Aktuelles Thema

Jemen

Sortieren nach
1 2
"Neuer Naher Osten"?
15.09.2020
Mit Washingtons Unterstützung baut Israel seine Beziehungen zu arabischen Staaten aus. Sie eint der gemeinsame Erzfeind Iran - für Trump kommt der Erfolg zur rechten Zeit. Während der Feier im Weißen Haus schrillen im Süden Israels die Sirenen. mehr »
Studie
09.09.2020
Klimawandel, Kriege und andere Krisen werden Prognosen zufolge in den nächsten Jahrzehnten viele Länder der Erde fast unbewohnbar machen. Schon heute wird in Europa heftig über Migration gestritten. Doch die Lage dürfte sich deutlich verschärfen, warnen Experten. mehr »
Trauriger Rekord
03.09.2020
Sie kommen oft aus armen Ländern und hoffen auf ein besseres Leben in Großbritannien: Die Zahl der Migranten, die in Booten die gefährliche Fahrt über den Ärmelkanal antreten, steigt. Nun sind es an einem Tag mehr als im ganzen Jahr 2018. mehr »
Lebensgefährliche Reise
28.08.2020
Immer mehr Migranten wagen die heimliche Reise über den Ärmelkanal von Frankreich nach Großbritannien. Der Strom der Menschen könnte zur Belastungsprobe für das Verhältnis beider Länder werden. mehr »
"Bewaffnung von Terroristen"
14.08.2020
Die Trump-Regierung droht offen damit, dem Atomabkommen mit dem Iran den Todesstoß zu versetzen. Dass es dazu kommen könnte, lastet die amerikanische UN-Botschafterin auch Deutschland an. Die Geduld Washingtons gehe zu Ende - und der Ton wird rauer. mehr »
Bürgerkriegsland
09.08.2020
Schwere Regenfälle und Überschwemmungen haben im Bürgerkriegsland Jemen zu lebensgefährlichen Fluten mit mehr als 130 Toten geführt. Mindestens 120 weitere seien mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilt das von den Huthi-Rebellen kontrollierte Gesundheitsministerium mit. mehr »
UNHCR-Bericht
18.06.2020
Immer mehr Menschen sind auf der Flucht, immer weniger können heimkehren. Daran sind auch Länder Schuld, die in Konflikten mitmischen, Lösungen und damit die Rückkehr der Geflohnen verhindern, sagt das UNHCR. Und die Corona-Krise macht alles noch schlimmer. mehr »
Global Peace Index
10.06.2020
Jedes Jahr begutachtet das Institute for Economics and Peace, wie es um den Frieden in der Welt steht. Fast immer kommen die Experten dabei zu dem Ergebnis, dass es weniger friedlich geworden ist- auch dieses Mal. Zudem verheißt die Coronavirus-Pandemie nichts Gutes. mehr »
Hilfe für Bürgerkriegsland
02.06.2020
Die volle Summe der benötigten Hilfsgelder bekommen die UN für den Jemen selten zusammen. Wegen Corona ist die Lage in diesem Jahr besonders schlecht: Nur 15 Prozent der benötigten Mittel wurde bisher erreicht. Eine Geberkonferenz lässt Helfer nun etwas aufatmen. mehr »
Etwaige Militäraktionen
07.05.2020
Die USA und der Iran schienen zu Jahresbeginn kurz vor einem Krieg zu stehen. Der US-Kongress wollte Präsident Trump daraufhin zwingen, sich vor einem militärischen Vorgehen die Zustimmung des Parlaments einzuholen. Doch der stemmt sich dagegen. mehr »
Hauptabnehmer Türkei
05.05.2020
Nicht nur die neuen Genehmigungen für Rüstungsexporte sind im vergangenen Jahr auf einen Rekordwert gestiegen. Auch die tatsächlichen Ausfuhren von Kriegswaffen nahmen deutlich zu. Einige Zahlen werden aber unter Verschluss gehalten. Das sorgt für Unmut. mehr »
Kritik an Seehofer-Erlass
01.05.2020
Nach der Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer muss die Hisbolla ihre Aktivitäten in Deutschland einstelen. Aus Teheran kommt nun scharfe Kritik am Vorgehen Berlins gegen die schiitische Islamisten-Vereinigung. mehr »
Konflikte und Krisen
28.04.2020
Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Konflikten, Krisen und Katastrophen. Das Schicksal derer, die im eigenen Land vertrieben werden, wird oft zu wenig beachtet. Aber einige Länder finden jetzt Lösungen für ihre vertriebenen Landsleute. mehr »
