Aktuelles Thema

KSK

Sortieren nach
1 2
Abschlussbericht
09.06.2021
Nach Jahren des Wegschauens wurde im KSK kaum ein Stein auf dem anderen gelassen. Nun zieht das Verteidigungsministerium Bilanz - und sieht große Veränderungen. mehr »
Reformprogramm
19.05.2021
Seit der Festnahme eines Offiziers ist die Debatte um Rechtsextremismus in den Streitkräften nicht zur Ruhe gekommen. Im Kommando Spezialkräfte fühlen sich viele zu Unrecht unter Verdacht gestellt. mehr »
"Twitter-Tourette-König aus Tübingen": "heute-show" rechnet mit Boris Palmer ab!
15.05.2021
"Das Perpetuum mobile des geistigen Dünnschisses!" Die "heute-show" (ZDF) fand im Zusammenhang mit "Schwanzgate", dem N-Wort-Skandal um "Problem-Boris", einige Umschreibungen für Palmer, die diesen durchaus auf die Palme bringen könnten. Zudem im Satire-Fokus: der erste deutsche Kanzlerkandidat mit Amnesie. mehr »
20 Jahre Einsatz
01.05.2021
Die internationalen Truppen in Afghanistan packen nun auch offiziell. Für mögliche Angriffe der Taliban während des Abzugs werden schwere Waffen und zusätzliche Kräfte bereitgehalten. mehr »
KSK sichert Abzug
30.04.2021
Der deutsche Truppenabzug läuft. Aber noch sind mehr als 1000 Soldaten in Afghanistan, und in den nächsten Wochen lauern besondere Gefahren. Die Bundeswehr ist vorbereitet. mehr »
Bundeswehr
12.04.2021
Die Verteidigungsministerin hat versprochen, nach der Skandalserie beim Kommando Spezialkräfte hart durchzugreifen. Die Elitetruppe bleibt aber in den Schlagzeilen. mehr »
Bundeswehr
23.03.2021
Das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr sorgt einmal mehr für Schlagzeilen. Zuletzt ging es um gehortete Munition, jetzt ist die Auftragsvergabe für und von der Elitetruppe ins Zwielicht geraten. mehr »
Kommando Spezialkräfte
17.03.2021
Daten aus dem Inventur-System der KSK sind offenbar gezielt gelöscht worden. Hatte dabei ein Oberstleutnant seine Hände im Spiel? Ein Disziplinarverfahren soll jetzt die Hintergründe klären. mehr »
Prozess
12.03.2021
Das Kommando Spezialkräfte ist die Eliteeinheit der Bundeswehr. Aber seit einer Rechtsextremismus-Affäre, einer Schweinekopfparty und geheimen Munitionskisten steht sie unter einem ungewohnten Störfeuer. mehr »
Prozess gegen Soldat
05.03.2021
Mit Munition wurde beim Kommando Spezialkräfte (KSK) nicht gespart. Das System auch auf Vertrauen. Gerechtfertigt war dies aber wohl nicht immer, wie die Erkenntnisse in einem Leipziger Prozess zeigen. mehr »
Bundeswehr
04.03.2021
Der Militärische Abschirmdienst zählt für das vergangene Jahr 477 neue Verdachtsfälle von Rechtsextremismus. Oft bleiben Verdächtige längere Zeit unentdeckt. Das Kontrollsystem soll ausgebaut werden. mehr »
Kommando Spezialkräfte
03.03.2021
Eigentlich sollte der jüngste KSK-Kommandeur einen Reformprozess leiten, nun denkt die Verteidigungsministerin darüber nach, ein gerichtliches Disziplinarverfahren gegen ihn einzuleiten. mehr »
Kommando Spezialkräfte
02.03.2021
Vorgänge in "nie vorstellbarer Dimension": Die Militärführung sieht erhebliche Fehlentwicklungen im Kommando Spezialkräfte. Und die Ursachen reichen offenbar weit in die Vergangenheit zurück. mehr »
Verdacht der Volksverhetzung
01.03.2021
Waffen, Munition, Sprengstoff - und der Vorwurf rechtsextremer Äußerungen. Am Wochenende haben Ermittler in Hessen einen Soldaten und zwei Verwandte festgenommen. mehr »
Kommando Spezialkräfte
24.02.2021
Deutschlands ranghöchster Soldat räumt im Bundestag ein, Details aus einem Zwischenbericht zu Vorfällen im KSK entfernt zu haben. Personelle Konsequenzen soll das zunächst aber nicht haben. mehr »
Bundeswehr
23.02.2021
Die Wehrbeauftragte nutzt die Vorstellung ihres Jahresberichts für Kritik daran, wie schleppend Vorwürfe gegen KSK-Soldaten aufgeklärt werden. Der Druck wächst. Das Verteidigungsministerium ändert den Kurs. mehr »
Munitions-Affäre
22.02.2021
Während in Berlin im vergangenen Jahr bei der Reform der KSK Transparenz eingefordert wurde, konnten Soldaten gehortete Munitionsbestände ungestraft zurückgeben. Der Bundeswehrverband warnt vor voreiligen Schritten. mehr »
Kommando Spezialkräfte
22.01.2021
Mit der "Schweinekopf-Party" beginnt beim Kommando Spezialkräfte die Rechtsextremismus-Affäre. Bei einem der teilnehmenden Elitesoldaten wird später ein brisantes Waffenlager samt Nazi-Literatur entdeckt. Zum Prozessauftakt hat er eine ungewöhnliche Erklärung dafür. mehr »
Wehrbeauftragte Högl
01.01.2021
Die Wehrbeauftragte sieht den Bundeswehr-Nachrichtendienst vor einer "gewaltigen Aufgabe". Für den Kampf gegen Extremismus müsse er personell weiter verstärkt werden, nicht etwa mit anderen Behörden verschmolzen. Högl sieht einige gute Zeichen. mehr »
Ringer-Bundesliga droht Corona-Aus: 15 von 26 Klubs schon weg
29.10.2020
Der Ringer-Bundesliga gehen in der Corona-Krise die Vereine aus, der höchsten deutschen Kampfklasse droht durch die neuen Maßnahmen der Abbruch. mehr »
"Taxi nach Leipzig": Der 1000. Tatort im Kreuzverhör
10.11.2016
Das große Jubiläum steht an und ist vollgepackt mit Hommagen und Andeutungen. Aber ist es auch ein guter Tatort? mehr »
Der 1000. Tatort heißt wie der erste
08.10.2015
"Taxi nach Leipzig" hieß der erste Tatort 1970, so wird auch der 1000. Tatort im kommenden Jahr heißen. Gerade sind erste Details durchgesickert. mehr »
Ringer-WM: Erstrundenniederlagen für Deutsche in Las Vegas
11.09.2015
In Luisa Niemesch, Nadine Weinauge und Francy Rädelt sind an Tag vier der WM alle deutschen Starterinnen nach ihren Auftaktniederlagen ausgeschieden. mehr »
Ringer bei Europaspielen früh im Fokus: "Standortbestimmung für WM"
12.06.2015
Bei den ersten Europaspielen, die am Freitag in Baku eröffnet werden, geht es bei den Ringern bereits am Samstag um die ersten Medaillen. mehr »
GDC
07.03.2012
Publisher Electronic Arts will seine Kriegsspiel-Reihe Medal of Honor mit der neuesten Episode Warfighter fortsetzen. mehr »
Sortieren nach
1 2