Aktuelles Thema

USAF

Sortieren nach
1 2
US-Drehkreuz
28.08.2021
Zehntausende wurden bisher aus Afghanistan herausgeflogen. Doch wie geht es mit ihnen weiter? Etwa 20.500 von ihnen befinden sich derzeit auf dem US-Luftwaffenstützpunkt in Ramstein. mehr »
Gedenken an Pilotinnen mit E-Auto
28.07.2021
Ford versteigert seit Jahren Modelle mit Werk-Tuning für Nachwuchsarbeit in der Luftfahrt-Industrie. Jetzt ist mit dem Mustang Mach-E erstmals ein E-Auto dran. mehr »
Trip ins All
11.07.2021
Der Traum, die Erde aus dem All zu sehen: Für Richard Branson hat er sich erfüllt. Doch für den Milliardär geht es bei der gelungenen PR-Aktion um weitaus mehr. mehr »
Raumfahrt
02.07.2021
Mehrere Unternehmen und Raumfahrtbehörden haben schon Touristen ins All gebracht. Jetzt wetteifern zwei steinreiche Männer darum, wer zuerst ins All fliegt. Noch diesen Monat soll es soweit sein. mehr »
Fünf Soldaten-Sondermodelle
05.03.2021
Mit den unterschiedlich lackierten Sondermodellen der "Built to serve"-Edition ehrt die Pick-up-Marke Ram die fünf Teilstreitkräfte des US-Militärs. mehr »
Neue Serie
29.05.2020
Steve Carell hat eine neue Comedyserie bei Netflix. In "Space Force" nimmt er sich US-Präsident Donald Trump und seine United States Space Force vor. mehr »
Mit Melania vor dem Weißen Haus
29.10.2019
Donald Trump und seine Frau Melania haben zu Halloween Süßigkeiten verteilt. Sie selbst waren nicht verkleidet, das Weiße Haus dagegen war mit gruseligen Details verziert. mehr »
Einzelstück im Kampfflieger-Style
29.07.2019
Das Wichtigste an diesem getunten Ford Mustang ist weder seine enorme Power noch sein aufsehenerregendes Äußeres. Es ist der Zweck, für den er gebaut wurde. Und dafür hat er 400.000 Dollar eingebracht. mehr »
Was macht die Heldin so besonders?
03.05.2018
Das dramatische Ende von "Avengers: Infinity War" hat viele Fragen bezüglich der Superheldin Captain Marvel aufgeworfen. Hier einige Antworten - Achtung, Spoiler! mehr »
20 Jahre nach "Emergency Room"
15.01.2018
George Clooney kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Etwa 20 Jahre nach "Emergency Room" steht er wieder für eine TV-Serie vor der Kamera. mehr »
Frühere Air-Force-Größe wird Chefin der NBA-Schiedsrichter
13.10.2017
Michelle D. Johnson, früher Lieutenant General und Ausbildungschefin bei der US Air Force, wird Leiterin der Schiedsrichter-Abteilung in der NBA. mehr »
Seine Ex-Frau trauert auf Instagram
08.11.2016
Schwerer Verlust für Will Smith: Wie seine Ex-Frau Sheree Fletcher auf Instagram bekannt gab, ist der Vater des Schauspielers gestorben. Von Smith selbst gibt es noch keine Stellungnahme. mehr »
Unterwegs auf UFO-Terrain
19.12.2013
Am Extraterrestrial Highway dreht sich alles um Ufos und Verschwörungstheorien. Unser Man in Black, René Olma, hat sich in Nevada auf Alien-Suche begeben. mehr »
Gar nicht konservativ
19.12.2013
Oh mein Gott: Wir haben für Sie die zehn spektakulärsten Kirchen weltweit zusammengestellt! mehr »
Forscher erzeugen halbsekündigen Plasma-"Kugelblitz" im Labor
11.09.2013
