Aktuelles Thema

Intelligenz

Sortieren nach
1 2 3
Quote im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt
12.06.2018
Der Einsatz künstlicher Intelligenz in der deutschen Wirtschaft hat sich binnen eines Jahres verdoppelt - allerdings auf niedrigem Niveau. Laut einer Erhebung des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und Kantar TNS setzen knapp fünf Prozent der befragten Unternehmen mittlerweile auf selbstlernende Computerprogramme. Vergangenes Jahr lag die Quote noch bei zwei Prozent. Elf Prozent gaben an, dass sich eigene Beschäftigte bereits mit dem Thema beschäftigen. mehr »
Forscher schaffen psychopathische künstliche Intelligenz - und warnen vor Gefahren
12.06.2018
Sie sieht Mord und Totschlag überall: US-Forscher haben die erste psychopathische künstliche Intelligenz vorgestellt. Der Algorithmus namens "Norman", benannt nach Alfred Hitchcocks Filmfigur Norman Bates, wurde von Wissenschaftlern am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) geschaffen. Er sei ein Beispiel dafür, was passiere, wenn künstliche Intelligenz mit einseitigen Infos gefüttert werde, erklärten die Forscher. Mit "Norman" wollen sie auf Gefahren hinweisen. mehr »
Konzern veröffentlicht nach Mitarbeiter-Protesten Grundsätze zu Umgang mit KI
08.06.2018
Nach monatelangen Protesten von Mitarbeitern verspricht Google, künstliche Intelligenz (KI) nicht für Waffen oder "Gewalt gegen Menschen" einzusetzen. Der US-Technologiekonzern veröffentlichte am Donnerstag seine Grundsätze für den Umgang mit KI. Zahlreiche Mitarbeiter hatten ihren Arbeitgeber zuvor aufgerufen, sich vom "Geschäft mit dem Krieg" fernzuhalten. mehr »
Zusammenarbeit im Bereich künstliche Intelligenz soll nicht verlängert werden
02.06.2018
Nach monatelangen Protesten von Mitarbeitern will sich der Technologiekonzern Google Medienberichten zufolge aus der Zusammenarbeit mit dem US-Verteidigungsministerium im Bereich künstliche Intelligenz zurückziehen. Ein Verantwortlicher des US-Unternehmens habe gegenüber den Mitarbeitern am Freitag erklärt, Google werde ein Projekt für den Einsatz künstlicher Intelligenz bei Drohnen des US-Militärs nicht verlängern, berichteten die "New York Times" und die Technologie-Webseite "Gizmodo" unter Berufung auf interne Kreise. mehr »
Petition gegen Entwicklung künstlicher Intelligenz für US-Drohnenprogramm
16.05.2018
Zahlreiche Mitarbeiter von Google haben den US-Technologiekonzern aufgerufen, sich vom "Geschäft mit dem Krieg" fernzuhalten. Google müsse klar erklären, dass weder der Internetriese noch seine Subunternehmen "jemals Kriegstechnologie herstellen", hieß es in einer Petition, die bis Dienstag Berichten zufolge rund 4000 Angestellte unterzeichneten. Darin fordern sie Google auf, Drohnenprogramme des US-Militärs nicht mithilfe künstlicher Intelligenz zu verbessern. Dem Internetportal "Gizmodo" zufolge reichten bereits mehrere Entwickler aus ethischen Gründen ihre Kündigung ein. mehr »
Internetkonzern sorgt sich um "digitales Wohlbefinden"
09.05.2018
Google will seinen Nutzern mehr smartphonefreie Zeit verschaffen und setzt dafür immer stärker auf künstliche Intelligenz für die Erledigung von Routineaufgaben. So soll der Google Assistant künftig täuschend echt klingende Anrufe etwa für Reservierungen in einem Restaurant übernehmen können, wie Google-Chef Sundar Pichai am Dienstag auf der jährlichen Entwicklerkonferenz des US-Internetriesen im kalifornischen Mountain View ankündigte. Google habe die Vision, "dabei zu helfen, Dinge zu erledigen". mehr »
Bundesregierung arbeitet an Masterplan
02.05.2018
Der von Union und SPD im Koalitionsvertrag angekündigte Masterplan Künstliche Intelligenz (KI) nimmt offenbar erste Formen an: Am 18. Mai solle es im Bundeskanzleramt ein erstes Treffen von Regierungsvertretern und KI-Experten geben, berichtete am Mittwoch das "Handelsblatt". Anfang Juni solle dann ein Eckpunktepapier zu dem Thema im Kabinett verabschiedet, bis Herbst daraus der Masterplan entwickelt werden. mehr »
