Aktuelles Thema

Kapitol

Sortieren nach
1 2
Mögliche Nachahmeraktionen?
15.01.2021
Genau dort, wo in der vergangenen Woche ein wütender Mob tobte, soll in wenigen Tagen der künftige US-Präsident vereidigt werden. Die Sicherheitsbehörden gehen vielen Hinweisen auf mögliche Nachahmeraktionen nach. Was davon ist nur Gerede? Was ist ernst? mehr »
Wohnungen nahe am Kapitol
15.01.2021
Für gewöhnlich gehen Mietangebote nahe des Kapitols zu Wucherpreisen über den Tisch, wenn der neue Präsident vereidigt wird. Nicht so dieses Jahr. mehr »
Sturm auf Kapitol: Trump-Anwalt Rudy Giuliani verteidigt aufstachelndes "Game of Thrones"-Zitat
15.01.2021
Trump-Anwalt Rudy Giuliani sorgt erneut für Negativschlagzeilen: Dieses Mal sorgte ein kruder Vergleich mit dem Fantasy-Epos "Game of Thrones" in einer von Giulianis Reden für Verwunderung. mehr »
Aktuelle Stunde im Bundestag
14.01.2021
Die Bundesregierung hat US-Präsident Trump mitverantwortlich für den Sturm auf das Kapitol gemacht. Jetzt fordert Außenminister Maas Konsequenzen nicht nur für die Randalierer, sondern auch für die Anstifter. mehr »
Impeachment
14.01.2021
Nach den Krawallen am Kapitol ging alles blitzschnell. Präsident Donald Trump muss sich nun in einem Impeachment-Verfahren im Senat für seine Rolle bei den Ausschreitungen verantworten. Die Demokraten hoffen auf ein politisches "Erdbeben" im Senat. mehr »
Rapinoe widerspricht Biden: "Das ist Amerika"
13.01.2021
Megan Rapinoe befürchtet nach dem Sturm auf das Kapitol in Washington weitere Ausschreitungen der Anhänger des scheidenden Präsidenten Donald Trump. mehr »
Nach Erstürmung des Kapitols
13.01.2021
Nach der Wahl verliert der scheidende US-Präsident Trump auch noch seine wichtigsten Kommunikationskanäle: nachdem Twitter und Facebook ihn dauerhaft ausgeschlossen haben, kündigt auch Youtube an ihn zu sperren - wenn auch nur für eine Woche. mehr »
"Schrecklicher Präzedenzfall"
13.01.2021
Seit den Krawallen vom Kapitol verlangen die Demokraten, dass US-Präsident Donald Trump sofort aus dem Amt verschwindet. Seinen Stellvertreter forderten sie auf, hierzu einen Prozess in Gang zu setzen. Doch Mike Pence schwieg tagelang - bis jetzt. mehr »
Kurz vor dem Machtwechsel
13.01.2021
Nach dem Sturm auf das Kapitol hat die Regierung von US-Präsident Trump auch von ausländischen Verbündeten heftige Schelte kassiert. Außenminister Pompeo sagt seine letzte Auslandsreise nach Europa ab. In Ostasien reagiert ein Opfer der Schaukelpolitik enttäuscht. mehr »
Schwimm-Olympiasieger offenbar an Sturm auf Kapitol beteiligt
12.01.2021
Am Sturm auf das US-Kapitol in Washington war offenbar auch ein Schwimm-Olympiasieger beteiligt. mehr »
Nach Kapitol-Krawallen
12.01.2021
Unterstützer der Verschwörungsbewegung QAnon gehören zu den treuesten Anhängern von Präsident Donald Trump. Sie wurden auch beim Angriff aufs Kapitol in Washington gesichtet. Twitter wirft jetzt Zehntausende Accounts von der Plattform. mehr »
"Enttäuscht und entmutigt"
11.01.2021
Bisher hat sich Melania Trump meist zurückgehalten, die politischen Unruhen in Amerika zu kommentieren. Jetzt äußerte sie sich erstmals zu dem Sturm auf das US-Kapitol und verabschiedete sich als First Lady der USA. mehr »
Nach Sturm auf das Kapitol
11.01.2021
Die Demokraten wollen US-Präsident Trump nach der gewalttätigen Erstürmung des Kapitols durch seine Anhänger nicht ungeschoren davonkommen lassen. Sie fahren eine Doppelstrategie - Teil davon ist ein zweites Amtsenthebungsverfahren wegen "Anstiftung zum Aufruhr". mehr »
