Aktuelles Thema

University of Cambridge

Sortieren nach
1 1
Forschungspreis
22.06.2021
Eine Forscherin aus Großbritannien hat sich um die Optimierung von Batterien verdient gemacht. Dafür wird sie von der Körber-Stiftung ausgezeichnet. mehr »
Vorsicht beim Handy-Verkauf
23.05.2015
Eigentlich ist die Reset-Funktion bei einem Smartphone dafür da, um sensible Daten vom Gerät zu löschen und den Auslieferungszustand wiederherzustellen. Doch Forscher haben nun bestätigt, dass dies bei vielen Android-Modellen nicht ausreichend funktioniert. mehr »
Biologen beobachten erstmals Augen-Kommunikation bei Dohlen
22.02.2014
Cambridge (England) - Britische Biologen haben erstmals beobachtet, dass auch Vögel mittels Augenkontakt miteinander kommunizieren können. Bislang war diese Fähigkeit nur von Menschen und Primaten bekannt. mehr »
Sicherheit
11.11.2013
Über die Smartphone-Kamera und das -Mikrofon können Forscher empfindliche PIN-Codes knacken. mehr »
Wissenschaftler kritisieren Skeptiker-Studie zu Nahtoderfahrungen
20.08.2012
Cambridge (USA) - "Es gibt nichts Paranormales an Nahtoderfahrugen", so lautete der Titel eines Artikel, der im vergangenen Jahr im Fachjournal "Trends in Cognitive Sciences" veröffentlicht wurde. In einem Brief, der nun ebenfalls in "Trends in Cognitive Sciences" publiziert wurde, kritisieren drei der bekanntesten wissenschaftlichen Erforscher des Phänomens der Nahtoderfahrungen Methodik und Argumentation des Artikels. mehr »
Zweifel an Beweis für Vermischung von Neandertalern und modernen Menschen
19.08.2012
Cambridge (England) - Die Nachricht ging 2010 um die Welt: Europäer tragen Spuren der Vermischung des modernen Menschen mit Neandertalern in den Genen. Mit dieser Erkenntnis aus der erstmaligen Entschlüsselung der vollständigen Genomsequenz des Neandertalers galt die Theorie, dass frühe modernen Menschen sich mit Neandertalern erfolgreich gepaart hatten, als bewiesen. Eine neue Studie britischer Wissenschaftler stellt diese Schlussfolgerung nun jedoch in Frage. mehr »
Dunkle Materie: Weitere Messungen widersprechen kosmologischem Standardmodel
19.10.2011
Cambridge/ USA - Wie alle Galaxien, so besteht auch unsere Milchstraße größtenteils aus einer mysteriösen Substanz, der sogenannten Dunklen Materie, die unsichtbar ist und nur durch ihre Schwerkraftwechselwirkung mit gewöhnlicher Materie ihre Existenz und Anwesenheit verrät. Ohne kalte (also sich langsam bewegende, energieschwache), Dunkle Materie, so beschreibt es zumindest das wissenschaftliche kosmologische Standartmodell, würden die Sterne unserer Milchstraße in alle Richtungen davonstreben. Eine neue Studie, die eigentlich die Natur der Dunklen Materie untersuchen wollte, hat nun deren Mysterium zusehends vertieft und stellt die Gültigkeit des kosmologischen Standardmodells in Frage. mehr »
Sind die Naturgesetze ortsabhängig?
12.09.2010
Sydney/ Australien - Ein Team britischer und australischer Astrophysiker hat Hinweise darauf gefunden, dass die Gesetze der Physik nicht überall im Universum gleich wirken und widersprechen damit fundamental der bisherigen wissenschaftlichen Lehrmeinung. mehr »
Intelligenztest: Krähen bestätigen alte Fabel
09.08.2009
Cambridge/ England - Erneut haben Krähen in einem Experiment erstaunliche Fähigkeiten und Intelligenz beweisen und zugleich eine Jahrtausende alte Fabel bestätigt. Mittels hineingeworfener Steine ließen sie den Wasserspiegel in einem Gefäß solange ansteigen, bis sie an das darauf schwimmende Futter gelangten. mehr »
Sortieren nach
1 1