Aktuelles Thema

Kiel

Sortieren nach
1 1
Verkehrsmittel der Stunde
03.07.2020
Das Fahrrad ist auf dem Weg zum Krisengewinner. Im Gegensatz zu vielen anderen Einzelhändlern können sich Radgeschäfte vor Kunden kaum retten. Nach einem vermiesten Saisonstart geht es nun kräftig aufwärts. mehr »
Anwalt rüffelt die Ermittler
02.07.2020
Zeugenaufrufe bringen Ermittler im Fall Maddie immer wieder etwas voran. Die Hoffnung auf eine späte Aufklärung bleibt. Nach Beiträgen in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" gingen mehr als 800 Hinweise beim BKA ein, einige davon gelten als weiterführend. mehr »
Blutgruppe A hohes Risiko
18.06.2020
Wovon hängen die Folgen einer Corona-Infektion ab? Die bundesweit häufigsten Blutgruppen scheinen den Verlauf einer Covid-19-Erkrankung stark zu beeinflussen - allerdings mit entgegengesetztem Effekt. mehr »
Auszeichnung
17.06.2020
Als Kind erlebte er in Indien eine Hungersnot, später bekam er einen Nobelpreis und nun den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Wie Amartya Sen Wirtschaftswissenschaften und Ethik versöhnt. mehr »
"Gewisse Hoffnung" bleibt
15.06.2020
Seit Bekanntwerden der Mordermittlungen im Fall Maddie kommt immer wieder die Frage auf, warum die deutschen Ermittler vom Tod des Mädchens überzeugt sind. Parallelen zu alten Fällen werden nun weiter geprüft - wie etwa im Fall des 13-jährigen Tristan aus Frankfurt. mehr »
Zu eigenem Schutz
11.06.2020
In Kiel hat sich der Landtag mit dem Tatverdächtigen im Fall der verschwundenen Madeleine McCann beschäftigt. Was hatte es damit auf sich? mehr »
JVA Kiel
10.06.2020
In Kiel hat sich der Landtag mit dem Tatverdächtigen im Fall der verschwundenen Madeleine McCann beschäftigt. Was hatte es damit auf sich? mehr »
Maddie McCann: Verdächtiger kann nicht an Großbritannien ausgeliefert werden
08.06.2020
Steht der Fall der verschwundenen Madeleine McCann kurz vor der Aufklärung? Die Ermittlungen schreiten immer weiter voran. Aber kann der mutmaßliche Täter Christian B. überhaupt nach Großbritannien oder Portugal ausgeliefert werden? mehr »
Weitere Ermittlungen
07.06.2020
Die Bekanntgabe der Mordermittlungen im Fall Maddie hat eine neue Welle von Hinweisen ausgelöst. Lässt sich nun doch noch klären, was vor rund 13 Jahren mit der kleinen Madeleine McCann geschah? Auch Ermittler in anderen Fällen suchen nach neuen Ansätzen. mehr »
Ermittler hoffen auf Beweise
05.06.2020
Was geschah mit der kleinen Madeleine McCann vor rund 13 Jahren? Zu dem Deutschen, der unter Mordverdacht steht, werden zwar immer mehr Details bekannt. Der entscheidende Beweis scheint aber zu fehlen. Dafür spielt plötzlich ein anderer Fall eine Rolle. mehr »
13 Jahre nach Verschwinden
04.06.2020
Seit dem spurlosen Verschwinden der kleinen Maddie wollten die Eltern nur eins: die Wahrheit über das Schicksal ihrer Tochter herausfinden. Möglicherweise sind sie ihr nun ein Stück näher gekommen. Ein Deutscher ist ins Visier der Ermittler geraten. mehr »
Was gilt wo?
