Aktuelles Thema

Terroranschlag in Paris

Am Freitag, den 13. November 2015, erschütterte um kurz nach 21:00 Uhr eine Terrorserie die französische Hauptstadt Paris. Bei mehreren koordinierten Anschlägen, unter anderem auf das Stadion Stade de France, in dem das Fußball-Länderspiel zwischen Frankreich und Deutschland stattfand, sowie auf mehrere Cafés und den Konzertsaal Bataclan, gab es insgesamt nach letzten Meldungen 132 Tote und rund 350 Verletzte. Frankreichs Staatspräsident François Hollande machte die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) für die Anschläge verantwortlich. In einer Rede an die Nation sprach er von "Terrorangriffen von einem bisher nie dagewesenen Ausmaß". Über ganz Frankreich wurde der Ausnahmezustand verhängt und das Militär mobilisiert.

Sortieren nach
1 2 3 ... 11
Kriminalität
29.05.2021
Eine Gewalttat gegen eine Polizistin erschüttert Frankreich. Laut Innenminister Darmanin litt der Täter an einer starken Schizophrenie. mehr »
Kriminalität
28.05.2021
Immer wieder ist die französische Polizei Ziel gewalttätiger Angreifer. Nun attackiert ein Mann eine Polizistin mit einem Messer und ist anschließend stundenlang auf der Flucht. Das Land fragt sich: Was ist das Motiv? mehr »
US-Präsident
18.05.2021
Der Nahost-Konflikt setzt US-Präsident Biden unter Druck. In einem Telefonat mit Israels Regierungschef Netanjahu erklärt er seine Unterstützung für eine Waffenruhe - die aber noch nicht absehbar ist. mehr »
"Islamistische Bedrohung"
28.04.2021
Frankreich wird immer wieder von islamistischen Anschlägen erschüttert. Nun präsentiert die Regierung Gesetzesverschärfungen im Kampf gegen den Terror. mehr »
Polizistin getötet
24.04.2021
Nach dem kaltblütigen Mord an einer Polizeimitarbeiterin herrcht in Frankreich Entsetzen. Mehrere Umstände der Tat deuten auf einen islamistischen Hintergrund hin. mehr »
Rambouillet bei Paris
23.04.2021
Eine Mitarbeiterin der Polizei wird am Polizei-Kommissariat von einem Angreifer überrascht. Dieser sticht mit dem Messer zu - die Frau stirbt an Ort und Stelle. Die Tat reißt in Frankreich alte Wunden auf. mehr »
Italien
22.04.2021
Am 14. Juli 2016, dem französischen Nationalfeiertag, rast ein Lastwagen in Nizza in eine Menschenmenge. Knapp fünf Jahre nach dem Anschlag wird nun ein Komplize festgenommen. mehr »
Anschlag in Brüssel
21.03.2021
Sabine Borgignons und Manuel Martinez wären sich normalerweise wohl nie begegnet. Heute kämpfen die beiden Überlebenden der Terroranschläge in Brüssel für ihre Rechte - und gegen das Vergessen. mehr »
Poesie und Paranoia - das israelische Serien-Highlight über die Terroranschläge von Paris
16.03.2021
Terroranschläge statt Romantik am Pariser Seineufer: Im Serienkleinod "The Attaché" muss sich ein Israeli in einer Stadt zurechtfinden, die gerade ihre Unschuld verloren hat. mehr »
Karikatur sorgt für Entsetzen
15.03.2021
Mit seinem Meghan-Cover hat Charlie Hebdo wieder einmal einen Shitstorm mit Ansage kreiert. Mit guter Satire hat das aber nichts zu tun. mehr »
Kampf gegen Terror
16.02.2021
Frankreich und die Sahel-Staaten rufen dazu auf, den Kampf gegen den Terror zu stärken. Deutschland lehnt einen Kampfeinsatz der Bundeswehr ab - und verweist auf eine anderweitige Mission. mehr »
Brisantes Urteil in Belgien
04.02.2021
