Aktuelles Thema

Hubertus Heil

Sortieren nach
1 2 3 ... 6
Absicherung Selbstständiger
03.12.2020
Die Rente ist nicht für alle sicher. Bereits heute sind viele Selbstständige nicht gut fürs Alter abgesichert. Das soll sich bald konkret ändern - während andere Reizthemen rund um die Rente zunächst für aufgeregte Debatten sorgen. mehr »
"Hürden abbauen"
02.12.2020
Viele Menschen mit Behinderung haben ihre Einschränkung im Leben akzeptiert. Aber was viele nicht akzeptieren wollen: Dass sie deshalb stärker von Armut und Arbeitslosigkeit betroffen sind. mehr »
Weltweite Warenproduktion
02.12.2020
In der EU wird der Weg für neue Regeln gegen Ausbeutung bei der weltweiten Warenproduktion geebnet. In Deutschland schwelt ein Koalitionsstreit dazu seit Monaten. Arbeits- und Entwicklungsminister machen nun gemeinsam Druck. mehr »
"Nicht für bare Münze"
01.12.2020
Werden die Menschen in Deutschland auch nach der Pandemie leichter als früher im Homeoffice arbeiten können? Der Arbeitsminister will zumindest ein bisschen Rechtsanspruch durchsetzen - und liefert sich Streit mit dem Wirtschaftsminister. mehr »
Trotz Corona-Maßnahmen
01.12.2020
Die Zahl der Arbeitslosen ist im November gesunken - und zwar deutlicher als sonst in diesem Monat üblich. Spurlos gehen die Corona-Einschränkungen aber nicht am Arbeitsmarkt vorbei. mehr »
"Mobile Arbeit Gesetz"
30.11.2020
Homeoffice ist in der Pandemie zum Alltag von Millionen Menschen geworden. Arbeitsminister Heil will mobiles Arbeiten nun dauerhaft erleichtern. Zudem sollen Beschäftigte, die jetzt von zu Hause arbeiten, bei der Steuer entlastet werden. mehr »
Zinn, Tantal, Wolfram und Gold
30.11.2020
Vom kommenden Jahr an müssen europäische Importeure strenge Vorgaben bei der Einfuhr von Zinn, Tantal, Wolfram und Gold einhalten. Das Ziel: weniger Menschenrechtsverletzungen in den Herkunftsländern. Auch in Deutschland wurde dafür eine neue Kontrollstelle geschaffen. mehr »
Heil-Vorstoß
30.11.2020
Kommen neue Regeln zum besseren Schutz von Menschen, die bei Plattformen zum Beispiel Essen liefern? Die Gewerkschaften unterstützen einen Vorstoß des Arbeitsministers. Doch es gibt auch Gegenwind. mehr »
Vor dem Digitalgipfel
27.11.2020
Corona verschafft Online-Plattformen wie Essenslieferdiensten einen Boom. Doch bei manchen digitalen Marktplätzen werden Beschäftigte nach Wildwestmanier behandelt. Neue Regeln sollen helfen. mehr »
Vorstoß des Arbeitsministers
27.11.2020
Corona-Hilfen und Hartz IV - soll das eine zu Lasten des anderen gehen? Arbeitsminister Heil will das verhindern. Doch auch so würden nach Ansicht von Kritikern Ärmere nicht genug unterstützt. mehr »
Viele Ausnahmen
27.11.2020
Massenhafte Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen ließen im Frühjahr die Alarmglocken schrillen. Schnell folgte ein Gesetz gegen Ausbeutung. Doch das lag dann vorerst auf Eis - nun soll es kommen. mehr »
Rentenversicherungsbericht
25.11.2020
Ältere und Senioren leiden in Deutschland meist keine Not. Doch künftig hält die Rente immer weniger mit den Löhnen Schritt. mehr »
Beschäftigungssicherung
20.11.2020
Hunderttausende Firmen haben in der Corona-Pandemie ihre Mitarbeiter schon in Kurzarbeit geschickt. In der Krise wurden die Regeln dafür ausgeweitet, nun werden die Sonderbestimmungen noch einmal verlängert. Das deutsche Wort "Kurzarbeit" hat es schon bis in den englischen Sprachgebrauch geschafft. mehr »
