Aktuelles Thema

Razzia

Sortieren nach
1 2 3 ... 20
Doping: Radprofi Di Gregorio positiv auf EPO getestet
19.04.2018
Remy Di Gregorio ist bei der Fernfahrt Paris-Nizza bei einer Dopingkontrolle am 8. März 2018 positiv auf EPO getestet worden. mehr »
Bundespolizei verhaftet sieben Verdächtige - Knapp 250.000 Euro Bargeld gefunden
18.04.2018
Schlag gegen die organisierte Kriminalität: Mit einer bislang beispiellosen Großrazzia hat die Bundespolizei ein mutmaßliches Netzwerk im Schleuser- und Rotlichtmilieu zerschlagen. 1527 Beamte durchsuchten am Mittwochmorgen 62 Bordelle und Wohnungen in zwölf Bundesländern, wie die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main mitteilte. Sieben Haftbefehle wurden vollstreckt. Laut Bundespolizei trafen die Einsatzkräfte 81 Menschen an, die sich illegal in Deutschland aufhalten. mehr »
Alle News zu Diesel-Gate
18.04.2018
Wir zeigen alle Modelle des VW-Konzerns mit dem Schummel-Diesel, inklusive der 3-Liter-Motoren bei Audi, VW und Porsche! mehr »
Waffen und Drogen bei Durchsuchungen im Saarland und in Frankreich beschlagnahmt
17.04.2018
Bei einer Großrazzia im Saarland und in Frankreich sind acht mutmaßliche Mitglieder der Rockergruppe Road Gang festgenommen worden. Mehr als 300 Beamte von Zoll und Polizei beschlagnahmten zudem bei den Durchsuchungen am Dienstag Waffen und Drogen, wie das saarländische Landespolizeipräsidium und das Zollfahndungsamt in Frankfurt am Main mitteilten. Den Beschuldigten wird demnach Drogenhandel und illegaler Waffenbesitz zur Last gelegt. mehr »
Verdacht der Gründung einer rechtsterroristischen Vereinigung
17.04.2018
Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen vier Beschuldigte wegen des Verdachts der Gründung einer rechtsterroristischen Vereinigung. Sie ließ deshalb am Dienstag deren Wohnungen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen durchsuchen, wie die Karlsruher Behörde mitteilte. Die Beschuldigten sollen demnach auch Anschläge auf politische Gegner in Erwägung gezogen haben. Festnahmen gab es aber zunächst nicht. mehr »
Große Aufregung vor dem Gebäude
17.04.2018
Pornodarstellerin Stormy Daniels erschien zur Anhörung des Trump-Anwalts Michael Cohen vor einem New Yorker Gericht. Ihre Anwesenheit sorgte für große Aufregung vor dem Gebäude. mehr »
Auch Pornodarstellerin Stormy Daniels erscheint bei Anhörung in New York
17.04.2018
Im Zuge der Ermittlungen gegen den Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat der Rechtsvertreter vor einem US-Bezirksgericht eine Niederlage erlitten. Richterin Kimba Wood lehnte bei der Anhörung im New Yorker Stadtteil Manhattan am Montag einen Antrag Cohens ab, einiges von dem zuvor bei ihm beschlagnahmten Material unter Verschluss zu halten. Wood stimmte allerdings zu, dass Cohens eigene Anwälte Zugang zu dem Material erhalten sollen. mehr »
Nach Razzien: Biathlon-Präsident Besseberg tritt zurück
12.04.2018
Der Norweger Anders Besseberg (72) ist nach dem Skandal um den Biathlon-Weltverband IBU offiziell von seinem Amt als Verbandspräsident zurückgetreten. mehr »
Medien: IBU soll 65 Dopingfälle vertuscht haben
12.04.2018
Dem Biathlon-Weltverband IBU wird vorgeworfen, seit 2011 insgesamt 65 Dopingfälle vertuscht zu haben. mehr »
Biathlon: DSV nach Razzien entsetzt
12.04.2018
Der Deutsche Skiverband (DSV) hat entsetzt auf die beiden Razzien am Dienstag in Österreich und Norwegen reagiert. mehr »
Biathlon: Razzia in IBU-Zentrale - Besseberg und Resch im Visier
11.04.2018
Österreichische Ermittler haben die Zentrale des Biathlon-Weltverbandes IBU in Salzburg durchsucht. mehr »
Angebliche Affäre mit Pornostar
10.04.2018
US-Präsident Donald Trump ist offenbar stinksauer darüber, dass das FBI die Büro- und Privaträume seines Anwalts Michael Cohen durchsucht hat. Auch via Twitter lässt er seiner Wut nun freien Lauf. mehr »
Er spricht von "Hexenjagd"
10.04.2018
Die FBI-Razzia bei seinem Anwalt Michael Cohen ist US-Präsident Donald Trump sauer aufgestoßen. Er bezeichnete das Vorgehen als einen "Angriff auf unser Land". mehr »
US-Präsident reagiert erbost und sieht "Angriff auf unser Land"
10.04.2018
Die Ermittlungen der US-Justiz rücken dramatisch nahe an Präsident Donald Trump heran. Die Bundespolizei FBI untersuchte am Montag das Büro von Trumps persönlichem Anwalt und engem Vertrauten Michael Cohen und beschlagnahmte diverse Dokumente. Trump reagierte mit einem Wutausbruch vor laufenden Kameras: Er sprach von einem "Angriff auf unser Land" und warf den Ermittlern politische Motive vor. mehr »
Razzia bei Michael Cohen
09.04.2018
Der Skandal um Donald Trumps Affäre mit Stormy Daniels scheint zu eskalieren: Das FBI hat das Büro von Trumps Anwalt Michael Cohen durchsucht und unter anderem Dokumente zu der Schweigevereinbarung mit dem Porno-Star konfisziert. mehr »
Razzia soll von Sonderermittler Mueller veranlasst worden sein
09.04.2018
Die US-Bundespolizei FBI hat die Büroräume des persönlichen Anwalts von US-Präsident Donald Trump durchsucht und dabei Dokumente beschlagnahmt. Dies teilte der Rechtsvertreter von Trumps Anwalt Michael Cohen am Montag mit. Die Razzia sei teilweise auf Veranlassung des Sonderermittlers Robert Mueller erfolgt, hieß es in der Mitteilung von Cohens Anwalt Stephen Ryan. mehr »
Mutmaßliche Reichsbürger sollen Tötung von Menschen "in Betracht gezogen haben"
08.04.2018
Wegen des Verdachts der Gründung einer rechtsterroristischen Vereinigung hat die Bundesanwaltschaft am Sonntag die Wohnungen von acht Beschuldigten in Berlin, Brandenburg und Thüringen durchsuchen lassen. Die Verdächtigen sollen der sogenannten Reichsbürgerszene angehören und sich spätestens im Sommer 2017 zusammengeschlossen haben, wie die Behörde in Karlsruhe mitteilte. Dabei sollen sie "auch in Betracht gezogen haben, nötigenfalls zielgerichtet Menschen zu töten", und sich "zu diesem Zweck bereits Waffen beschafft haben". mehr »
Alle Infos zur Klage und zu Problemen mit 5er und Co.
