Aktuelles Thema

Todesfall

Sortieren nach
1 2 3 ... 29
"Die Tyrannei des Schmetterlings"
24.04.2018
"Die Tyrannei des Schmetterlings" heißt der neue Thriller von Starautor Frank Schätzing. Ein Supercomputer spielt darin eine zentrale Rolle. mehr »
Wer ist der Schauspieler?
22.04.2018
Eine Zeugin stirbt durch eine Polizeikugel. Die Ermittler Falke und Grosz müssen sich vor dem Dienststellenleiter verantworten. Gespielt wird der unterkühlte Verhör-Spezialist von Jörn Knebel. mehr »
Autopsie-Ergebnis
22.04.2018
Der schwedische Star-DJ ist keinem Verbrechen zum Opfer gefallen. Das schließt die ermittelnde Polizei nach der Autopsie aus. Weitere Details werden vorerst nicht bekanntgegeben. mehr »
Zum 60. Geburtstag
21.04.2018
Ein Murmeltier machte sie berühmt. Mittlerweile ist es ruhiger um Schauspielerin Andie MacDowell geworden. Und doch wird man ihr Gesicht so schnell nicht vergessen. mehr »
Zwei Jahre nach der Tragödie
19.04.2018
Nach zwei Jahren sind die Ermittlungsergebnisse zum Tod von Prince verkündet worden. Die Suche nach einem Verantwortlichen war vergebens. mehr »
Arzt des verstorbenen Musikers willigt in Vergleich ein
19.04.2018
Die US-Justiz wird im Fall des Todes von Pop-Legende Prince keine Anklage erheben. In den Ermittlungen seit Princes Tod vor zwei Jahren habe "kein Verdächtiger identifiziert werden können", sagte der Staatsanwalt des Landkreises Carver im Bundesstaat Minnesota, Mark Metz, am Donnerstag. Es sei nicht klar, wer dem Star das verschreibungspflichtige Schmerzmittel Fentanyl verschafft habe, das zu seinem Tod führte. mehr »
Neuregelung schreibt auch regelmäßige Kontrollen vor
19.04.2018
Als Konsequenz aus dem Diesel-Abgasskandal sollen die Regeln für die Prüfung und Zulassung neuer Kraftfahrzeugmodelle verschärft werden. Darauf zielt eine Neuregelung ab, die das Europaparlament am Donnerstag mit großer Mehrheit verabschiedet hat. mehr »
RKI: Lücken vor allem bei entscheidender zweiter Impfung
19.04.2018
Trotz schärferer Gesetze werden in Deutschland nach wie vor zu wenige Kinder gegen Masern geimpft. Zwar erreichten im Jahr 2016 erstmals alle Bundesländer bei der ersten Masernimpfung die Impfquote von 95 Prozent, wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Donnerstag anlässlich der Europäischen Impfwoche mitteilte. Bei der entscheidenden zweiten Masernimpfung stieg die bundesweite Impfquote allerdings nur geringfügig auf 92,9 Prozent und ist damit immer noch zu niedrig. mehr »
Tragödie beim Volvo Ocean Race: Keine Hoffnung mehr für britischen Segler Fisher
16.04.2018
Schock beim Volvo Ocean Race: Die Organisatoren der Hochseeregatta haben kaum noch Hoffnung, den vermissten Segler John Fisher (47) lebend zu bergen. mehr »
Segeln: Todesfall beim Volvo Ocean Race
16.04.2018
Die vierte Etappe der Hochseeregatta Volvo Ocean Race ist von einem Todesfall überschattet worden. mehr »
Forscher definieren Obergrenze für risikoarmen Konsum neu
13.04.2018
Wer dauerhaft mehr als zwei Liter Bier oder eine Flasche Wein pro Woche konsumiert, riskiert mehr Schlaganfälle, tödliche Aneurysmen und Herzversagen. Zu diesem Schluss kommt ein internationales Forscherteam nach der Analyse der Trinkgewohnheiten von 600.000 Menschen aus 19 Ländern, wie das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg am Freitag mitteilte. Bereits beim regelmäßigen Konsum von wöchentlich mehr als 100 Gramm reinem Alkohol steigt demnach die Gesamtsterblichkeit deutlich an. mehr »
Höhepunkt der Grippewelle scheint überschritten
