Aktuelles Thema

Jülich

Sortieren nach
1 2
Neuer Kat schafft NOx-Abbau ohne Adblue
27.10.2017
Ein neuer Katalysator soll Stickoxide (NOx) nahezu vollständig aus den Abgasen entfernen können, ohne dazu das Reaktionsmittel Adblue zu benötigen. Er erzeugt das benötigte Ammoniak aus den Abgasen selbst. mehr »
Tischtennis-Pokal: Düsseldorf im Viertelfinale gegen Grünwettersbach
02.10.2017
Rekordsieger Borussia Düsseldorf trifft im Viertelfinale des deutschen Tischtennis-Pokals auf Bundesliga-Konkurrent ASV Grünwettersbach. mehr »
104. Tour de France: Vorschau auf die 2. Etappe
01.07.2017
Der erste Grand Départ der Tour de France in Deutschland seit 30 Jahren endet mit der zweiten Etappe. mehr »
104. Tour de France: Vorschau auf die 1. und 2. Etappe
30.06.2017
1. Etappe (Samstag, 1. Juli): Düsseldorf - Düsseldorf (14 km/Einzelzeitfahren) mehr »
DLR-Anlage "Synlight" erforscht in Jülich Produktion von Treibstoff der Zukunft
23.03.2017
Sie strahlt so intensiv wie 10.000 Sonnen: Die größte künstliche Sonne der Welt scheint nun im rheinischen Jülich. Sie ist das Kernstück einer neuen Forschungsanlage des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), die am Donnerstag in Betrieb ging. Mit dem Projekt "Synlight" sollen vor allem Produktionsverfahren für solar erzeugten Wasserstoff als Treibstoff der Zukunft entwickeln werden. mehr »
Brutaler Angriff bei Amateurfußball-Spiel in Nordrhein-Westfalen
07.11.2016
Bei einem Amateurfußball-Spiel im nordrhein-westfälischen Jülich ist es am Wochenende zu einem brutalen Angriff gekommen. mehr »
Mutmaßlicher Paris-Attentäter sollte Fotos und Artikel zu deutscher Atomanlage gesammelt haben
14.04.2016
Der Verfassungsschutz hat einen Bericht über Unterlagen zum deutschen Atomforschungszentrum Jülich bei einem mutmaßlichen Paris-Attentäter dementiert. "Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat keine Erkenntnisse darüber, dass in der Wohnung des Paris-Attentäters Saleh Abdeslam Unterlagen über das Atomforschungszentrum Jülich gefunden wurden", erklärte der Verfassungsschutz am Donnerstag in Köln. Auch Mitglieder des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages wiesen den Bericht zurück. mehr »
Mutmaßlicher Paris-Attentäter Abdeslam hatte angeblich Unterlagen zu Jülich zuhause
14.04.2016
Das Atomforschungszentrum Jülich in Nordrhein-Westfalen hat nach eigenen Angaben keine Hinweise auf eine islamistische Bedrohung. Nach einem Bericht über den mutmaßlichen Paris-Attentäter Salah Abdeslam, bei dem Artikel und Fotos zu Jülich in seiner Wohnung in Brüssel entdeckt worden sein sollen, erklärte die Einrichtung am Donnerstag: "Dem Forschungszentrum Jülich liegen keinerlei Hinweise auf eine etwaige Gefährdung vor." Es stehe dazu aber im Kontakt mit den Sicherheitsbehörden und der Atomaufsicht. mehr »
Maaßen informierte Mitglieder des Parlamentarischen Kontrollgremiums
14.04.2016
Der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam soll Presseberichten zufolge Unterlagen über das deutsche Atomforschungszentrum Jülich in seiner Wohnung aufbewahrt haben. Wie die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland in ihren Donnerstagsausgaben berichten, informierte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, mehrere Mitglieder des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestags darüber. mehr »
Lewandowski schießt Bayern ins Halbfinale
10.02.2016
Hertha BSC darf dank des Torjägers Vedad Ibisevic weiter vom ersten DFB-Pokalfinale im eigenen "Wohnzimmer" träumen, Rekordsieger Bayern München vom Triple. Ibisevic schoss die Berliner mit seinem Doppelpack fast im Alleingang zu einem verdienten 3:2 (2:1) beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim und nach 35 Jahren wieder in die Vorschlussrunde. mehr »
Ibisevic-Doppelpack: Hertha auf der Schwelle zum "Wohnzimmer"-Finale
10.02.2016
Der eiskalte Torjäger Vedad Ibisevic hat den Traum von Hertha BSC vom DFB-Pokalfinale im eigenen "Wohnzimmer" erstmals mit Leben erfüllt. mehr »
Tischtennis-Ikone Saive beendet mit 46 Jahren Karriere
04.12.2015
Die belgische Tischtennis-Ikone Jean-Michel Saive putzt die Platte: Der Ex-Europameister erklärte in Brüssel seinen Rücktritt als aktiver Sportler. mehr »
Familienurlaub
10.08.2015
Meine Frau und ich wollen 1 Jahr lang auf Weltreise gehen. Können wir das unserer 2-jährigen Tochter zumuten? Reno B., Jülich mehr »
Cheftrainer Liu: Chinas Ruhm ein Problem für das Tischtennis
19.02.2015
Chinas Tischtennis-Cheftrainer Liu Guoliang sieht die Dominanz seiner Spieler mit gemischten Gefühlen. mehr »
Gravierende Mängel
20.11.2014