17.05.2020
Peu à peu können Hotels, Restaurants und Cafés wieder öffnen. In Restaurants und anderen Gaststätten darf nun wieder gegessen und getrunken werden. Normalität bedeutet das aber noch nicht. mehr »
Kriminalität und Krise
05.05.2020
Homeoffice, Homeschooling und keine Veranstaltungen: In der Corona-Krise halten sich alle vornehmlich zu Hause auf. Das hat Auswirkungen auf die Zahl der Wohnungseinbrüche. mehr »
Wetterwechsel in Sicht
26.04.2020
Der Landwirtschaft droht eine Missernte, der Wald ist in einem Besorgnis erregenden Zustand: Forschern und Wirtschaft bereiten die Wasserspeicher der Böden und der bislang fehlende Frühjahrsregen Sorgen. Etwas Regen immerhin soll nun kommen. mehr »
"Sir Vival"
03.04.2020
Erst war er nur Abenteurer, dann Augenzeuge und Aktivist: Rüdiger Nehberg brach aus der eigenen Backstube zu spektakulären Survival-Trips auf. Er wurde zu Deutschlands Abenteurer Nummer eins. mehr »
Corona-Krise
16.03.2020
Ob Sylt, Amrum, Föhr, Nordstrand, ob Fehmarn oder Rügen, Usedom, Hiddensee und Poel oder Wangerooge, Spiekeroog und Baltrum: Urlaub auf den norddeutschen Inseln ist ab Montag für unbestimmte Zeit nicht mehr möglich. mehr »
Drastischer Schritt
13.03.2020
Mit einem drastischen Schritt reagiert Dänemark auf die Coronavirus-Pandemie. Alle Grenzen werden ab Samstagmittag dichtgemacht. An den deutsch-dänischen Übergängen dürfte das zu langen Warteschlangen führen. mehr »
Schwaches Exportgeschäft
06.02.2020
Die exportorientierte Industrie in Deutschland macht schwere Zeiten durch. Ende 2019 hält die Schwäche an. Das ist keine gutes Vorzeichen für das laufende Jahr. mehr »
Weltwirtschaft
04.02.2020
Das Coronavirus breitet sich immer schneller in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt aus. Die Maßnahmen Pekings sind drastisch. Das könnte die Weltwirtschaft und damit auch die deutsche Konjunktur empfindlich treffen. mehr »
Pendler bleiben beim Auto
29.01.2020
Stop and Go - am Montagmorgen ist es besonders schlimm. In etlichen deutschen Großstädten nehmen die Staus einer Analyse zufolge zu. Das trifft vor allem die Pendler auf dem Weg von und zur Arbeit. Eine Verkehrswende ist nicht in Sicht. mehr »
Schleswig-Holstein verbietet "falsche UFOs"
11.08.2009
Kiel/ Deutschland - "Romantisch aber zu gefährlich", so beschrieb der Innenminister Schleswig-Holsteins am vergangenen Donnerstag sogenannte Himmelslaternen, durch einen kleinen Brandsatz befeuerte Miniaturheißluftballons, wie sie nicht nur immer wieder für Verwechselungen mit UFOs führen, sondern auch bereits beachtliche Schäden, Verletzungen und sogar einen tragischen Todesfall verursacht haben. Nach zahlreichen anderen Bundesländern verbietet nun auch Schleswig-Holstein die "falschen UFOs". mehr »
Fischfarmen unter der Lupe
11.06.2007
von Wolfgang Stegers Wenn Uwe Waller von seinem Schreibtisch im Leibniz-Institut für Meereswissenschaften über die Kieler Förde blickt, sieht er am anderen Ufer Stallanlagen der besonderen Art. Nicht Kühe oder Pferde werden hier gehalten, sondern Fische. mehr »
Von der SS zum BND
11.06.2007
von Matthias Seng Vor fünfzig Jahren wurde der Bundesnachrichtendienst BND gegründet. In ihm tummelten sich zahlreiche ehemalige hochrangige Nazis, die, vom Behördenchef Reinhard Gehlen bereits in den späten vierziger Jahren mit falschen Papieren ausgestattet, in der jungen Bundesrepublik unbehelligt Karriere machen konnten. mehr »
Sortieren nach
1 1