Aktuelles Thema

Untergang

Sortieren nach
1 1
Madonna: Harveys Untergang überrascht sie
06.06.2019
Sängerin Madonna kennt den Produzenten Harvey Weinstein bereits seit den frühen 90er Jahren. Er sei schon immer widerlich gewesen, so die Musikerin. mehr »
Bays vierte Roboter-Materialschlacht in 3D
16.07.2014
Regisseur Michael Bay wollte in "Transformers - Ära des Untergangs" die drei Vorgänger-Streifen in allen Bereichen übertreffen. Das ist ihm teilweise gelungen, aber vor allem in Sachen Filmlänge. Ansonsten gibt es wenig Überraschungen - was nicht unbedingt schlecht ist. mehr »
GP Bahrain, Rennanalyse: Der Untergang
16.02.2009
Der GP Bahrain war kein gutes Pflaster für die Deutschen. Ferraris F2005-Premiere wurde zum Debakel, die hoch gehandelten Williams-BMW enttäuschten, und McLaren-Mercedes überzeugte mal wieder zu spät. mehr »
Untergang der Lusitania
13.12.2007
von Reinhard Hauke "Torpedo steuerbord voraus!" Das war der entsetzte Schrei vom vorderen Ausguck des britischen Luxusdampfers Lusitania, der am 7. Mai 1915 mit hoher Geschwindigkeit durch die Fluten der irischen Südküste glitt. Für Ausweichmanöver war keine Zeit, und das Unterwassergeschoss traf sein Ziel. mehr »
Der Untergang Lissabons
11.06.2007
von Matthias Seng An Allerheiligen ging das alte Lissabon unter. Am Morgen des 1. November 1755 verwandelte ein Erdbeben, dessen Stärke nach heutigen Schätzungen rund 9,0 betragen haben musste, die prächtige Hauptstadt des portugiesischen Weltreichs in ein einziges Trümmerfeld. mehr »
Prophet des Untergangs
11.06.2007
von Matthias Seng Die zweite Hälfte der 1960er Jahre war in den USA die Zeit der Rebellion und einer Jugendrevolte, deren radikalste Vertreter sich nichts weniger als den Sturz des "imperialistischen Systems" auf ihre Fahnen geschrieben hatten. mehr »
Der Untergang Roms
11.06.2007
von Matthias Seng Im 4. Jahrhundert wurde das Schicksal des Römischen Reiches durch zwei tiefgreifende Entwicklungen bestimmt: durch die Übernahme des Christentums als Staatsreligion und die zunehmende Dominanz von Germanen im römischen Offizierskorps. Die Germanen hatten aufgrund von traditionell hohen Geburtenraten mit dem Problem der Übervölkerung zu kämpfen. Ein Ausweg aus der Misere war die Eingliederung in das Römische Imperium. Das Rom der Kaiserzeit – also nach Christi Geburt – nahm die Germanen als Siedler, Soldaten und nicht zuletzt als Steuerzahler bereitwillig auf. mehr »
Sortieren nach
1 1