06.04.2018
Nach Volkswagen und Co. wird es nun auch für BMW in den USA ernst: Eine Anwaltskanzlei hat eine Sammelklage gegen den Münchener Autobauer eingereicht. Der Vorwurf: BMW soll überhöhte Abgaswerte bei zehntausenden Fahrzeugen vertuscht haben. mehr »
LKA-Ermittler nehmen bei Razzia drei Beschuldigte fest
16.03.2018
Ermittler des Berliner Landeskriminalamts (LKA) sind am Freitagmorgen gegen einen Ring von Drogenhändlern und einen mutmaßlich korrupten Polizeibeamten vorgegangen. Der 39-jährige Polizist sei verdächtig, vier mit Betäubungsmitteln handelnde Gaststättenbetreiber gegen Bezahlung vor möglichen Kontrollen gewarnt zu haben, teilte die Berliner Staatsanwaltschaft mit. Der Beamte und zwei weitere Verdächtige seien verhaftet und insgesamt 14 Objekte durchsucht worden. mehr »
Festnahmen bei Razzien im November vergangenen Jahres
07.03.2018
Ermittlern ist ein Schlag gegen den internationalen illegalen Waffenhandel gelungen. Bereits im November vergangenen Jahres gab es im Rahmen der Zusammenarbeit von Behörden aus Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz Durchsuchungen und Festnahmen, wie die Staatsanwaltschaften Stuttgart und Hechingen sowie die Polizei in Tuttlingen am Mittwoch mitteilten. Zwei Männer wurden demnach in Deutschland festgenommen. Die beiden Haftbefehle wurden aber inzwischen gegen Meldeauflagen außer Vollzug gesetzt. mehr »
Festnahme bei Einsatz von Spezialeinheiten in Unruheprovinz Helmand
01.03.2018
In Afghanistan ist ein Deutscher festgenommen worden, der als Militärberater für die radikalislamischen Taliban gearbeitet haben soll. Der Mann sei bei einem Einsatz afghanischer Spezialeinheiten in der südlichen Unruheprovinz Helmand gefasst worden, erklärten die afghanischen Behörden am Mittwochabend. Nach afghanischen Armeeangaben kommt der Mann aus Frankfurt und arbeitete als Militärberater des Kommandeurs der Taliban-Elitetruppe "Rote Einheit" in Helmand, Mullah Nasir. mehr »
Spanien: Mindestens 19 Festnahmen bei Razzia wegen Verdacht des Wettbetrugs
19.02.2018
Mit einer groß angelegten Razzia hat die spanische Polizei mutmaßlichen Wettbetrügern in der 3. Fußball-Liga am Montag einen schweren Schlag versetzt. mehr »
Hauptangeklagter überraschend freigesprochen
14.02.2018
Im ersten Prozess wegen der Pariser Attentate vom November 2015 sind zwei Männer zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden, der Hauptangeklagte wurde aber überraschend freigesprochen. Das Pariser Strafgericht verhängte die Höchststrafe von fünf Jahren gegen einen Mittelsmann, der den Islamisten dabei half, ein Versteck zu finden. Für vier Jahre ins Gefängnis muss ein Cousin von Abdelhamid Abaaoud, dem mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge, der die Pläne nicht anzeigte. mehr »
Dopingverdacht: Spaniens 5000-m-Europameister Fifa suspendiert
10.02.2018
Leichtathletik-Europameister Ilias Fifa ist wegen Dopingverdachts von der nationalen Anti-Doping-Agentur AEPSAD vorläufig suspendiert worden. mehr »
Zahl der betroffenen Fahrzeuge erhöht sich auf mindestens 210.000
06.02.2018
Die beiden deutschen Standorte des Autoherstellers Audi sind erneut zum Ziel einer Razzia wegen des Dieselskandals geworden. Der Konzern stehe im Verdacht, bei den Abgaswerten von mindestens 210.000 Fahrzeugen für den europäischen und den US-Markt betrogen zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft München II am Dienstag mit. Die Ermittler durchsuchten Büros in der Zentrale in Ingolstadt sowie in Neckarsulm. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 20