23.03.2018
Die diesjährige Grippewelle in Deutschland hat besonders viele Arbeitnehmer außer Gefecht gesetzt und damit weite Teile der Wirtschaft lahmgelegt. Der Krankenstand erreichte im Februar den höchsten Wert seit zehn Jahren, wie der Dachverband der Betriebskrankenkassen (BKK) am Freitag in Berlin mitteilte. Der Anteil der Krankgemeldeten an allen Beschäftigten lag in dem Monat bei 6,2 Prozent. mehr »
Frau stirbt nach Kollision mit selbstfahrendem Fahrzeug
20.03.2018
Der weltweit erste Todesfall einer Passantin bei einem Unfall mit einem selbstfahrenden Auto hat die Debatte über die Sicherheit des autonomen Fahrens angefacht. Der US-Fahrdienstvermittler Uber äußerte sich tief betroffen und legte den Betrieb seiner Roboterautos auf Eis. US-Verbraucherschützer kritisierten, der US-Bundesstaat Arizona sei zum "Wilden Westen" für die Selbstfahrversuche der Hightech-Konzerne verkommen; Digital-Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) verteidigte die neue Technik. mehr »
Tusk: EU bereitet "klare Botschaft" zu Giftanschlag in Großbritannien vor
17.03.2018
Die diplomatische Krise zwischen London und Moskau nach dem Giftanschlag auf einen russischen Ex-Doppelagenten schaukelt sich weiter hoch: Als Reaktion auf die von London verfügte Ausweisung von 23 russischen Diplomaten ordnete Russland am Samstag die Ausweisung von 23 britischen Diplomaten an. Überdies muss die britische Kultur- und Bildungsorganisation British Council in Russland ihre Arbeit einstellen, das britische Konsulat in St. Petersburg wird geschlossen. mehr »
Moskau geht in Affäre um vergifteten Ex-Spion zum Gegenangriff über
13.03.2018
Inmitten des diplomatischen Schlagabtauschs zwischen London und Moskau im Fall des vergifteten Ex-Doppelagenten Sergej Skripal sorgt der Tod eines russischen Exilanten in London für weitere Unruhe. Bei dem aufgefundenen Toten handelt es sich laut Berichten vom Dienstag um einen früheren Mitarbeiter des Kreml-Kritikers Boris Beresowski. In der Affäre um den Giftanschlag verlangten Deutschland und die USA von Moskau Antworten auf die Anschuldigungen der britischen Regierung, die am Mittwoch über Sanktionen beraten will. mehr »
Aktivisten sprechen von 350.000 Toten - USA fordern neue Waffenruhe-Resolution
12.03.2018
Sieben Jahre nach Beginn des Syrien-Kriegs ist weiterhin kein Ende des Blutvergießens absehbar: Syrische Regierungstruppen setzten am Montag ihre Angriffe auf die Rebellen-Enklave Ost-Ghuta nahe Damaskus fort, während die UNO eindringlich die Evakuierung eingeschlossener Zivilisten forderte. Im nordsyrischen Kampfgebiet Afrin waren hunderte Zivilisten auf der Flucht. Aktivisten zogen zum siebten Jahrestag des Kriegsbeginns eine bittere Bilanz: Sie bezifferten die Zahl der Getöteten auf mehr als 350.000. mehr »
Aktivisten: Insgesamt fast 354.000 Tote seit Beginn des Bürgerkriegs
12.03.2018
2017 war nach Angaben der UNO das schlimmste Jahr für Kinder seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs. 910 Mädchen und Jungen seien getötet und 361 weitere verwundet worden, teilte das UN-Kinderhilfswerk Unicef am Montag mit. Die Zahl der überprüften Todesfälle seit damit um 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Die tatsächliche Opferzahl liege wahrscheinlich deutlich höher. In den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres seien laut Berichten bereits mehr als tausend Kinder getötet oder verletzt worden. mehr »
Umweltbundesamt legt Studie vor und sieht Handlungsbedarf
