Aktuelles Thema

Ronald Reagan

Sortieren nach
1 2 3 4 5
Republikaner-Tandem attackiert Außenpolitik von Clinton und Obama
16.07.2016
Kurz vor seiner Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner hat Donald Trump unterstrichen, dass er den Schutz der USA vor der Terrorgefahr in das Zentrum seines Wahlkampfs stellen wird. "Wir brauchen Stärke, wir brauchen Recht und Ordnung in unserem Land", sagte der Immobilienmilliardär am Samstag in New York bei der offiziellen Vorstellung seines Kandidaten für das Vizepräsidentenamt, des Gouverneurs Mike Pence. mehr »
Trennung von Manager - Erstarkter interner Widerstand
20.06.2016
Die Präsidentschaftskampagne des US-Immobilienmilliardärs Donald Trump ist ins Straucheln geraten. Der Rechtspopulist trennte sich nicht nur von seinem Kampagnenleiter Corey Lewandowski, wie eine Trump-Sprecherin am Montag mitteilte. Er sieht sich zudem mit neu formiertem Widerstand aus den Reihen der eigenen Republikanischen Partei konfrontiert. mehr »
Auftaktspiel für Portugal in der EM
14.06.2016
Wenn Cristiano Ronaldo am Dienstagabend für Portugal bei der EM antritt, wird er wie gewohnt polarisieren: Die einen lieben ihn, die anderen finden seine arrogante Art nervig. Aber wer wirklich mitreden will, sollte die fünf größten Geheimnisse des Weltfußballers kennen... mehr »
Familie übte harsche Kritik
29.04.2016
Will Ferrell wird doch nicht zu Ronald Reagan. Der Schauspieler hat sich von dem Filmprojekt zurückgezogen, wie sein Sprecher erklärte. Die Reagan-Familie hatte öffentlich harsche Kritik an Ferrells Vorhaben geäußert. mehr »
"Herzloser Zug"
29.04.2016
Die Krankheit Alzheimer ist kein Spaß. Die Familie des ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan zeigt sich über das geplante Filmprojekt mit Will Ferrell äußerst verärgert. mehr »
Neues Filmprojekt
28.04.2016
In einem geplanten Film namens "Reagan" geht es um einen an Demenz erkrankten US-Präsidenten. Will Ferrell schlüpft angeblich in die Hauptrolle. mehr »
Elizabeth feiert heute Geburtstag
21.04.2016
In 90 Jahren kann viel passieren: Queen Elizabeth II., die am 21. April ihren Geburtstag feiert, blickt auf ein bewegtes Leben zurück. mehr »
Staatsakt für verstorbenen früheren Außenministers in Bonn
17.04.2016
Der verstorbene frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher ist am Sonntag mit einem bewegenden, offiziellen Staatsakt geehrt worden. Vor dem in der Deutschlandfahne eingehüllten Sarg würdigte der frühere US-Außenminister James Baker den FDP-Politiker als "Titan unter den Diplomaten Europas" und als "einen der besten Freunde Amerikas". Bundespräsident Joachim Gauck nannte Genscher einen der "Architekten eines neuen, kooperativen Europas". mehr »
Trauerfeier für frühere First Lady der USA
11.03.2016
Politikprominenz und Hollywood-Stars haben der verstorbenen früheren US-Präsidentengattin Nancy Reagan die letzte Ehre erwiesen. An der Trauerfeier auf dem Gelände der Präsidentenbibliothek von Ronald Reagan im kalifornischen Simi Valley nahmen am Freitag unter anderem die aktuelle First Lady Michelle Obama, Ex-Präsident George W. Bush und die frühere Außenministerin Hillary Clinton teil. mehr »
An Herzversagen
06.03.2016
Die frühere US-First-Lady Nancy Reagan ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Die Todesursache: Herzversagen. mehr »
94-jährige an Herzversagen gestorben
06.03.2016
