Aktuelles Thema

Universität Würzburg

Sortieren nach
1 1
Für die Auffrischung
26.05.2021
Noch sind bei weitem weder ein Großteil der Menschen gegen das Coronavirus geimpft noch alle entwickelten Impfstoffe zugelassen. Doch schon läuft hinter den Kulissen die Arbeit an deren Nachfolgern. Dabei geht es unter anderem um Kinder, Mutanten und Booster. mehr »
Bis der Arzt kommt
14.08.2019
Kann jemand plötzlich kaum atmen, gehört er in die Notaufnahme. Aber was, wenn die Lage weniger klar ist? Die Notrufnummer 112 ist nicht immer die beste Lösung. mehr »
Forscher klären
11.06.2019
Couch-Potatos werden dick und übergewichtig. Dieses Vorurteil mag auf Fernseh-Stubenhocker zutreffen. Doch gilt das auch für Video- und Computerspiel-Zocker? mehr »
Zwei Mordfälle in einem Krimi
20.05.2016
Nach ihrem furiosen Einstand im vergangenen Jahr steht am Sonntag der zweite Franken-"Tatort" auf dem Plan. Ob sich das Einschalten lohnt, erfahren Sie hier. mehr »
Drehstart für den zweiten Franken-Tatort
14.07.2015
"Das Recht sich zu sorgen" heißt der zweite Fall für die Nürnberger Kommissar Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Voss (Fabian Hinrichs). Gleich drei Morde erschüttern darin die Region. mehr »
Historische Aufarbeitung des Exorzismus-Falls der Anneliese Michel vorgestellt
23.04.2014
Würzburg (Deutschland) - In ihrer Dissertation hat sich die Würzburger Historikerin Petra Ney-Hellmuth mit dem sogenannten Exorzismus von Klingenberg auseinandergesetzt und diese Doktorarbeit nun auch in Buchform publiziert. In ihrem Werk "Der Fall Anneliese Michel - Kirche, Justiz, Presse" kommt die Historikerin zu dem Schluss, dass die Todesursache und damit einhergehend auch die Schuldfrage bislang in der Öffentlichkeit größtenteils falsch dargestellt wurde und die Berichterstattung der Presse über den Fall fiel nicht so vorverurteilend ausgefallen war, wie in Kirchenkreisen damals befürchtet. Nachweislich neu entfacht hatte der Exorzismus allerdings die Diskussion über die Realexistenz des Bösen. mehr »
Forschungsprojekt ergründet den Glauben von Odins Nachfahren
16.11.2011
Würzburg/ Deutschland - Während die Religionswissenschaftlerin Dagmar Fügmann mit Satanisten beschäftigt – jetzt interessiert sich die Forscherin erneut für die Anhänger einer ungewöhnlichen Glaubensrichtung. Diese lassen die alte Religion der Wikinger wieder aufleben und verstehen ihren Glauben als modernes germanisches Heidentum. mehr »
Forschungsprojekt untersucht vedische Texte
17.06.2011
Würzburg/ Deutschland - Ein neues Projekt am Lehrstuhl für Vergleichende Sprachwissenschaft der "Universität Würzburg" widmet sich uralten hinduistischen Überlieferungen aus Indien, die auf linealförmig zugeschnittener Birkenrinde festgehalten wurden. Die als Veden (Veda = Wissen) bezeichneten und jahrtausendealten religiösen Texte aus dem Hinduismus sind in Sanskrit verfasst und überliefern zum Beispiel Offenbarungen von Weisen, Gesänge, Opfer- und Zaubersprüche. mehr »
Honigbienen können fremde "Sprachen" erlernen
07.08.2009
Canberra/ Australien - Einem internationalen Forscherteam ist es gelungen nachzuweisen, dass Honigbienen in der Lage sind, die Tanzsprache anderer Arten zu erlernen. mehr »
Akazien halten Ameisenheer
11.06.2007
Nesselhaare, Dornen, Stacheln und giftige Inhaltsstoffe – mit diesen Verteidigungsstrategien schützen sich Pflanzen vor gefräßigen Feinden. mehr »
Sortieren nach
1 1