Aktuelles Thema

IG Metall

Sortieren nach
1 2 3 ... 13
Mögliche Übernahme
16.02.2019
Steigen beim kriselnden Lichtkonzern bald Finanzinvestoren ein? Osram hat entsprechende Gespräche bestätigt. Betriebsrat und Gewerkschaft sind voller Sorge. mehr »
Weltgrößter Passagierjet
14.02.2019
Einst sollte er die Luftfahrt revolutionieren - und übertrumpfte die Boeing 747. Doch der Airbus A380 ist seit Jahren ein Sorgenkind. Nun stoppt der Hersteller die Produktion des Luftgiganten. mehr »
Mehr Lohn und Einmalzahlung
13.02.2019
Nach drei Verhandlungsrunden haben sich die IG Metall und die Arbeitgeber der Textilindustrie in Westdeutschland in der Nacht zum Mittwoch auf einen Tarifabschluss geeinigt. mehr »
Urlaubsgeld im Zentrum
11.02.2019
Im Tarifkonflikt der nordwestdeutschen Stahlindustrie gehen die Warnstreiks in die zweite Woche. Seit Beginn der Proteste haben nach Angaben der IG Metall mehr als 8000 Beschäftigte die Arbeit vorübergehend niedergelegt. mehr »
Gesamtpaket gefordert
11.02.2019
Vor der dritten Tarifrunde in der westdeutschen Textilindustrie pochen die Arbeitgeber auf eine rasche Einigung. mehr »
Wollen mehr Urlaubsgeld
07.02.2019
Im Tarifkonflikt der nordwestdeutschen Stahlindustrie haben rund 3000 Beschäftigte in Niedersachsen die Arbeit vorübergehend niedergelegt. mehr »
"Der Diesel hat Zukunft"
05.02.2019
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer setzt weiter auf die Selbstzünder-Technologie. Weil die Stickoxidwerte in den Innenstädten sinken, spricht der CSU-Politiker mit der EU-Kommission über „praktikable Lösungen“. mehr »
6 Prozent mehr gefordert
05.02.2019
Im Stahl-Tarifkonflikt lässt die IG Metall nicht locker: Vor der für den 18. Februar angesetzten vierten Verhandlungsrunde will die Gewerkschaft nahezu täglich zu Warnstreiks aufrufen. mehr »
Gespräche ohne Ergebnis
04.02.2019
Verhandlungen, die bereits nach nur 15 Minuten wieder abgebrochen werden, und heftige Vorwürfe von beiden Seiten. Im Tarifkonflikt der nordwestdeutschen Stahlindustrie wird nicht nur der der Ton rauer. mehr »
Festgefahrener Tarifkonflikt
02.02.2019
Freizeit statt Geld. In Tarifverhandlungen spielt diese Forderung der Gewerkschaften eine immer größere Rolle. Auch beim Stahl - wo es jetzt Warnstreiks geben soll. mehr »
Lohnerhöhung um 18 Prozent
31.01.2019
Bei Porsche und VW in Leipzig und Bratislava fallen Schichten aus, und im Audi-Stammwerk Ingolstadt geht bis Montag nichts mehr. Aber aus Ungarn kommen jetzt gute Nachrichten für alle Beschäftigten. mehr »
Streik in Ungarn
28.01.2019
Bei Audi in Ingolstadt stehen die Bänder: Wegen des Streiks im ungarischen Motorenwerk Györ müssen mehr als 10.000 Mitarbeiter von Montag bis Mittwoch eine Zwangspause einlegen. mehr »
Diskussion um 130 km/h
21.01.2019
In der Debatte über weitere Maßnahmen zum Klimaschutz lässt die Bundesregierung die Frage eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen vorerst offen. mehr »
Eltern und Pflegende
21.01.2019
In der deutschen Metall- und Elektroindustrie wollen viele Beschäftigte kürzer treten. mehr »
ADAC: Nutzen wäre gering
20.01.2019
Der Verkehr stößt immer mehr CO2 aus. Eine Kommission sucht nach Lösungen, um gegenzusteuern. Doch dem Verkehrsminister gefallen die Überlegungen nicht. mehr »
"Keine Vorfestlegung"
18.01.2019
Der Verkehrsbereich muss wesentlich mehr tun, um Klimaziele zu erreichen. Eine Regierungskommission arbeitet an Vorschlägen. Es könnten grundlegende Reformpläne auf den Tisch kommen. Es ist aber noch nichts entschieden - und am Ende muss die Regierung handeln. mehr »
Strukturwandel
25.12.2018
Die deutsche Automobilindustrie steht vor einem gewaltigen Strukturwandel mit ungewissem Ausgang. Die IG Metall fürchtet beim Umstieg auf Elektroantriebe tiefgreifende Folgen. mehr »
Folge der E-Auto-Produktion
21.12.2018
Elektromobilität und Digitalisierung - diese Trends machen die Autobauer fast schon zu Getriebenen. Auch die Beschäftigten bekommen das zu spüren, allein bei VW kostet die Umstellung zweier Werke Tausende von Stellen. Und es könnte noch schlimmer werden. mehr »
Branche nicht überfordern
20.12.2018
Stuttgart (dpa) - Daimlers Betriebsratschef Michael Brecht sorgt sich wie seine Gewerkschaftskollegen wegen der Verschärfung der CO2-Vorgaben auf EU-Ebene um Jobs in der Autobranche. mehr »
"Völlig unrealistisch"
18.12.2018
Die EU will deutlich strengere CO2-Grenzwerte für Europas Autobauer. Die Branche wehrte sich schon vorher heftig dagegen - doch die Bundesregierung konnte sich diesmal nicht durchsetzen. Auch beim Thema Diesel-Fahrverbote bleibt der Druck hoch. mehr »
Betriebsversammlung
13.12.2018
Bei Opel gärt es weiter. Die verbliebenen Beschäftigten sind verunsichert, ob die lange angekündigten Investitionen tatsächlich kommen. Den Arbeitgeber wollen sie aber erst recht nicht wechseln. mehr »
Bundesinstitut
12.12.2018
Es sind gute Zeiten für Bewerber am Ausbildungsmarkt. Doch zugleich steigt auch die Sorge vor einem Fachkräftemangel. Menschen mit Migrationshintergrund oder Bewerber mit Hauptschulabschluss seien noch immer benachteiligt, beklagt die IG Metall. mehr »
Rund 2000 Beschäftigte hoffen
29.11.2018
Kurz nach der Übernahme durch die Prevent-Gruppe eskaliert der Streit beim Autozulieferer Neue Halberg Guss. Die Werke in Leipzig und Saarbrücken stehen auf der Kippe, sechs Wochen wird gestreikt. Jetzt gibt es Hoffnung. mehr »
Teile der Entwicklung werden ausgegliedert
16.11.2018
Nach der Übernahme von Opel durch den PSA-Konzern haben sich das Management und der Betriebsrat auf das Sanierungspaket „PACE!“ geeinigt.Jetzt wurde ein Teil des Entwicklungszentrums verkauft. mehr »
Bis zum nächsten Sommer
15.11.2018
Dem Opel-Entwicklungszentrum geht die Arbeit aus. Der neue Eigentümer PSA will daher 2000 Ingenieure an einen Dienstleister abgeben. Doch die Betroffenen und ihre Gewerkschaft sehen den Deal kritisch. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 13
Anzeige
Anzeige