Die frühere US-First Lady Nancy Reagan ist tot. Reagan starb am Sonntag im Alter von 94 Jahren an Herzversagen, wie eine Sprecherin der Reagan-Stiftung im Simi Valley im Bundesstaat Kalifornien sagte. Ihr Mann, der Republikaner und frühere Hollywood-Schauspieler Ronald Reagan, war zwischen 1981 und 1989 Präsident der Vereinigten Staaten. mehr »
Republikaner postet Bild mit Waffe unter der Überschrift "America"
17.02.2016
Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Jeb Bush hat am Dienstag mit einer Twitter-Meldung für Aufsehen gesorgt. Der ehemalige Gouverneur des Bundesstaats Florida postete nach dem Besuch eines Waffenherstellers in South Carolina in dem Kurzbotschaftendienst ein Bild einer Pistole mit der Gravur "Gov. Jeb Bush" - unter der Überschrift "America". Was er damit beabsichtigte, erklärte der 63-Jährige zunächst nicht. mehr »
Machtkampf zwischen Demokraten und Republikanern
14.02.2016
Mitten im US-Präsidentschaftswahlkampf hat der Tod des erzkonservativen Supreme-Court-Richters Antonin Scalia einen Streit um die Neubesetzung des Postens ausgelöst. Die Republikaner forderten kurz nach der Todesnachricht am Samstag, der nächste Präsident solle Scalias Nachfolge regeln. Gemäß der Verfassung steht aber dem scheidenden Amtsinhaber Barack Obama die Entscheidung zu. mehr »
Machtkampf zwischen Demokraten und Republikanern um Nachfolge
14.02.2016
In den USA ist der erzkonservative Supreme-Court-Richter Antonin Scalia gestorben. Die Todesnachricht startete am Samstag umgehend einen Machtkampf zwischen Republikanern und Demokraten um die Benennung eines Nachfolgers. Sollte US-Präsident Barack Obama vor seinem Ausscheiden aus dem Amt einen Demokraten ernennen, würde der äußerst einflussreiche Oberste Gerichtshof nicht länger konservativ dominiert sein. mehr »
Angolanischer Kriegsherr taucht in Ego-Shooter-Spiel auf
03.02.2016
Die Familie des früheren angolanischen Rebellenführers Jonas Savimbi geht juristisch gegen das Ego-Shooter-Spiel "Call of Duty" vor - weil der einstige Rebellenchef dort "ehrverletzend" als "brutaler Barbar" dargestellt werde. Vor einem Gericht in Nanterre bei Paris forderte die Familie am Mittwoch, das Spiel vom Markt zu nehmen und verlangte eine Million Euro Schadenersatz. mehr »
Auftritt vor 11.000 Zuschauern im US-Bundesstaat Virginia
19.01.2016
Im Ringen um die Stimmen konservativer Wähler hat der US-Republikaner Donald Trump am Montag die evangelikalen Christen umgarnt. Bei einem Wahlkampfauftritt vor mehr als 11.000 Zuschauern in der Liberty University, einer Bastion der Evangelikalen im US-Bundesstaat Virginia, versprach der umstrittene Milliardär die Verteidigung des Christentums. mehr »
Allein 334.000 Euro für legendären roten Aktenkoffer
16.12.2015
Eine Versteigerung von Gegenständen aus dem Nachlass der früheren britischen Premierministerin Margaret Thatcher hat am ersten Tag rund 4,5 Millionen Euro eingebracht. Teuerstes Stück war die Keramikstatue eines Weißkopfseeadlers, die der frühere US-Präsident Ronald Reagan der "Eisernen Lady" geschenkt hatte - sie wurde nach einem erbitterten Bietergefecht für 266.000 Pfund (367.000 Euro) versteigert, wie das Auktionshaus Christie's in London mitteilte. Geschätzt worden war der Keramikadler auf lediglich 8000 Pfund. mehr »
Affäre belastete Beziehungen zwischen USA und Israel
20.11.2015