Jemen-Krise
26.04.2020
Im Winter gab es noch Hoffnungen, dass die Wogen zwischen der Regierung des Jemen und den Separatisten im Süden sich glätten. Jetzt heizt sich ihr simmernder Konflikt wieder an. Und der eigentlich gemeinsame Kampf gegen die Huthi-Rebellen wird noch schwieriger. mehr »
Folgen der Corona-Krise
21.04.2020
Die Vereinten Nationen warnen davor, dass sich die Zahl der unterernährten Menschen wegen der Corona-Pandemie und ihrer wirtschaftlichen Folgen weltweit fast verdoppeln könnte. Das geht aus einem Bericht hervor, den das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) in Rom vorstellte. mehr »
657 Vollstreckungen
21.04.2020
Die meisten Länder haben die Todesstrafe längst abgeschafft, in anderen Staaten sinkt die Zahl der Hinrichtungen. Aber längst nicht in allen. Ein Land macht Amnesty International besonders große Sorgen. mehr »
Chance auf Frieden
17.04.2020
Corona als Chance, alles besser zu machen: So wollen die Vereinten Nationen in der Krise den Frieden fördern. Möglicherweise mit Erfolg, denn die Chance für einen Durchbruch in der schlimmsten humanitären Katastrophe der Gegenwart scheinen so gut wie vielleicht nie. mehr »
Die schwerste seit 100 Jahren
14.04.2020
Die Welt steht wegen der Corona-Pandemie vor einer epochalen Rezession. Auch für Deutschland und die Eurozone ist der Ausblick des IWF für dieses Jahr düster. 2021 gibt es aber zumindest Hoffnung für eine Erholung. mehr »
Zweiwöchige Kampfpause
09.04.2020
Offiziell sind im Jemen noch keine Coronavirus-Fälle gemeldet. Nun will Saudi-Arabien dort überraschend die Waffen schweigen lassen, um der Pandemie entgegenzuwirken. Tatsächlich könnte das Virus für Riad ein Ausweg aus dem Krieg bedeuten, der sich kaum noch gewinnen lässt. mehr »
2019 Rekordjahr
09.04.2020
2019 war ein Rekordjahr für die deutschen Rüstungsexporteure mit genehmigten Lieferungen von mehr als acht Milliarden Euro. Kann sich das wiederholen? Angesichts der Corona-Krise ist das eher unwahrscheinlich, aber im ersten Quartal lief das Geschäft noch. mehr »
Kampf gegen Huthi-Rebellen
01.04.2020
Vor fünf Jahren griff eine Allianz arabischer Staaten in den Jemen-Krieg ein. Die große Koalition wollte mit einem Rüstungsexportstopp ein Zeichen des Protests setzen. Er wurde aber nur für ein Land vollständig umgesetzt. mehr »
Tödlicher Luftschlag im Jemen
10.08.2018
Dutzende Kinder im Jemen sind tot, ganz offensichtlich durch einen Luftangriff Saudi-Arabiens. Nun soll eine Untersuchung Licht in die Sache bringen. Der UN-Sicherheitsrat lässt in seiner Sitzung zum Thema offen, wer dafür zuständig sein sollte. mehr »
Die moderne Piraterie
01.09.2009
Piraterie schien im Bewusstsein der Öffentlichkeit lange als romantisches Bild aus Filmen. Moderne Piraten sind anders. mehr »
Jagd nach der Bundeslade
12.06.2008
Seit Jahrtausenden gilt die Bundeslade der Hebräer als verschollen. Einige vermuten sie in Äthiopien, dem angeblich einstigen Reich der Königin von Saba. Doch gab es dieses Reich dort überhaupt? Archäologen der Universität Hamburg glauben nun, den Palast der Königin von Saba tatsächlich in Äthiopien gefunden zu haben. Und dort soll auch die Bundeslade gestanden haben! mehr »
Die Welt in 50 Jahren
11.06.2007
Sie gehören ohne Zweifel zu den seltsamsten Begebenheiten dieser Welt: die indischen Palmblattbibliotheken. Zahlreiche dieser großen und kleinen "Orte des Wissens" sind über ganz Indien verteilt. Es heißt, dass dort jeder Mensch, der irgendwann in seinem Leben persönlich in einer solchen Bibliothek erscheint, dort sein ganz individuelles Schicksal vorhergesagt bekommt. mehr »
Sortieren nach
1 2