Unter heftigen Protesten der Regierung in Teheran lieferte Deutschland 2018 den Iraner Assadollah A. an Belgien aus. Jetzt wurde der Diplomat als Drahtzieher eines vereitelten Terroranschlags verurteilt. Und es gibt Forderungen nach politischen Konsequenzen. mehr »
Terrorserie von 2015
16.12.2020
Ist der Gerechtigkeit Genüge getan worden? Nach mehr als 50 Verhandlungstagen ist nun das Urteil im Prozess um die islamistische Terrorserie auf "Charlie Hebdo" und einen koscheren Supermarkt gesprochen worden. Doch aufgeklärt hat der Prozess nur bedingt. mehr »
Vorschlag der EU-Kommission
10.12.2020
Die EU wurde in den vergangenen Monaten von mehreren Anschlägen erschüttert. Häufig verbreiten Terroristen ihre Propaganda im Netz - und rekrutieren so Nachwuchs. Künftig werden Dienste wie Facebook deshalb zu schnellem Handeln verpflichtet. mehr »
Zwischen "Babylon Berlin" und Virus
09.12.2020
Google hat seinen Jahresrückblick veröffentlicht. Zwar dominierte die Corona-Pandemie die Suchanfragen, doch auch viele andere Ereignisse lagen im Trend. mehr »
Besserer Austauch
09.12.2020
Gleich mehrere Anschläge haben Europa in den vergangenen Monaten erschüttert. Was tun, um derlei Attacken künftig zu verhindern? Heute legt die EU-Kommission ihren Plan vor. mehr »
freenet.de fragt: Wie war Ihr Jahr 2020?
07.12.2020
Corona-Pandemie, Lockdowns, abgesagte Großveranstaltungen, US-Wahl und vieles mehr: 2020 barg eine Fülle an Herausforderungen und Überraschungen. Wie haben Sie dieses Jahr erlebt? mehr »
Anschläge von Paris vor fünf Jahren für Löw "extrem einschneidendes Erlebnis"
13.11.2020
Bundestrainer Joachim Löw hat die Terroranschläge von Paris vor fünf Jahren als "extrem einschneidendes Erlebnis" bezeichnet. mehr »
Ab 31. August bei Amazon Prime Video
31.08.2018
Zuletzt landete John Krasinski mit seinem Horrorfilm "A Quiet Place" einen Hit. Nun geht er in "Tom Clancy's Jack Ryan" bei Amazon auf Terroristenjagd. mehr »
IS reklamiert Tat für sich
23.08.2018
Die Terrormiliz Islamischer Staat beansprucht die Bluttat umgehend für sich - doch die französischen Behörden scheinen bislang nicht von einem terroristischen Motiv überzeugt. Die zwei getöteten Opfer gehörten zur Familie des Mannes. mehr »
Nach Kritik an "March For Our Lives"
01.04.2018
Offenbar weiß nicht einmal Jesse Hughes selbst, was ihn zu der kontroversen Kritik an der "March For Our Lives"-Bewegung veranlasst hat. Umso reumütiger zeigt sich der Sänger der Eagles of Death Metal nun in einem Video. mehr »
Leadsänger der Eagles of Death Metal
26.03.2018
Jesse Hughes, Leadsänger der Eagles of Death Metal, hat mit einem Instagram-Post mal wieder für einen Eklat gesorgt. Darin bezeichnete er die Teilnehmer der "March for Our Lives"-Kundgebung als "erbärmlich" und als "Verräter". mehr »
Weltmeister Ginter verlor wegen Terror zeitweise Lust am Fußball
23.11.2017
Weltmeister Matthias Ginter hatte nach zwei Anschlägen und einer konkreten Anschlagsdrohung beinahe die Lust am Fußball verloren. mehr »
40. Rallye Dakar durch Peru, Bolivien und Argentinien
22.11.2017
Die 40. Auflage der Rallye Dakar startet in Lima und führt auf 14 Etappen mit einer Gesamtlänge von knapp 8800 Kilometern über Bolivien bis Cordoba. mehr »
Löw: Erinnerung an Terror von Paris "kehrt immer wieder zurück"
13.11.2017
Die Terror-Anschläge von Paris holen Fußball-Bundestrainer Joachim Löw auch zwei Jahre danach noch manchmal ein. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 11