Aus Angst um ihr Deutschland-Geschäft hat sich die Fastfoodkette Burger King von ihrem größten Franchisenehmer getrennt. Wie das Unternehmen bekannt gab, kündigte es die Verträge mit der Yi-Ko-Holding, die hierzulande 89 Filialen mit 3000 Angestellten betreibt, fristlos. Yi-Ko habe wiederholt Arbeitsvorgaben missachtet und somit die Existenz der restlichen 25.000 Mitarbeiter in Deutschland gefährdet, teilte Burger King mit. mehr »
Boll-Team Düsseldorf zum Pokal-Auftakt gegen Mühlhausen
02.10.2014
Borussia Düsseldorf trifft zum Auftakt der Endrunde um den deutschen Tischtennis-Pokal in Fulda auf den Bundesliga-Rivalen Post SV Mühlhausen. mehr »
EU-Programm vernetzt Hirnforschung und Computertechnik
07.10.2013
Im schweizerischen Lausanne ist der offizielle Startschuss für das großangelegte "Human Brain Project" zur Erforschung des menschlichen Gehirns gefallen. Bei dem Projekt arbeiten Hirnforscher, Ärzte, Informatiker, Physiker und Mathematiker aus zahlreichen Ländern zusammen, wie das Forschungszentrum Jülich mitteilte. Innerhalb der nächsten Jahre wollen sie das komplette menschliche Gehirn von der molekularen Ebene bis zum Zusammenwirken ganzer Hirnregionen auf einem künftigen Supercomputer simulieren. mehr »
EU-Flaggschiffprogramm vernetzt Hirnforschung und Computertechnik
07.10.2013
Im schweizerischen Lausanne ist am Montag der offizielle Startschuss für das großangelegte "Human Brain Project" zur Erforschung des menschlichen Gehirns gefallen. Bei dem Projekt arbeiten Hirnforscher, Ärzte, Informatiker, Physiker und Mathematiker aus zahlreichen Ländern zusammen, wie das Forschungszentrum Jülich mitteilte. Innerhalb der nächsten Jahre wollen sie das komplette menschliche Gehirn von der molekularen Ebene bis zum Zusammenwirken ganzer Hirnregionen auf einem künftigen Supercomputer simulieren. mehr »
Genauere Bilder als Magnetresonanztomografie
21.06.2013
Zur Erforschung von Aufbau und Erkrankungen des Gehirns haben Wissenschaftler aus Deutschland und Kanada ein Hirnmodell entwickelt, das die bislang tiefsten dreidimensionalen Einblicke in die menschliche Schaltzentrale erlaubt. Das virtuelle Modell "BigBrain" zeigt erstmals in allen drei Raumebenen die komplizierte Struktur des Gehirns auf mikroskopischer Ebene, wie das Forschungszentrum Jülich mitteilte. Das Modell ermöglicht Einblicke ins menschliche Gehirn mit einer Auflösung von 20 Mikrometern - das entspricht etwa der Größe einer Nervenzelle oder knapp der Hälfte eines Haardurchmessers. mehr »
Tianhe-2
18.06.2013
Der aktuelle schnellste Supercomputer der Welt steht in China und trägt den Namen Tianhe-2. Das geht aus der am Montag veröffentlichten Top-500-Liste der Supercomputer hervor. Auch ein Supercomputer in Deutschland landet in der Top 10. mehr »
Interaktive Forschungs-App über den Verlust der Nacht
30.05.2013
Jülich (Deutschland) - Licht besitzt durchweg ein positives Image. Zu viel Licht hat aber auch Schattenseiten: Es schadet nicht nur der Umwelt, sondern auch den Menschen. Doch wie hell ist es nachts wirklich? Mit der neuen App können Smartphone-Nutzer die Sterne zählen und darüber die Himmelshelligkeit messen. Forscher des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) entwickelten sie im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts "Verlust der Nacht". mehr »
Nationalspieler Walther weiter in Düsseldorf
13.03.2013
Borussia Düsseldorf hat den Vertrag mit Ricardo Walther um ein Jahr bis Juni 2014 verlängert. Der 21-Jährige war vor der Saison aus Jülich nach Düsseldorf gewechselt. mehr »
Alemannia ohne Stadion: Kein Umzug nach Jülich
01.03.2013
Der insolvente Fußball-Drittligist Alemannia Aachen wird seine Heimspiele in der kommenden Saison nicht in Jülich austragen können und steht damit derzeit ohne Spielstätte da. mehr »
SKA: Auch Deutschland beteiligt sich an weltweit größtem Radioteleskop
29.12.2012
Bonn (Deutschland) - Als 10. Mitglied beteiligt sich nun auch die Bundesrepublik an Planung und Bau des größten und bei weitem empfindlichsten Radioteleskops der Erde. Das "Square Kilometre Array" (SKA) soll mit Fertigstellung Astronomen in die Lage versetzen, die Entstehung und Entwicklung der ersten Generationen von Sternen und Galaxien nach dem Urknall zu erforschen, die Natur der Gravitation zu untersuchen und vielleicht sogar Leben außerhalb der Erde zu entdecken. mehr »
Fortuna siegt bei Wiedersehen mit Freialdenhoven
09.10.2012
Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat den Landesligisten Borussia Freialdenhoven in einem Testspiel durch drei späte Tore 3:1 (0:1) besiegt. mehr »
Sortieren nach
1 2
Aus unserem Netzwerk
Tagesschau