet seine Dokumentation "UNANTASTBAR" (Dienstag, 27.11, 20.15 Uhr, ARTE, und Dienstag, 4.12., 20.15 Uhr, ZDF) den Menschenrechten, die vor 70 Jahren von der UN erklärt wurden
22.11.2018
"Wir wollen darauf hinweisen, wie gefährdet die Menschenrechte sind. Und wie wertvoll." - Claus Kleber über seinen Film "UNANTASTBAR" anlässlich des 70. Jahrestages der UN-Menschenrechtserklärung und die weltweite Bedrohung dieser Rechte heute. mehr »
Jüdischer Kongress in Wien
21.11.2018
Drei Häuflein Asche mit menschenverachtendem Kommentar als Anspielung auf den Holocaust als Facebook-Posting - einer der Tiefpunkte der antisemitischen Welle in Europa. Eine Konferenz schlägt Alarm. mehr »
Familie, Patchwork, Culture-Clash: Der 3sat-Zuschauerpreis 2018 - vom 24. bis 29. November
16.11.2018
Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert der "3sat-Zuschauerpreis" die Highlights des Jahres. mehr »
"Apocalypse", die neue Staffel von "American Horror Story" (ab 15. November auf Fox) beschreitet neue erzählerische Pfade
12.11.2018
Was für ein herrlicher Irrsinn: "American Horror Story: Apocalypse" wandelt kreuz und quer durch alle Genres. Das ist gleichsam absurd wie unterhaltsam. mehr »
EKD-Jahrestagung
11.11.2018
Die evangelische Kirche ruft ihre Mitglieder auf, sich Nationalismus und antisemitischer Hetze entgegenzustellen. Versöhnung statt Hass und Misstrauen müssten die Lehre aus Krieg und Judenverfolgung sein, heißt es zum Start der EKD-Jahrestagung. mehr »
"Schicksalstag der Deutschen"
09.11.2018
Vor 80 Jahren wurden Synagogen und Geschäfte verwüstet, tausende Juden deportiert - die Pogromnacht war die Vorstufe zum Holocaust. Aber der 9. November ist auch ein Meilenstein für Freiheit und Demokratie. Schwieriges Erinnern, auch wegen beklemmender Aktualität. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 6
Anzeige
Anzeige