Aktuelles Thema

Universität Mainz

Sortieren nach
1 1
Covid-19
26.03.2021
Noch dürfen Kinder in der EU nicht gegen das Coronavirus geimpft werden. Das soll sich aber ändern. Tests laufen. mehr »
Studien bereits begonnen
08.02.2021
Wenn sich Kinder mit dem Coronavirus infizieren, sind schwere Verläufe selten. Dennoch werden auch für sie Impfstoffe entwickelt - um Erwachsene zu schützen. Das wirft Fragen auf. mehr »
Frische Luft?
13.07.2020
Die Virenkonzentration ist in Innenräumen am höchsten - das birgt ein hohes Infektionsrisiko. Doch Experten wissen, wie man das Ansteckungsrisiko drinnen so gering wie möglich hält. mehr »
Schöner als Adonis
07.11.2019
Sie haben durchtrainierte Körper und Muskel-Berge. Beim Blick in den Spiegel fühlen sie sich trotzdem schlaff. Männer mit Muskelsucht sind nie zufrieden mit ihrer Figur. Eine Spurensuche, ab wann Sport zur fixen Idee wird. mehr »
Schenk kritisiert Reform-Ansätze, Simon mit Fokus auf Doping-Prävention
30.09.2016
Governance-Expertin Sylvia Schenk sieht eine mögliche Vergabe der Sportfördergelder nach potenzieller Medaillenchance der Athleten kritisch. mehr »
Doping-Experten Simon und Sörgel sollen Freiburger Evaluierungskommission verstärken
23.02.2015
Auch die Experten Perikles Simon (Mainz) und Fritz Sörgel (Nürnberg) sollen nun die Doping-Vergangenheit an der Universität Freiburg untersuchen. mehr »
Mona Lisa ist das wohl erste 3D-Bild der Geschichte
13.10.2013
Bamberg (Deutschland) - Das wohl bekannteste Gemälde des Universalgenies Leonardo da Vinci, die Mona Lisa, fasziniert die Betrachter seit Jahrhunderten. Jetzt fügen Wahrnehmungsforscher der Universitäten Bamberg und Mainz dem Mythos um das geheimnisvollste Lächeln der Kunstgeschichte ein weiteres Faszinosum hinzu: Bei der Rekonstruktion des Entstehungsprozesses stellte sich heraus, dass das weltberühmte Ölgemälde Teil der ältesten 3D-Komposition der Welt ist. Leonardo, so spekulieren die Forscher weiter, könnte dieses Effekt sogar absichtlich herbeigeführt haben. mehr »
Superschweres Element 115 kurz vor der Anerkennung
11.09.2013
Darmstadt (Deutschland) - Internationalen Wissenschaftlern ist es gelungen, einen Weg aufzuzeigen, wie man neue superschwere Elemente direkt identifizieren kann. Mit der neuen Methode ist es nun auch möglich, frühere Hinweise auf die Existenz des lange Zeit umstrittenen superschweren Elements 115 zu bestätigen. mehr »
Forscher erklären, warum sich Saurierskelette so bizarr verkrümmen
17.02.2012
Basel/ Schweiz - Mit weit geöffnetem Maul, den Kopf und den Schwanz stark über den Rücken gebogen - in dieser Körperhaltung finden sich oft die Skelette von Dinosauriern mit langen Hälsen und Schwänzen. Warum und wie es zu dieser bizarren Körperhaltung gekommen ist, war Wissenschaftlern bislang unklar. Vermutet wurde indes, dass diese Position die Folge von Todeskrämpfen war. Schweizer und Deutsche Wissenschaftler kommen nun anhand von Experimente zu dem Schluss, dass diese Verbiegungen erst während der Zersetzung der Saurierleichen eintraten. mehr »
Ältesten Menschenaffen Eurasiens lebten in Schwaben
25.06.2011
Tübingen/ Deutschland – Ein internationales Forscherteam um Wissenschaftler der "Eberhard Karls Universität Tübingen" hat einen Backenzahn, der im schwäbischen Alpenvorland gefunden wurde, auf die Zeit vor 17 Millionen Jahren datiert und belegt damit, dass schon lange bevor der moderne Mensch vor 125 Tausend Jahren Afrika verlies, seine Vorläufer wiederholt nach Eurasien migrierten. mehr »
Hypochondrie: Teure Krankheits-Angst
21.09.2007
Dieses Schwindelgefühl und dann noch das gelegentliche Pochen im Kopf, das ist doch bestimmt ein Gehirntumor? So oder ähnlich verlaufen die Gedanken eines Hypochonders. Das entscheidende Merkmal der eingebildeten Kranken sind anhaltende Ängste vor einer körperlichen Erkrankung oder die Überzeugung, körperlich schwer krank zu sein, obwohl die Ärzte nichts finden. Es entsteht eine ängstliche Beziehung zum eigenen Körper. In Deutschland leidet rund sieben Prozent der Bevölkerung an hypochondrischen Ängsten &#8211 mit Milliardenkosten für das Gesundheitswesen. Doch was können die Betroffenen tun? mehr »
Sortieren nach
1 1