Colorado (USA) - Mittels einer neuen Elektrolytlösung ist es Wissenschaftlern der US-Armee gelungen, eine im Vergleich zu früheren Versuchen vergleichsweise "langlebige" kugelförmige Plasma-Entladung zu erzeugen. Obwohl der so erzeugte "Kugelblitz" noch lange nicht die bereits seit Jahrhunderten und von zahlreichen Zeugen beschriebenen Eigenschaften des natürlichen Vorbilds aufweist, zeigen sich die Forscher selbst zuversichtlich, auf diese Weise einem Rätsel des Kugelblitzphänomens näher kommen zu können. mehr »
Wachsoldat von Roswell-Trümmern hatte ich Tötungsbefehl
25.04.2013
Roswell (USA) - Bereits seit Jahren gehört Anthony Bragalia und seine "RRR-Group" zu den engagiertesten Untersuchern der Umstände rund um das Roswell-Absturzereignisses im Juli 1947, bei dem - so die zum modernen Mythos gewordenen zahlreichen Augenzeugenberichte - ein unbekanntes, möglicherweise außerirdisches, Flugobjekt samt Insassen nahe des Wüstenstädtchens Roswell in New Mexico abgestürzt, vom US-Militär geborgen, untersucht und seither unter Verschluss gehalten worden sein soll. Was Bragalias Arbeit auszeichnet ist, dass er unermüdlich Kontakt zu den letzten noch lebenden tatsächlichen Zeit- und Augenzeugen von Roswell sucht und von diesen bereits erstaunliche Aussagen erhielt (...wir berichteten, s. Links). Jetzt hat der Forscher einen neuen Clou gelandet und von einem der Wachsoldaten, der die von der US Air Force eingesammelten Trümmer dessen, was auch immer 1947 nahe Roswell abstürzte, in einem Hangar auf der Roswell-Luftwaffenbasis zu bewachen hatte, dessen bislang zurückgehaltene Erinnerungen an die damaligen Ereignisse und Umstände zu erfahren. Laut dem damaligen Gefreiten Calvin Cox habe dieser damals sogar den direkten Tötungsbefehl für all jene erhalten, die sich unautorisiert Zutritt zu "Hangar 84" zu verschaffen versuchen sollten. Nur schwer vorstellbar, dass die Trümmer eines abgestürzten Aufklärungsballons eine solche Maßnahme rechtfertigt hätten... mehr »
FBI kommentiert meistgesuchte X-Akte
03.04.2013
Washington (USA) - Das Internetarchiv "The Vault" der bundespolizeilichen Ermittlungsbehörde des US-Justizministeriums, FBI (Federal Bureau of Investigations), hat die laut eigenen Angaben am meisten gesuchte und aufgerufene UFO-Akte der Behörde kommentiert. Das sogenannte "Hottel-Memo" von 1950 berichtet über einen angeblichen UFO-Absturz und die darauf folgende Bergung dreier "fliegender Untertassen" samt Insassen in New Mexiko. mehr »
Neuer Erklärungsansatz für Kugelblitze
17.10.2012
Clayton South (Australien) - Australische Wissenschaftler glauben, mit dem Kugelblitz eines der bizarrsten Naturphänomene erklären zu können, konzentrierten sich bei ihrer Studie jedoch nur auf Erscheinungen des Phänomens in geschlossenen Räumen und ließen ein Merkmal einer Vielzahl von Augenzeugenberichten zudem ganz außer acht. mehr »
USA geben Air-Force-Akten zur Entwicklung fliegender Untertassen frei
10.10.2012
Washington (USA) - Über die National Archives der National Archives and Records Administration haben die USA jetzt erstmals bislang klassifizierte Akten der US Air Force veröffentlicht, die erneut die Entwicklung buchstäblicher fliegender Untertassen für militärische Zwecke durch die "Aeronautical Systems Division" der US-Luftwaffe belegen. Für UFO-Insider und Historiker sind diese Fakten zwar ganz und gar nicht neu - sorgen aber bis heute für kontroverse Diskussionen zum einen darüber, was aus dem Projekt wurde und zum anderen, was der Anstoß für die Idee der Entwicklung scheibenförmiger Flugobjekte war. mehr »
