Aktuelles Thema

Sudan

Sortieren nach
1 2
Sitzblockade in Khartum
16.04.2019
Das sudanesische Militär signalisiert Kompromissbereitschaft, doch viele Menschen glauben den Generälen nicht. Das Tauziehen um eine zivile Übergangsregierung nach der Entmachtung des autokratischen Herrschers Al-Bashir geht weiter. mehr »
AU stellt Ultimatum
15.04.2019
Trotz Drohgebärden des Militärs protestieren die Sudanesen weiter. Doch der internationale Druck auf die Anführer des Militärputsches steigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte klare Forderungen. mehr »
"Zum Wohle unserer Nation"
12.04.2019
Nach dem Sturz des Langzeitmachthabers Al-Baschir im Sudan hat dessen Verteidigungsminister die Fäden in die Hand genommen - zum Unmut von Demonstranten. Jetzt zieht er nach nur einem Tag im Amt Konsequenzen. mehr »
Streitkräfte übernehmen
11.04.2019
Der einstige Putschist Al-Baschir ist weggeputscht worden. Nach monatelangen Massenprotesten vollzieht sich im Sudan ein Machtwechsel. Die Opposition fordert eine zivile Übergangsregierung. Doch jetzt scheint erst mal das Militär am Ruder. mehr »
Al-Baschir gestürzt
11.04.2019
Drei Jahrzehnte schien Al-Baschir unantastbar. Nun haben Massenproteste im Sudan zu einer Revolution geführt. Das Militär hat den Präsidenten gestürzt. Doch die Zukunft ist ungewiss. mehr »
Hintergrund
11.04.2019
Der Sudan ist in Aufruhr. Nach 30 Jahren an der Macht ist für Präsident Omar al-Baschir womöglich die Zeit abgelaufen. Wie es mit dem Land weitergeht, ist noch unklar. Einige Fakten: mehr »
Porträt
11.04.2019
Drei Jahrzehnte lang saß Sudans Präsident Omar al-Baschir fest im Sattel. Seine autoritäre Herrschaft prägen Gewalt und Konflikte. Während seiner Regierungszeit wurde der Sudan zum Paria-Staat. mehr »
Hintergrund
11.04.2019
Im Jahr 2011 fegte eine Serie von Massenprotesten mehrere Langzeitherrscher in Nordafrika und im Nahen Osten aus ihren Ämtern. mehr »
Zehnjahrestief
10.04.2019
Die Mehrzahl der Staaten in der Welt hat die Todesstrafe abgeschafft oder vollstreckt sie nicht mehr. Der Trend sei nicht mehr umzukehren, meint Amnesty. Einige wenige Staaten sorgen für den Großteil der Fälle - allen voran China, wo es eine hohe Dunkelziffer gibt. mehr »
Bürgerkriegsgefahr wächst
07.04.2019
Libyens mächtiger General Haftar will das ölreiche Land unter seine Kontrolle bringen. Doch seine Kontrahenten drohen ihm mit heftigem Widerstand. Das Krisenland kommt einem neuen Bürgerkrieg immer näher. mehr »
Militärische Eskalation
06.04.2019
Die politische Lage im Ölstaat Libyen ist schon seit langem alles andere als stabil. Nun eskaliert sie militärisch. Vereinte Nationen und G7 formulieren wortgewaltige Appelle zur Mäßigung, doch aus dem Umfeld der Hauptstadt werden schon schwere Gefechte gemeldet. mehr »
Halbinsel seit 2014 annektiert
18.03.2019
Während die Nato in der Schwarzmeer-Republik Georgien ein Manöver beginnt, feiert die Krim ihre umstrittene "Heimkehr" zu Russland. Die russischen Truppen wurden dafür eigens verstärkt. Bei den Feiern kündigt Kremlchef Putin den ersten Besuch eines Staatsgasts an. mehr »
Online-Befragung
11.03.2019
Fragt ein Fremder in Libyen nach dem Weg zu einem Restaurant, würde ein gastfreundlicher Libyer ihn zum Essen nach Hause einladen. In Berlin erwartet das niemand. Mit der Selbsteinschätzung in Sachen Freundlichkeit beschäftigt sich eine neue Studie. mehr »