Milliarden-Investitionen, mehr Daten und ethisch-rechtlicher Rahmen geplant
25.04.2018
Die Europäische Kommission möchte der EU zu einer Spitzenposition in Sachen künstlicher Intelligenz (KI) verhelfen. Deshalb stelle die Behörde 1,5 Milliarden Euro für die Erforschung und Entwicklung entsprechender Technologien bereit, sagte Digitalkommissarin Mariya Gabriel am Mittwoch in Brüssel. Außerdem sollen mehr Daten öffentlich zugänglich gemacht und klare ethische und rechtliche Rahmenbedingungen für künstliche Intelligenz geschaffen werden. mehr »
Samsung will über hundert Forscher weltweit drittgrößtem Institut beschäftigen
29.03.2018
Die Technologiekonzerne Fujitsu und Samsung wollen in Frankreich große Forschungszentren zu künstlicher Intelligenz errichten. Das südkoreanische Unternehmen werde dort sein weltweit drittgrößtes derartiges Zentrum aufbauen, teilte der Elysée-Palast am Mittwochabend nach einem Treffen mit Samsungs Elektronikchef Young Sohn mit. Die beiden größten Institute befinden sich in Südkorea und den USA. mehr »
Auch Volkswagen will künstliche Intelligenz ins Auto bringen
09.01.2018
Nicht auf einer Autoshow, sondern auf der Elektronikmesse in Las Vegas präsentieren Autohersteller mittlerweile ihre neuesten Modelle. Das chinesische Start-up Byton stellte dort am Sonntagabend einen Prototypen seines Elektroautos vor, das ab 2020 weltweit für umgerechnet 37.000 Euro erhältlich sein soll. Volkswagen zeigte in Las Vegas die Studie seines Elektrovans Buzz, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz für autonomes Fahren. mehr »
Beratung auch mit Hilfe künstlicher Intelligenz
06.12.2017
Der Online-Händler Zalando will weiter wachsen und setzt dabei stark auf die Personalisierung seines Angebots. "Das ist für die nächsten zwölf bis 18 Monate eines unserer wichtigsten Projekte", sagte Vorstandsmitglied Rubin Ritter dem "Handelsblatt" vom Mittwoch. Dafür habe sein Konzern 600 Mitarbeiter abgestellt, ein Großteil davon Software- und Daten-Ingenieure. Sie arbeiten demnach auch mit Hilfe von künstlicher Intelligenz daran, den Modekunden so individuell wie möglich zu beraten. mehr »
Smart Tech
01.12.2017
Dank stetig fortschreitender Technik und globaler Vernetzung ist die künstliche Intelligenz dem logischen Denken der Menschen inzwischen überlegen. Wir versprechen uns von ihr, dass sie unseren Alltag erleichtert und im Zweifelsfall sogar Leben rettet. Aber entwickelt sie sich auch zu einer ernsten Bedrohung? mehr »
Umfrage: Jeder Zweite wünscht sich Forschungsförderung durch Politik
15.11.2017
Die Deutschen sehen in der künstlichen Intelligenz (KI) große Zukunftschancen. Wie aus einer am Mittwoch vom Branchenverband Bitkom in Berlin veröffentlichten Umfrage hervorgeht, halten zwei Drittel (69 Prozent) der Bundesbürger die Technologie für entscheidend, damit deutsche Unternehmen weltweit erfolgreich sind. Jeder Zweite (49 Prozent) wünscht sich demnach außerdem, dass die Politik KI-Forschung in Deutschland massiv fördert. mehr »
Mehr Sicherheit dank Künstlicher Intelligenz
09.11.2017
Der deutsche Informatiker und Co-Direktor des Schweizer Instituts IDSIA gehört zu den weltweit führenden Kapazitäten auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz. Wir haben ihn zum Gespräch getroffen. mehr »
Technologiekonzern stellt zweite Generation seiner Pixel-Smartphones vor
05.10.2017
Neue Pixel-Smartphones, Kopfhörer mit Echtzeit-Übersetzungsfunktion und eine preisgünstige Version des intelligenten Lautsprechers Home: Mit einer ganzen Reihe neuer Produkte hat der US-Internetkonzern Google den Konkurrenten Apple und Amazon im Hardware-Bereich den Kampf angesagt. Dabei will Google künstliche Intelligenz noch enger mit dem Alltag seiner Nutzer verweben. Die Geräte "ahnen eure Bedürfnisse voraus", verkündete Hardwarechef Rick Osterloh am Mittwochabend bei der Präsentation in San Francisco. mehr »