08.03.2018
Die Belastung mit dem Reizgas Stickstoffdioxid führt in Deutschland zu jährlich 6000 vorzeitigen Todesfällen aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Schlaganfälle, chronische Lungenerkrankungen und Asthma stehen in Zusammenhang mit der Stickstoffdioxid-Belastung, wie eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt. Behördenchefin Maria Krautzberger forderte daher: "Wir sollten alles unternehmen, damit unsere Luft sauber und gesund ist." Gerade in verkehrsreichen Städten bestehe Handlungsbedarf. mehr »
Behörden alarmiert - alle Altersgruppen betroffen
07.03.2018
Die US-Behörden sind alarmiert über eine rasante Zunahme der Überdosen an Opioiden. Die Zahl der Krankenhaus-Einlieferungen wegen einer Überdosis an Drogen wie Heroin, Fentanyl und verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln schnellte zwischen 2016 und 2017 um 30 Prozent in die Höhe, wie die US-Gesundheitsbehörde CDC am Dienstag berichtete. mehr »
Bundesverwaltungsgericht erlaubt Fahrverbote
27.02.2018
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass Städte wie Stuttgart, Düsseldorf oder München künftig selbständig Fahrverbote für Diesel-Autos aussprechen dürfen, um die Luftqualität in den Stadtgebieten zu verbessern, wie von der EU gefordert. Auch die Bundesregierung denkt beim Thema Fahrverbote um. mehr »
Rückgang um etwa ein Viertel - DLRG verweist auf verregneten Sommer
27.02.2018
In Deutschland sind im vergangenen Jahr deutlich weniger Menschen ertrunken. Ihre Zahl fiel einer am Dienstag veröffentlichten Zählung der Rettungsorganisation DLRG zufolge im Vergleich zu 2016 um etwa ein Viertel auf mindestens 404 Menschen. Die DLRG begründete dies mit dem vergleichsweise kühlen und verregneten Sommer des Jahres 2017. mehr »
Kältewelle hält weite Teile Euroas im Griff
26.02.2018
Eine Kältewelle hat derzeit Deutschland und viele andere Länder Europas im Griff. Auch in den kommenden Tagen werden Dauerfrost und Schneefälle das Wetter hierzulande prägen, wie am Montag der Deutsche Wetterdienst in Offenbach prognostizierte. Als Folge von Schneeverwehungen und Glatteis gab es vor allem in Norddeutschland vermehrt Verkehrsunfälle. Europaweit bereitete vor allem die Lebensgefahr für Obdachlose durch die klirrende Kälte Sorgen. mehr »
Erster Schnee in Rom seit Jahren - In vielen Ländern Sorge um Obdachlose
26.02.2018
Die Kältewelle hat weite Teile Europas fest im Griff. In Rom lag am Montag erstmals seit sechs Jahren Schnee auf den Straßen. Die Schulen in der italienischen Hauptstadt blieben geschlossen, mehrere Bahnhöfe wurden für Obdachlose geöffnet, um diesen einen Schutz vor der Kälte zu bieten. mehr »
Kein dringender Tatverdacht mehr - Tod auf Straßenbahngleisen womöglich Unfall
21.02.2018
Überraschende Wende bei den Ermittlungen um den Tod eines Manns während des Kölner Karnevals: Der Haftbefehl gegen einen 44-Jährigen, der nach früherer Einschätzung der Ermittler den Mann am Karnevalsfreitag vor eine Straßenbahn gestoßen haben sollte, ist aufgehoben worden. Einen entsprechenden Bericht des "Kölner Stadt-Anzeigers" bestätigte am Mittwoch ein Sprecher des Kölner Amtsgerichts. mehr »
Schlechter Scherz
19.02.2018
Sylvester Stallone erfreut sich eigentlich bester Gesundheit und auch beruflich läuft alles bestens - mit "Creed 2" kommt bald sein neuer Films in die Kinos. Doch warum denken einige Twitter-User dann, der Action-Held sei tot? mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 29