Aktuelles Thema

Ostasien

Sortieren nach
1 1
Europas letztes Computerwerk
26.10.2018
In Deutschland gibt es schon lange keine heimische Computer-Industrie mehr, aber bislang noch eine Fabrik. Auch diese soll nun bald Geschichte sein. mehr »
Fragen und Antworten zum Großen Preis von Japan
12.10.2018
Die Formel 1 setzt ihre Welttournee in horrendem Tempo fort und reist zum Großen Preis von Japan nach Suzuka. mehr »
Analyse
19.09.2018
Auf dem Korea-Gipfel verspricht Nordkoreas Machthaber Kim neue Schritte in Richtung einer atomwaffenfreien koreanischen Halbinsel. Doch bleibt Skepsis. Reicht es zu einem neuen Gipfel mit Trump? mehr »
Übung mit 300.000 Soldaten
11.09.2018
Beim letzten Manöver dieser Größe reagierte noch Leonid Iljitsch Breschnew im Kreml und Russland hieß Sowjetunion. Mit 300.000 Soldaten und chinesischer Beteiligung startet heute die gigantische Militärübung Wostok. Zugleich bemüht sich Moskau aber, Sorgen in anderen Ländern zu entkräften. mehr »
Trump: Nukleargefahr gebannt
13.06.2018
Nach dem Nordkorea-Gipfel sind beide Seiten voll des Lobes und des Danks. Trump twittert nette Worte, Pjöngjang feiert seinen großen Vorsitzenden. Dabei gibt es viel Enttäuschung über das Erreichte. mehr »
Deutsche Bobfahrer verpassen in Lake Placid das Podest
10.11.2017
Die deutschen Bob-Piloten um Zweifach-Weltmeister Francesco Friedrich haben im Olympiawinter noch einige Anlaufschwierigkeiten. mehr »
Was ist das denn?
15.07.2014
"Was ist das denn?", fragten sich wohl einige Passanten als sie dieses ungewöhnliche Wesen filmten. mehr »
Das neue Top-Modell lädt ein
26.06.2014
Mit seinem kommenden Top-SUV für Europa möchte Ford kräftig vom boomenden Markt der Crossover-Modelle profitieren. Wir haben dem Neuen oberhalb des Kuga einen ersten Besuch abgestattet. mehr »
Überraschende Genom-Analyse: 40 Prozent der Indianer stammen aus Sibirien
23.11.2013
Kopenhagen (Dänemark) - Die Ergebnisse einer DNA-Analyse des 24.000 Jahre alten Skeletts eines Jungen könnte die archäologische Welt auf den Kopf stellen, zeigen diese doch, dass fast 30 Prozent der Vorfahren der modernen Ureinwohner Nordamerikas aus dem Genpool des sibirischen Jungen stammen. Zugleich ermöglicht die Entdeckung auch eine Erklärung einiger bislang rätselhafter archäologischer Funde in Nordamerika. mehr »
Doch keine frühmenschliche Artenvielfalt? Schädelfund zwingt Paläoanthropologie zum Umdenken
20.10.2013
Zürich (Schweiz) - Ein "einzigartiger Schädelfund widerlegt frühmenschliche Artenvielfalt", so die sensationelle Schlussfolgerung von Schweizer und Georgischen Paläoanthropologen, die im georgischen Dmanisi den intakten Schädel eines Frühmenschen gefunden haben, der die Merkmale gleich mehrerer Frühmenschenarten in sich vereint. Demnach war menschliche Artenvielfalt vor zwei Millionen Jahren viel kleiner als bisher angenommen. Dafür war die Vielfalt beim "Homo erectus" und damit der ersten globalen Menschenart, so groß wie beim heutigen Menschen. mehr »
Genomvergleich liefert neue Erkenntnisse zum Denisova-Menschen
06.09.2012
Leipzig (Deutschland) - 2008 entdeckten Anthropologen in der südsibirischen Denisova-Höhle ein fossiles Fingerknochenfragment, das nach eingehenden genetischen Analysen 2010 und 2012 (...wir berichteten, s. Links) als das einer bislang unbekannten Menschenart identifiziert werden konnte, die sich vor 50-30.000 Jahren ihren Lebensraum sowohl mit Neandertalern als auch mit frühen modernen Menschen teilte. Neue Analysen zeigen nun, dass die Denisova-Menschen eine geringe genetische Vielfalt aufwiesen. Obwohl sie in weiten Teilen Asiens lebten, scheint ihre Population nie über eine längere Zeit sehr groß gewesen zu sein. Erneut sind die Ergebnisse der Analysen auch aus kryptozoologischer Sicht von Interesse. mehr »
Ringförmige Sonnenfinsternis über Ostasien, dem Pazifik und Nordamerika
20.05.2012
Washington/ USA - Am heutigen Sonntag kommt es zu einer ringförmigen Sonnenfinsternis die von Ostasien bis hinein in den Mittleren Westen der USA zu sehen sein wird. Auch wenn das Himmelsereignis von Europa, Zentralasien und Afrika aus nicht zu sehen sein wird, dürfte es sich jedoch wohl um die von den meisten Menschen beobachtete Sonnenfinsternis aller Zeiten handeln. mehr »
Höher, größer, teurer...
