Aktuelles Thema

Kenia

Sortieren nach
1 1
Luftverkehr
24.01.2022
Immer wieder versuchen Menschen im Fahrgestell eines Flugzeugs als blinde Passagiere zu reisen. Meist enden die Versuche tödlich. Diesmal hatte ein Mann aus Kenia großes Glück. mehr »
Royals
10.01.2022
Kein Monarch herrschte länger über Großbritannien als Elizabeth II. Zum Platin-Jubiläum plant der Palast ein mehrtägiges Fest mit vielen Höhepunkten. Doch es hängen auch Schatten über dem Königshaus. mehr »
Corona-Pandemie
09.01.2022
Rund 40 weitere Länder werden in Deutschland nun als Corona-Hochrisikogebiet eingestuft. Die Omikron-Variante hinterlässt Spuren rund um den Globus - und bedroht auch die Olympischen Winterspiele. mehr »
Corona-Pandemie
07.01.2022
Ab kommenden Sonntag stuft die Bundesregierung zahlreiche Länder ganz oder teilweise als Corona-Hochrisikogebiete ein. Einreisende, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen für zehn Tage in Quarantäne. mehr »
Entwicklungshilfe
03.01.2022
Krieg und Vertreibung verstärken weltweit den Hunger, aber auch Defizite und Raubbau in der Landwirtschaft. Ein Experte mahnt, das Thema Ernährung beim Kampf gegen Klimawandel zu beachten. mehr »
Klimakrise
22.12.2021
Der Klimawandel zeigt derzeit gleich zwei Gesichter in mehreren Ländern Afrikas. Hilfsorganisationen und UN sind alarmiert. Dürre und Fluten vernichten die Lebensgrundlagen Hunderttausender Menschen. mehr »
Konflikte
14.11.2021
Der Konflikt im Norden Äthiopiens, der vor etwa einem Jahr in Tigray begann, hat sich mittlerweile auf mehrere Landesteile ausgeweitet. Die Gewalt droht das zweitgrößte Land Afrikas zu zerreißen. mehr »
Weltklimakonferenz
24.10.2021
Nur noch wenige Tage sind es bis zur Weltklimakonferenz. Große Hoffnungen ruhen auf dem Zusammentreffen von Entscheidern. Der Handlungsdruck steigt - doch die Skepsis wächst auch. mehr »
Pandemie
22.10.2021
Vor allem für ungeimpfte Reisende ist die Einstufung von Bedeutung: Ab Sonntag gelten zwei weitere südöstliche EU-Länder als Corona-Risikogebiete. mehr »
Weltwetterorganisation
19.10.2021
Der Klimawandel hat für Afrika besonders verheerende Konsequenzen: Es kommt vermehrt zu Überschwemmungen, Dürren und Erdrutschen. mehr »
Internationaler Gerichtshof
12.10.2021
Seit Jahren streiten Somalia und Kenia um ein potenziell rohstoffreiches Gebiet im Indischen Ozean. Der Internationale Gerichtshof sprach jetzt ein Machtwort - doch Kenia will nicht nachgeben. mehr »
Wirtschaftspolitik
09.10.2021
Bereits im Sommer einigen sich die Top-Wirtschaftsmächte auf eine bahnbrechende Reform des internationalen Steuersystems. Doch in der EU waren zunächst nicht alle Mitglieder begeistert. mehr »
Bundestagswahl
23.09.2021
Selten war vor einer Bundestagswahl so unklar, welche Regierung herauskommt. Es gibt kaum Gewissheit, was die eigene Stimme bewirkt. Es gibt wahrscheinliche Szenarien - und mögliche Überraschungen. mehr »
Terroranschläge
11.09.2021
Noch 20 Jahre später beeinflussen die Terroranschläge vom 11. September den Alltag - auch in Deutschland. Damals kam es zu einer Grunderschütterung, die bis heute nachwirkt. Ein Forscher sieht aber auch einen positiven Nebeneffekt. mehr »
Corona-Pandemie
13.08.2021