Der israelische Spion Jonathan Pollard ist nach 30 Jahren Haft in den USA auf Bewährung freigekommen. Der 61-Jährige habe das Gefängnis von Butner im Bundesstaat North Carolina verlassen, sagte einer seiner beiden Anwälte, Jacques Semmelman, der Nachrichtenagentur AFP. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu äußerte sich in einer ersten Reaktion erleichtert. mehr »
Rivalin Fiorina kann auf US-Fernsehpodium punkten
17.09.2015
Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat bei einer Fernsehdebatte harsche Kritik seiner parteiinternen Rivalen einstecken müssen. Die zehn Mitbewerber warfen dem Milliardär auf dem Podium des Fernsehsenders CNN politische Unerfahrenheit vor. Punkten konnte hingegen die einzige Frau in der Runde, die frühere Hewlett-Packard-Managerin Carly Fiorina, die erstmals auf großer Bühne mitdiskutierte. mehr »
Clooney & Co.: Von der Demo in den Knast
25.08.2015
Wegen seines Protests für den Tierschutz droht "Jackass"-Star Steve-O jetzt eine Gefängnisstrafe. Doch er ist nicht alleine mit der Überzeugung, dass man für die gerechte Sache notfalls hinter Gitter muss: Auch bei Hollywood-Größen wie George Clooney haben die Handschellen schon geklickt... mehr »
Tumor hat sich bereits von der Leber ausgebreitet
13.08.2015
Der frühere US-Präsident Jimmy Carter ist an Krebs erkrankt. Die Krankheit habe sich bereits von der Leber auf andere Körperteile ausgebreitet, teilte der 90-jährige demokratische Politiker in einer kurzen Erklärung mit. Er sei kürzlich an der Leber operiert worden, um ein Stück Gewebe zu entfernen. Dabei habe sich gezeigt, dass er Krebs habe, der sich auf andere Körperteile ausgebreitet habe. Er werde seinen Terminplan so anpassen, dass er sich einer Behandlung unterziehen könne, erklärte der Friedensnobelpreisträger. mehr »
Skandalbuch über den ehemaligen US-Präsidenten
07.02.2015
Ein neues Skandalbuch über Ronald Reagan beleuchtet nicht nur seine beiden Ehen, sondern auch seine Zeit in Hollywood. Der ehemalige US-Präsident soll ein großer Womanizer gewesen sein. mehr »
Vater litt an der Krankheit
20.01.2015
Ihr Vater litt vor seinem Tod an Alzheimer und jetzt kam auch bei Sharon Osbourne heraus, dass sie Genmutationen in sich trägt, die für die Krankheit verantwortlich sein sollen. Sie könne nichts tun, um es zu verhindern, sagte sie in einem Interview. mehr »
Dokumente von 1984 werfen neues Licht auf Beziehung
30.12.2014
Die britische Premierministerin Margaret Thatcher fand den Sowjetführer Michail Gorbatschow "charmant und humorvoll". "Er ist von seiner Art relativ offen und intelligent. Er ist umgänglich und hat einigen Charme und Humor", schrieb die konservative Politikerin 1984 nach einem Besuch Gorbatschows an den damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan in einem Brief, der jetzt nach Ablauf einer 30-jährigen Frist vom britischen Nationalarchiv veröffentlicht wurde. "Ich fand ihn auf jeden Fall einen Mann, mit dem man Geschäfte machen kann. Ich mochte ihn tatsächlich." mehr »
30 Jahre Bandgeschichte
03.12.2014
120 Millionen verkaufte Tonträger in knapp zehn Jahren Bandbestehen: Ob man Modern Talking mag oder nicht, der Erfolg der Band ist unumstritten. Das 30-jährige Gründungs-Jubiläum ist nun Anlass, den Werdegang von Dieter Bohlen und Thomas Anders genauer unter die Lupe zu nehmen. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 4 5
Anzeige
Anzeige