12.04.2011
Überall auf der Erde gibt's Weltrekorde zu bestaunen: Wir stellen zehn tolle Beispiele vor! mehr »
Für kreative Autofahrer
15.06.2010
Parkplatz suchen ist wohl die nervigste Nebensache beim Autofahren. Unser Video zeigt eine Lösung. mehr »
Schwertransport in dünner Luft
07.10.2009
ALMA: Faszinierender Schwertransport in Südamerika. Astronomen freuen sich auf Radioteleskop. mehr »
Die moderne Piraterie
01.09.2009
Piraterie schien im Bewusstsein der Öffentlichkeit lange als romantisches Bild aus Filmen. Moderne Piraten sind anders. mehr »
Chevron kauft ein
03.06.2008
Der zweitgrößte amerikanische Ölkonzern Chevron Corporation hat am Mittwoch (10.8.) die Übernahme der US-Mineralölgesellschaft Unocal für knapp 18 Milliarden Dollar vollzogen. Damit wird Chevron nach ExxonMobil, BP und Royal Dutch Shell - gemessen an der Öl- und Erdgasproduktion - viertgrößter Ölkonzern der Welt. mehr »
Globale Verdunkelung
11.06.2007
von Grigorios Petsos Die weltweite Durchschnittstemperatur steigt – das ist unumstritten. Sicher ist inzwischen auch, dass eine globale Verdunkelung ( Global Dimming) stattfindet. Konstante Messungen der Sonneneinstrahlung auf allen Kontinenten über Jahrzehnte haben eindeutig ergeben, dass deren Intensität in den letzten 50 Jahren weltweit um rund zehn Prozent abgenommen hat, in manchen Gegenden bis zu 30 Prozent. Hätten wir das nicht merken müssen? Warum wird es trotzdem immer wärmer anstatt kälter? mehr »
Mutation schützt vor AIDS
11.06.2007
von Prof. Fred Sinowatz Selten hat ein Virus so viel Aufregung in der Gesellschaft erzeugt wie das HI-Virus. Woher das gefährliche Virus stammt ist nach wie vor nicht gänzlich geklärt. Das Krankheitsbild AIDS wurde zunächst Herpesviren oder einem Afrikanischen Schweinefiebervirus zugeschrieben. mehr »
Der Palast des Khan
08.06.2007
von Kristian Büsch Es war das größte Landreich der Weltgeschichte, der Herrscher wurde verehrt wie ein Gott; wer sich unterwarf, wurde geschont, wer sich ihm widersetzte, starb eines grausamen Todes. Er kam aus dem Nichts und wurde zu einem der mächtigsten Herrscher der Weltgeschichte. mehr »
Die ersten Amerikaner
08.06.2007
von Grigorios Petsos Eintausend Jahre früher als bisher angenommen, also schon vor ca. 12.000 Jahren, verschwand Beringia, das Land zwischen Alaska und Sibirien, über das die ersten Menschen Amerika erreichten. Damit fällt der Anstieg des Meeresspiegels genau in die Zeit, in der die erste Besiedlung des amerikanischen Kontinents durch asiatische Stämme belegt ist. Mussten die Vorfahren der Indianer doch den Seeweg wählen oder kamen sie noch früher? Waren die Asiaten überhaupt die ersten Amerikaner? Neuere Forschungen lassen Zweifel aufkommen. mehr »
SARS-Erreger mutiert
21.05.2007
Virus greift jetzt auch Eingeweide an mehr »
SARS fordert über 260 Todesopfer
21.05.2007
Hintergründe – Symptome – Reisetipps mehr »
Sortieren nach
1 1
Anzeige
Anzeige