Aktuelles Thema

Universität Ulm

Sortieren nach
1 1
Toyota treibt Entwicklung von Feststoffakkus voran
07.09.2021
Die Japaner fahren mehrgleisig in die Zukunft: Mit Hybrid-Modellen und rein elektrischen Autos. Und mit unterschiedlichen Batterie-Technologien. mehr »
Kommen Festkörper-Akkus bald aus Deutschland?
17.05.2021
Zusammen mit Quantumscape möchte VW wahrscheinlich in Salzgitter eine zweite Batteriefabrik bauen – dieses Mal für Festkörper-Akkus. mehr »
Glaube an Globuli
04.12.2019
Sanft heilen, ganz ohne die üblichen Tabletten, das verspricht die Homöopathie. Einen wissenschaftlichen Beweis für ihre Wirksamkeit gibt es nicht - und doch schwören viele Patienten darauf. Warum? mehr »
Bindegewebe ist nicht zu unterschätzen
30.05.2018
Faszientraining ist schon lange in aller Munde. Doch was hat es damit auf sich und was bringt es dem Körper, wenn man das Bindegewebe regelmäßig trainiert? mehr »
Sicherheit
18.05.2011
Deutsche Forscher haben herausgefunden, dass 99 Prozent aller Android-Smartphones über ein gefährliches Datenleck die IDs ihrer Nutzer preisgeben. mehr »
Schutzmechanismus gegen das Altern entdeckt
02.09.2009
Ulm/ Deutschland - Wissenschaftler der Max-Planck-Forschungsgruppe für Stammzellalterung und vom Institut für Molekulare Medizin an der Universität Ulm haben herausgefunden, dass das Protein p53 Gewebe und Organe vor dem Altern schützt, indem es geschädigte Stammzellen zerstört. Das Ziel dieser Forschung sei jedoch nicht, die Lebensdauer zu verlängern, sondern die Lebensqualität im Alter zu verbessern, so die Forscher. mehr »
Das verräterische Hirn
11.06.2007
von Marianne Oertl Der bekennende Bush-Wähler Elliott Parker machte im letzten Jahr den Anfang. Im Labor des neuro-psychiatrischen Instituts der University of California begab er sich in die enge Röhre eines Kernspintomografen und gab sein Hirn frei für die Untersuchung durch den Hirnforscher Marco Iacoboni. mehr »
Wirksame Atkins-Diät?
21.05.2007
Eine Diät mit viel Eiweiß und wenig Kohlenhydraten bringt beim Abnehmen oft bessere Erfolge als herkömmliche Diäten mit wenig Fett und vielen Kohlenhydraten. Zu diesem Ergebnis sind zwei amerikanische Studien gekommen, die in den Annals of Internal Medicine veröffentlicht wurden. Allerdings wurden beide Studien von der Robert C. Atkins Foundation finanziell unterstützt. mehr »
Sortieren nach
1 1