Aktuelles Thema

US-Luftwaffe

Sortieren nach
1 1
Im Fakten-Check
29.03.2020
Im neuen "Tatort" müssen sich Charlotte Lindholm und Anaïs Schmitz mit Mindcontrol-Techniken auseinandersetzten. Doch kann man Menschen wirklich Stimmen in den Kopf pflanzen? mehr »
Moderator wurde 79 Jahre alt
20.07.2018
Radiomoderator Adrian Cronauer war die Inspiration für den Film "Good Morning, Vietnam". Jetzt ist der Amerikaner gestorben. mehr »
Ab 8. März im Kino
07.03.2018
Die wahre Geschichte des Kriegsdramas "Operation: 12 Strong" ist eine, die nur wenige Menschen kennen. 12 Soldaten reiten auf ihren Pferden in den Krieg und kämpfen gegen tausende Terroristen. Ungewöhnlich, ja, aber auch sehenswert? mehr »
Citizen Hearing on Disclosure: Inszenierte "Kongressbefragung" hochrangiger UFO-Zeugen
28.04.2013
Washington (USA) - In seinem Ringen um die Offenlegung (Disclosure) des bislang noch angeblich geheimen Wissens der US-Regierung und -Militärs nicht nur der Realität des UFO-Phänomens sondern auch angeblicher Besuche und Kontakte außerirdischer Zivilisationen auf der Erde, holt der US-amerikanische Exopolitik-Aktivist und -Lobbyist Stephen Basset ab kommenden Montag zu einem, wie er hofft, großen Schlag aus. Beim sogenannten "Citizen Hearing on Disclosure" stehen 40 militärische Zeugen und UFO-Forscher 6 früheren US-Kongressabgeordneten im National Press Club in Washington D.C. in Form einer inszenierten "Bürgeranhörung" Rede und Antwort. mehr »
USA geben Air-Force-Akten zur Entwicklung fliegender Untertassen frei
10.10.2012
Washington (USA) - Über die National Archives der National Archives and Records Administration haben die USA jetzt erstmals bislang klassifizierte Akten der US Air Force veröffentlicht, die erneut die Entwicklung buchstäblicher fliegender Untertassen für militärische Zwecke durch die "Aeronautical Systems Division" der US-Luftwaffe belegen. Für UFO-Insider und Historiker sind diese Fakten zwar ganz und gar nicht neu - sorgen aber bis heute für kontroverse Diskussionen zum einen darüber, was aus dem Projekt wurde und zum anderen, was der Anstoß für die Idee der Entwicklung scheibenförmiger Flugobjekte war. mehr »
US-Militär finanziert Suche nach intelligenten Signalen von Kepler-22b
12.12.2011
Mountain View/ USA - Aufgrund einer kräftigen Finanzspritze des Air Force Space Command (AFSPC) kann das SETI-Institute, das nach intelligenten außerirdischen Radiosignalen im All sucht, seine Arbeit mit dem Allen Telesope Array (ATA) wieder aufnehmen und wird sich nun gezielt der Such nach Signalen Außerirdischer aus Richtung der mit Hilfe des Weltraumteleskops Kepler neu entdeckten Exoplaneten, darunter auch und insbesondere der Planet Kepler-22b, der seinen Stern inmitten dessen habitbale Zone umkreist und damit Leben beherbergen könnte. mehr »
Wikileaks
15.12.2010
Weil sie geheime Wikileaks-Daten über die USA veröffentlicht haben, ist der Zugang zu 25 Internetseiten auf Air-Force-Computern nun gesperrt worden. mehr »
Air Force-Oberst: UFO schoss auf Militärbasis
31.12.2009
Washington/ USA - Auf einer Pressekonferenz hochrangiger internationaler UFO-Zeugen aus Militär, Regierung und ziviler Luftfahrt die am 12. November 2007 im "National Press Club" in Washington stattfand, berichtete auch der ehemalige Oberst der US Air Force Charles I. Halt wie im Dezember 1980 der Luftwaffen-Stützpunkt Bentwaters in England, mehrere Tage lang von einem UFO heimgesucht wurde, das auch neben der Basis landete. mehr »
1980: UFO-Landung neben Luftwaffenbasis
13.12.2009
Washington/ USA - Washington/ USA - Auf einer Pressekonferenz am National Press Club in Washington am 12. November 2007, auf der zahlreiche hochrangige Zeugen aus Militär, Regierung und ziviler Luftfahrt über ihr Wissen zur UFO-Thematik und eigenen Erlebnisse Stellung nahmen, berichtete auch der ehemalige Sicherheits-Sergeant James Penniston, der in den 80er Jahren auf dem Luftwaffenstützpunkt Woodbridge in England stationiert war, die dortige Landung eines exotischen dreieckigen Flugkörpers, das sogar ausführlich untersucht werden konnte. mehr »
Raumfahrtwissenschaftler betreibt UFO-Forschung
12.10.2009
Washinton/ USA - Der Astrophysiker und Weltraumingenieur Dr. Claude Poher arbeitete lange Jahre lang beim französischen Nationalen Forschungszentrum CNES, dem französischen Gegenstück zur NASA, gründete und leitete später die staatliche UFO-Forschungsstelle GEPAN (heute GEIPAN). Auf der Pressekonferenz im National Press Club (NPC) in Washington D.C. a, 12. November 2007 schildert er u. a. einen der eindeutigsten Fälle, bei denen UFOs und Insassen gesehen wurden und physikalische Bodenspuren hinterließen. mehr »
Sportwagen mit Kampfjet-Look und Schleudersitz
05.06.2009
Die US-Luftwaffe hat einen Ford Mustang und einen Dodge Challenger im Kampfjet-Look aufgelegt. Damit geht es nun auf Werbetour. mehr »
Alternde Satelliten
25.05.2009
Das Satelliten-gestützte Positionierungssystem GPS des US-Militärs zeigt Alterserscheinungen. Die Erneuerung veralteter Satelliten hinkt drei Jahre hinter dem Zeitplan her, wodurch die Funktionsfähigkeit des Systems gefährdet sein kann. mehr »
Sortieren nach
1 1