Elektro-CUV mit 500 PS und künstlicher Intelligenz
12.09.2017
Die Studie zeigt, wie der E-Tron Sportback ab 2019 aussehen könnte. mehr »
Sieg gilt als weiterer Meilenstein in der Entwicklung künstlicher Intelligenz
23.05.2017
Maschine schlägt Mensch - nun auch im Duell mit dem weltbesten Go-Spieler. In dem hoch komplexen chinesischen Brettspiel hat das Computerprogramm AlphaGo von Google am Dienstag in der ersten Runde den Weltmeister Ke Jie besiegt. mehr »
Enorme Fortschritte nicht nur bei Tesla
07.03.2017
Auf dem Weg zum selbstfahrenden Auto schienen viele technische Hürden bis vor Kurzem noch unüberwindbar. Dank künstlicher lernen Intelligenz inzwischen jedoch schneller hinzu, als es sich ihre eigenen Entwickler je erträumten. Roboterautos mehr »
Künstliche Intelligenz wirft Haftungsfragen auf
16.02.2017
Das Europaparlament fordert umfassende Gesetze für Roboter und künstliche Intelligenz auf EU-Ebene. In einer mit großer Mehrheit verabschiedeten Resolution riefen die Abgeordneten am Donnerstag die Kommission dazu auf, Gesetzentwürfe einzubringen, mit denen Haftungsfragen geklärt und Ethikregeln für Roboter aufgestellt werden. Darüber hinaus schlug die Volksvertretung die Schaffung einer Agentur für Robotik und künstliche Intelligenz vor. mehr »
Das vernetzte Auto findet freie Parkplätze
31.01.2017
Audi, Daimler, Siemens, Bosch – alle experimentieren in Sachen Parkplatz. Cloudbasierte Kommunikation ermöglicht es, den Suchverkehr drastisch zu reduzieren. mehr »
Geschäftsführerin Sandberg: Besserer Zugang durch künstliche Intelligenz
17.01.2017
Facebook will sich nach den Worten von Geschäftsführerin Sheryl Sandberg in den nächsten Jahren stärker Gruppen öffnen, die das soziale Netzwerk bisher nicht nutzen konnten. Facebook und soziale Medien verleihten Individuen eine Stimme, die sie zuvor nie hatten, sagte Sandberg der "Bild"-Zeitung (Dienstagsausgabe. Auf die Frage, woran Facebook derzeit arbeite, sagte Sandberg: "Besseren Zugang durch künstliche Intelligenz. Für Blinde, zum Beispiel." mehr »
Dieses Auto soll Mobilität vermenschlichen
05.01.2017
Auf der CES in Las Vegas dreht sich alles um zukünftige Bedienkonzepte und künstliche Intelligenz. Toyotas Concept-i zielt auf letzteres ab. Ein Assistent namens Yui soll sich wie ein Mensch um den Fahrer kümmern und auch von ihm lernen. mehr »
Neues System für automatisiertes Fahren
05.01.2017
Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas haben ZF und Nvidia ein System vorgestellt, dass dank künstlicher Intelligenz das autonome Fahren revolutionieren soll. Eine Serienproduktion ist ab 2018 geplant mehr »
Facebook-Gründer berichtet über Fortschritte seines digitalen Assistenten
20.12.2016
Anfang des Jahres kündigte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg an, er wolle sein Zuhause mit Hilfe künstlicher Intelligenz steuern - nun stellte er seinen Computer-Butler namens Jarvis und seine bisherigen Fähigkeiten vor. Die Software erkenne etwa, wann ein Besucher vor der Tür steht, lasse ihn herein und sage der Familie Bescheid, erläuterte Zuckerberg am Montag auf seiner Facebook-Seite. Jarvis spiele auf Wunsch Musik ab und sei sogar involviert, wenn Zuckerberg und seine Frau Priscilla mit ihrer kleinen Tochter Max spielen. mehr »
Gerät mit künstlicher Intelligenz Google Assistant ausgestattet
04.10.2016
Google attackiert seinen Mega-Konkurrenten Apple und dessen iPhone: Der US-Internetgigant stellte am Dienstag in San Francisco sein neues Smartphone namens Pixel vor. Google habe alles selbst konzipiert, sagte Rick Osterloh, Chef einer neuen Hardware-Abteilung des Konzerns, mit Verweis auf die Hardware selbst und die Android-Software. mehr »
Sortieren nach
1 2 3
Anzeige
Anzeige