Spanien, Frankreich und Zypern hat es bereits erwischt. Jetzt landet mit der Türkei ein weiteres beliebtes Urlaubsland der Deutschen auf der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Und auch die USA. mehr »
Gebäudekomplex nach Sprengstoff durchsucht
25.09.2013
Während der Belagerung eines Einkaufszentrums in der kenianischen Hauptstadt Nairobi sind nach Angaben der Shebab-Miliz 137 Geiseln getötet worden. Für den Tod der Geiseln seien Kenias Staatschef Uhuru Kenyatta und seine Regierung verantwortlich, erklärte die somalische Islamistengruppe per Twitter. Die Gruppe warf der kenianischen Armee vor, zur Beendigung des Geiseldramas in der Westgate Shopping Mall "mit Chemikalien gefüllte Geschosse" abgefeuert und den Teileinsturzes des Gebäudedachs verursacht zu haben. Unterdessen wurde nach Angaben aus London ein Mensch britischer Staatsangehörigkeit festgenommen. mehr »
Forscher beobachten trauernde Giraffen
28.09.2012
Kyoto (Japan) - Im South Luangwa National Park in Sambia haben Zoologen eine merkwürdige Beobachtung gemacht: Eine Giraffenmutter weigerte sich, den toten Körper ihres Kalbes zu verlassen. Während eine derartige Beobachtung als Einzelfall für die Forscher wohl nur wenig relevant gewesen wäre, handelt es sich aktuell schon um den dritten derartigen Fall. Erneut wirft der Vorgang die Frage auf, ob auch Giraffen ihre Toten betrauern. mehr »
Fossilien bislang unbekannter Menschenart in Afrika entdeckt
13.08.2012
Nairobi (Kenia) - Im nördlichen Kenia, im Osten des Turkana-Sees, haben Wissenschaftler die versteinerten Überreste einer bislang unbekannten Frühmenschenart entdeckt. Der Fund beweist, dass vor rund zwei Millionen Jahren der afrikanische Kontinent zeitgleich von mindestens drei frühen Menschenarten bewohnt wurde. Zugleich widerspricht die Entdeckung der bislang gehegten Vorstellung einer sanften linearen Evolution vom Affen über den Menschenaffen bis zum modernen Menschen. mehr »
UNESCO ernennt chin. Akupunktur zum Kulturerbe
26.11.2010
Nairobi/ Kenia - Auf ihrer Konferenz am 16. und 17. November 2010 hat die "Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur" (UNESCO) Insgesamt 51 Traditionen und Volksbräuche aus 29 Ländern Europas, Asiens und Lateinamerikas in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen - darunter auch die chinesische Akupunktur. mehr »
Banken geben nach
30.03.2010
Maximal fünf Euro Gebühr soll es in Zukunft kosten, wenn ein Bankkunde an einem fremden Automaten Geld abhebt. mehr »
"Bares" abheben
04.08.2009
Schnell mal am nächsten Geldautomaten "Bares" zu ziehen kann teuer werden. mehr »
Vogelzug: Auf in den Süden
11.06.2007
Von Gaby Schulemann Jedes Jahr im September und Oktober treten Millionen Zugvögel ihre Reise in die Winterquartiere an. Was bedeutet dies für sie und die winterliche Vogelwelt Deutschlands? mehr »
Aufrechte Ahnen
08.06.2007
von Gabriele Gcocos Die Geschichte unserer Vorfahren ist äußerst spannend. Nun verfügt die Wissenschaft wieder ein paar Mosaiksteinchen mehr, die über die Zeit der Trennung von Menschen und Affen erzählen. mehr »
Magische Wüstenbilder
08.06.2007
von Kristian Büsch Fast kommt man sich vor wie in einer Galerie. Wohin das Auge blickt, prangen Bilder von Giraffen, Elefanten und Rhinozerossen. Vielleicht Tausende von Jahren alt sind die Skizzen, erschaffen vermutlich von Jägern auf der Lauer nach Beute. mehr »
Sortieren nach
1 1