Nach Sturm aufs Kapitol: PGA Championship 2022 nicht auf Trump-Kurs
11.01.2021
Donald Trumps aufrührerisches Verhalten in seinen letzten Tagen als US-Präsident hat nun auch Einfluss auf den liebsten Sport des 74-Jährigen. mehr »
Arnold Schwarzenegger vergleicht Sturm aufs Kapitol mit Judenpogrom
11.01.2021
Vier Tage nachdem Trump-Anhänger das Kapitol in Washington gestürmt haben, wendet sich nun der Ex-Gouverneur von Kalifornien an seine Landsleute. In einem emotionalen Twitter-Video verurteilt Arnold Schwarzenegger den amtierenden US-Präsidenten und stellt Vergleiche zur Nazi-Zeit auf. mehr »
Nach Erstürmung des Kapitols
10.01.2021
US-Präsident Trump ist in eineinhalb Wochen Geschichte. Trotzdem wollen die Demokraten noch ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn eröffnen. Sie möchten nach dem Sturm auf den Kongress ein Zeichen setzen - und Trump eine mögliche Kandidatur 2024 verwehren. mehr »
Angebot an die USA
10.01.2021
"Wahlkampf-Gag" und "Oberlehrer": Der Vorschlag von Außenminister Heiko Maas, den USA nach den Vorfällen am Kapitol mit einem "Marshallplan" demokratisch unter die Arme zu greifen, stößt auf deutliche Ablehnung in anderen Parteien. mehr »
Nach Angriff auf das Kapitol
09.01.2021
Nach der Wahl verliert der scheidende US-Präsident Trump auch noch seine wichtigste Kommunikationsplattform: Twitter sperrt sein Konto - dauerhaft. Während Trump auf Twitter verstummt, versuchen die Demokraten, ihn auf den letzten Metern noch des Amtes zu entheben. mehr »
Internationale Zusammenarbeit
09.01.2021
Die Erschütterung über den Sturm auf das Kapitol war und ist auch in Deutschland groß. Außenminister Maas findet, dass die Ereignisse in Washington auch Konsequenzen in der internationalen Zusammenarbeit haben sollten. mehr »
Dortmunds Akanji über Sturm des Kapitols: "Unglaublich und beängstigend"
08.01.2021
Die Krawalle in Washington durch Anhänger des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump haben auch den Bundesligaprofi Manuel Akanji aufgewühlt. mehr »
VfB-Trainer Matarazzo: "Schlimme Bilder" aus den USA
08.01.2021
VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo hat die Szenen von der Stürmung des Kapitols in seiner amerikanischen Heimat mit Bestürzung aufgenommen. mehr »
US-Medien veröffentlichen Selfie
08.01.2021
Jason Alexander, besser bekannt als der 55-Stunden-Ehemann von Britney Spears, war ebenfalls Teil der Pro-Trump-Proteste in Washington. Ob er auch am Sturm des Kapitols teilnahm, ist noch unklar. mehr »
Sorge um Biden und Harris: US-Schauspieler Ron Williams fürchtet Attentate
08.01.2021
Der Sturm auf das Kapitol in Washington hielt die Welt in dieser Woche in Atem. Die genauen Ereignisse und ihre Folgen wurden deshalb auch in einer vorgezogenen Folge der ARD-Talkshow "maischberger. die woche" diskutiert. Schauspieler Ron Williams sorgte sich um den neuen US-Präsidenten. mehr »
Nach Unruhen am Kapitol
08.01.2021
Die Aufhebung der Sperre seines Twitter-Accounts nutzte Donald Trump sogleich und veröffentlichte ein Video. Darin verurteilt er die Gewalt am Kapitol und verspricht eine geordnete Machtübergabe, sendet aber auch eine bedenkliche Botschaft an seine Anhänger. mehr »
Nach dem Sturm aufs Kapitol
07.01.2021
Mit den Krawallen von Trump-Anhängern im politischen Zentrum der USA sehen hochrangige Politiker eine Grenze überschritten. Sie fordern nun, den abgewählten Präsidenten umgehend aus dem Weißen Haus zu entfernen. Ist es realistisch, ihn kurz vor Schluss abzusetzen? mehr »
Sortieren nach
1 2