Auch in Afghanistan
13.02.2019
Das Bundeskabinett hat die Verlängerung von vier Auslandseinsätzen um ein weiteres Jahr beschlossen. Darunter ist auch der Afghanistan-Einsatz "Resolute Support", der ungeachtet eines möglichen Teilabzugs von US-Soldaten zunächst praktisch unverändert fortgesetzt werden soll. mehr »
WFP-Chef Beasley in Sorge
17.10.2018
Die Länder der Sahelzone gehören zu den ärmsten der Welt. Das ohnehin anstrengende Klima wird immer unberechenbarer. Die Bevölkerung aber wächst rasant. Das könnten die Zutaten einer großen Krise sein. mehr »
Nach jahrelangem Bürgerkrieg
13.09.2018
Das unterzeichnete "endgültige Abkommen" sieht unter anderem vor, dass Machar wieder zum ersten Vizepräsidenten des Landes ernannt wird. mehr »
Auto rast in Menschengruppe
15.08.2018
Mühsame Puzzle-Arbeit: Langsam entsteht ein Bild von dem Mann, der mit seinem Auto in eine Gruppe von Radfahrern vor dem Londoner Parlament gefahren ist. Er selbst schweigt. Wer ist der 29-Jährige? mehr »
Abkommen steht
06.08.2018
Wieder einigen sich die Rivalen Kiir und Machar auf einen Frieden. Wieder wollen sie Hand in Hand den bitterarmen Südsudan regieren. Der Machtkampf hat dem Land Hunger, Elend und Millionen Vertriebene gebracht. Kommt jetzt die Wende? mehr »
Jahrestag von Aufnahmestopp
18.07.2018
Wegen der Zustände in Flüchtlingslagern auf zwei abgelegenen Pazifik-Inseln gibt es neue Kritik an Australien. mehr »
Hoffnung für 600 Flüchtlinge
18.06.2018
Italien wollte sie nicht haben. Nun können die von der "Aquarius" geretteten gut 600 Flüchtlinge auf eine bessere Zukunft hoffen. Nach Einschätzung des Roten Kreuzes ist Spanien allerdings oft nur ein "Eingangstor". mehr »
"Bausteine des Lebens" in Meteoriten entdeckt
19.12.2010
Greenbelt/ USA - Forscher der NASA haben Aminosäuren, also die Grundbausteine des Lebens, in eines Meteoriten entdeckt, in dem diese eigentlich nicht zu erwarten waren. Die Entdeckung ermöglicht neue Erkenntnisse über die Bedeutung von Meteoriten für den Ursprung des Lebens auf der frühen Erde und erhöht zugleich die Wahrscheinlichkeit für außerirdisches Leben. mehr »
Verschwörungen am Ende
11.06.2007
"Flights of Saudi Nationals leaving the United States". So lautet ein Zwischentitel in dem sensationellen "9/11 Report" der "Nationalen Kommission über terroristische Attacken auf die Vereinigten Staaten". mehr »
Die Welt in 50 Jahren
11.06.2007
Sie gehören ohne Zweifel zu den seltsamsten Begebenheiten dieser Welt: die indischen Palmblattbibliotheken. Zahlreiche dieser großen und kleinen "Orte des Wissens" sind über ganz Indien verteilt. Es heißt, dass dort jeder Mensch, der irgendwann in seinem Leben persönlich in einer solchen Bibliothek erscheint, dort sein ganz individuelles Schicksal vorhergesagt bekommt. mehr »
8000 Jahre alte Pyramide?
11.06.2007
1922 wurde in Mexiko-City eine terassenförmige Rundpyramide ausgegraben. Sie war von acht Meter Lava und Asche bedEckt und Geologen vermuteten damals, sie könnte 8000 Jahre alt sein. Stimmt das wirklich? mehr »
Der Pharao und die UFOs
11.06.2007
UFOs sind seit 50 Jahren nicht mehr aus der Grenzwissenschaft wegzudenken – egal, um was es sich auch bei diesem Phänomen auch handelt. Ob außerirdisch oder irdisch. Doch schon uralte Berichte aus dem Mittelalter und Jahrtausende früher beschreiben sonderbare Objekte und Erscheinungen am Himmel. mehr »
Sortieren nach
1 2