Autogipfel per Videoschalte
17.11.2020
Die gebeutelte Autobranche ist erneut - per Videoschalte - zu Gast im Kanzleramt. Es geht darum, Jobs zu retten, aber auch den Klimaschutz voranzubringen. Zentrale Botschaften verkündet die Politik vorab. mehr »
Studie zu Produktivität
15.11.2020
Wo arbeiten Menschen produktiver: zu Hause oder im Büro? Die Frage ist in der Debatte um ein Recht auf Homeoffice ein politischer Zankapfel geworden. Auch ein Kompromissangebot von Arbeitsminister Heil scheint die Diskussion nicht voranzubringen. mehr »
Erst kleine Erfolge
13.11.2020
3600 neue Altenpfleger und steigende Ausbildungszahlen in Bayern und Sachsen-Anhalt - so sehen erste Erfolge im Kampf gegen Deutschlands Pflegenotstand aus. Doch die Betroffenen spüren bisher keine Entlastung. mehr »
Streit um Schlachthöfe
11.11.2020
Der diesjährige Weihnachtsbraten kann noch unter den bisherigen Bedingungen in der deutschen Fleischindustrie produziert werden. Wird für die Herstellung Fleisch und Wurst im neuen Jahr der Schutz der Arbeitnehmer erhöht? mehr »
Druck auf Regierung wächst
05.11.2020
Vor einem Jahr stellte das Bundesverfassungsgericht klar: Hartz-IV-Bezieher dürfen durch Sanktionen nicht zu hart getroffen werden. Wie ist die Praxis heute? Wann werden die Vorgaben aus Karlsruhe in ein Gesetz gegossen? mehr »
Nachfolgefrage
30.10.2020
Zuletzt war die Kritik an ihm spürbar gewachsen. Dass Conti-Chef Degenhart nun aus eigenem Antrieb vorzeitig aufhört, überrascht aber viele im Konzern. Gesundheitliche Gründe sollen den Ausschlag gegeben haben. Die Nachfolge wird alles andere als einfach. mehr »
Wenige Arbeitslose
29.10.2020
Die Politik hat gerade das angekündigt, was auf dem Arbeitsmarkt alle fürchteten - einen zweiten Corona-Lockdown. Doch im Oktober sieht die Welt für die Statistiker in Nürnberg noch recht günstig aus. Die Arbeitslosigkeit ging kräftig zurück. mehr »
Promis schlagen Alarm: Ist die Kultur nach dem Lockdown noch zu retten?
29.10.2020
Sie gehören zur Branche, die der neue Lockdown wohl am stärksten trifft: Künstler und Veranstalter. In einem offenen Brief fordern sie unter dem Label "Alarmstufe Rot" nun die Politik zum Handeln auf - und werden dabei von Promis wie Bela B, Peter Maffay und Campino unterstützt. mehr »
Deutliche Bremse befüchtet
28.10.2020
Die Corona-Infektionszahlen steigen massiv in Deutschland. Die Politik will gegensteuern. Doch neue einschneidende Beschränkungen haben Folgen für die Konjunktur. mehr »
Deutschland müsste nachbessern
28.10.2020
Arbeitnehmer sollen überall in Europa "angemessen" von ihren Einkommen leben können - das Ziel verfolgt die EU-Kommission mit einer neuen Richtlinie. Auch die Bundesregierung soll nachsteuern. mehr »
Viel Beratungsbedarf
27.10.2020
Viele sprechen von einem "Schub", den die Krise ausgelöst hat. Und auch nach Corona wollen viele Firmen und Arbeitnehmer am verstärkten mobilen Arbeiten festhalten. Die Koalition hat aber bisher keine gemeinsame Position zu gesetzlichen Anpassungen. mehr »
Verschärfungen nicht in Sicht
25.10.2020
Im Frühjahr ist die Empörung über Zustände in Teilen der Fleischindustrie groß gewesen. Die Regierungskoalition hat sich auf strengere Vorgaben geeinigt, doch nun hakt es in den Parlamentsberatungen. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 6