Aktuelles Thema

Human Rights Watch

Sortieren nach
1 2 3
Friedensnobelpreisträgerin
14.06.2021
Seit dem Militärputsch von Anfang Februar sitzt Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi im Hausarrest. Nun beginnt der Prozess gegen die entmachtete Regierungschefin. mehr »
Affäre um sexuelle Belästigung: FIBA-Präsident Niang lässt Amt ruhen
14.06.2021
Hamane Niang (69), Präsident des Basketball-Weltverbandes FIBA, lässt sein Amt vorerst ruhen. mehr »
Vor Copa-Start: 13 Coronafälle bei Venezuela - auch Bolivien betroffen
13.06.2021
Die umstrittene Copa America schreibt vor dem Turnierstart am Sonntag weiter Negativschlagzeilen. mehr »
Nahost-Konflikt
28.05.2021
Der UN-Menschenrechtsrat setzt gegen den Protest Israels eine neue Untersuchungskommission zur jüngsten Gewalt in den Palästinensergebieten durch. Deutschland wird überstimmt. mehr »
Vulkanausbruch am Nyiragongo
27.05.2021
Glühende Lava und starke Beben erschüttern in Ostafrika nicht nur Hunderttausende Menschen, sie sind auch für die Tiere in einem der ältesten Naturparks des Kontinents spürbar. mehr »
Autoritärer Staatschef
21.05.2021
Der ehemalige Revolutionäre Daniel Ortega ist seit 2007 an der Macht - und will das offenbar noch länger bleiben. Ein halbes Jahr vor einer Präsidentenwahl geht die Führung gegen die Opposition vor. mehr »
Reaktion auf Proteste
12.05.2021
Seit Wochen gehen Demonstranten in dem südamerikanischen Land auf die Straße - immer wieder kommt es auch zu heftigen Krawallen. Jetzt zeigt sich die Regierung gesprächsbereit: Studenten sollen in der Corona-Krise entlastet werden. mehr »
Proteste in Russland
22.04.2021
Erneut sind in Russland landesweit Menschen für den Oppositionellen Nawalny auf die Straße gegangen. Deutschland pocht einmal mehr auf eine ärztliche Versorgung. Was sagt der Kreml dazu? mehr »
Kreml-Kritiker
22.04.2021
Mehr als 1700 Festnahmen bei Solidaritätsbekundungen mit dem inhaftierten Alexej Nawalny in Dutzenden russischen Städten rufen die Organisation Human Rights Watch auf den Plan. mehr »
EU-Außenpolitik
07.04.2021
Ungeachtet scharfer Kritik von Menschenrechtlern wollen EU-Spitzen zukünftig stärker mit dem türkischen Präsident Erdogan zusammenarbeiten. Kann der diplomatische Spagat gelingen? mehr »
Zusammenarbeit mit Ankara
06.04.2021
Der politische Kurs der Türkei sorgt nicht nur in Deutschland für große Besorgnis. Trotzdem reisen EU-Spitzenvertreter jetzt nach Ankara, um Möglichkeiten einer stärkeren Zusammenarbeit auszuloten. mehr »
Tote nach Terrorattacke
29.03.2021
Nach tagelangen, schweren Kämpfen um eine Küstenstadt in Nordmosambik wird klar: Viele Menschen sind vertrieben, andere brutal getötet oder verwundet worden. Auch ein Bekennerschreiben gibt es. mehr »
Südostasien
24.02.2021
Menschenrechtsorganisationen sind in großer Sorge wegen der exzessiven und tödlichen Gewalt von Sicherheitskräften gegen Demonstranten in Myanmar. mehr »
Angriff auf Konvoi
22.02.2021
Im Ostkongo sind zahlreiche Milizen unterwegs und Überfälle an der Tagesordnung. Dort gerät ein UN-Konvoi in einen Hinterhalt. Ein italienischer Diplomat und sein Leibwächter sterben im Kugelhagel. mehr »
Karim Khan
13.02.2021
Super Chef, scharfer Jurist, genialer Diplomat: Der neue Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofes muss alles können. Die Probleme sind riesig - ist nun der Richtige dafür gefunden? mehr »
Saudi-Arabien
10.02.2021
Nach 1000 Tagen Gefangenschaft ist Ludschain al-Hathlul eine der prominentesten Figuren im Kampf für Menschenrechte in Saudi-Arabien. Nun kann sie das Gefängnis wie erwartet verlassen. Aber statt echter Freiheit schweben eine Bewährungsstrafe und ein Reiseverbot über ihr. mehr »
Weltstrafgericht
04.02.2021
Jahrzehnte dauerte der Terror der LRA, eine der mörderischsten Milizen Afrikas. Jetzt ist erstmals ein früherer Befehlshaber schuldig gesprochen worden. Dominic Ongwen war nicht nur Täter, sondern auch selbst Opfer der LRA. mehr »
Menschenrechtsverletzungen
04.02.2021
Heute beginnt in der chinesischen Hauptstadt der 365-Tage-Countdown für die Winterspiele 2022. Ein Bündnis von internationalen Menschenrechtsgruppen fordert die Staatengemeinschaft auf, nicht an den Spielen teilzunehmen. mehr »
Menschenrechtsgruppen und US-Senatoren fordern Olympia-Boykott für Peking
03.02.2021
180 Menschenrechtsgruppen haben die Regierungen weltweit zu einem Boykott der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking (4. bis 20. Februar) aufgerufen. mehr »
Suu Kyi ruft zu Protest auf
01.02.2021
Langsam hatte sich Myanmar seit 2011 demokratischen Reformen geöffnet. Das "Land der Pagoden" wurde auch bei Touristen immer beliebter. Alles vorbei, nachdem das Militär wieder die Macht an sich gerissen hat? Und was geschieht mit Freiheitsikone Aung San Suu Kyi? mehr »
EU verurteilt Inhaftierung
22.01.2021
In rund 70 russischen Städten wollen Anhänger von Kremlkritiker Nawalny am Wochende demonstrieren - für die Staatsmacht eine Provokation. Mit allen Mitteln versuchen die Behörden nun, der Oppositionsbewegung die öffentliche Bühne zu verwehren. mehr »
Grünen-Kritik an Handball-WM: "Katastrophale Menschenrechtssituation" in Ägypten
14.01.2021
Den Grünen geht die Kritik an Ägypten als Gastgeber der Handball-WM nicht weit genug. mehr »
"Desaster für Menschenrechte"
13.01.2021
Die Liste der Menschenrechtsverstöße, die "Human Rights Watch" den USA in ihrem Jahresbericht vorhält, ist lang - und ein vernichtendes Zeugnis für Präsident Trump. Doch auch an Deutschland hat die Organisation einiges auszusetzen. mehr »
NGO-Aktivitäten beschränkt
27.12.2020
Mit einem neuen Gesetz erhält die Regierung in der Türkei mehr Macht und Einfluss auf die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen. Die Organisation Human Rights Watch befürchtet mehr "Willkür". mehr »
Türkei
18.12.2020
Seit drei Jahren sitzt Osman Kavala in türkischer Untersuchungshaft. Nun beginnt ein neuer Prozess gegen ihn. Nicht nur die Anwälte kritisieren die vorgebrachten Anklagepunkte scharf. mehr »
Sortieren nach
1 2 3