UFO-Insider-Panel blieb angekündigte Enthüllungen schuldig
28.09.2012
Las Vegas (USA) - Auf einem "Spezial-Vortrag" am National Atomic Testing Museum haben sich am vergangenen Wochenende fünf ehemaligen Geheimnisträger und hochrangige UFO-Insider aus den USA und Großbritannien zu den "militärischen UFO-Geheimnissen" ihrer Staaten geäußert. Schon Wochen zuvor hatten die Veranstalter und einige Redner selbst sensationelle Enthüllungen angekündigt (wir berichteten). Eingehalten wurde dieses Versprechen indes leider wieder einmal nicht. mehr »
UFO-Insider-Panel: Ehem. Sprecher von"Blue Book" kündigt sensationelle Enthüllung an
20.09.2012
Las Vegas (USA) - Mit der Ankündigung einer mit ehemaligen Geheimnisträgern und hochrangigen UFO-Insidern besetzten Konferenz, hat das National Atomic Testing Museum in Las Vegas Anfang des Monats für Aufsehen gesorgt - verspricht der Titel der "Special Lecture" doch nichts Geringeres als die "Enthüllung militärischer UFO-Geheimnisse" (wir berichteten). Eine Woche vor der Veranstaltung hat nun einer der Teilnehmer, der ehemalige Chefsprecher von "Project Blue Book", innerhalb dessen die US Air Force offiziell das UFO-Phänomen untersuchte, einen "Blockbuster" angekündigt. mehr »
Enthüllen Militär-Insider am 22. September militärische UFO-Geheimnisse?
06.09.2012
Las Vegas (USA) – Glaubt man dem Titel eines Spezialvortrags am National Atomic Testing Museum, so werden am 22. September 2012 US-amerikanische und britische Militär-Insider "militärische UFO-Geheimnisse" enthüllen. Erwartungsgemäß sorgt die Ankündigung schon im Vorfeld für ebenso heftige Spekulationen wie Kritik. mehr »
Archiv von UFO-Forschungspionier Stringfield wird veröffentlicht
13.08.2012
Cincinnati (USA) - Das private Archiv eines der Pioniere der UFO-Forschung, insgesamt 60 Ordner des 1994 verstorbenen Leonard H. Stringfield, dessen späteres Spezialgebiet UFO-Abstürze waren, ist in den Besitz der US-amerikanischen UFO-Forschungsorganisation MUFON übergegangen und soll zukünftig auch allgemein online zugänglich gemacht werden. mehr »
UFO-Akten von Senator Barry Goldwater veröffentlicht
13.03.2012
Washington/ USA - Das Internetarchiv "Presidentialufo.com" hat es sich zur Aufgabe gemacht, offizielle Korrespondenzen, Akten und Dokumente von US-Präsidenten und hochrangigen US-Politikern mit Bezügen zur UFO-Thematik zusammenzutragen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Jetzt wurden auch die UFO-Akten des einstigen Senators von Arizona, Mitbegründers der modernen konservativen Bewegung in den USA und 1964 gegen Amtsinhaber Johnson unterlegenen Präsidentschaftskandidaten Barry Goldwater (1909-1989), veröffentlicht. mehr »
US-Militär finanziert Suche nach intelligenten Signalen von Kepler-22b
12.12.2011
Mountain View/ USA - Aufgrund einer kräftigen Finanzspritze des Air Force Space Command (AFSPC) kann das SETI-Institute, das nach intelligenten außerirdischen Radiosignalen im All sucht, seine Arbeit mit dem Allen Telesope Array (ATA) wieder aufnehmen und wird sich nun gezielt der Such nach Signalen Außerirdischer aus Richtung der mit Hilfe des Weltraumteleskops Kepler neu entdeckten Exoplaneten, darunter auch und insbesondere der Planet Kepler-22b, der seinen Stern inmitten dessen habitbale Zone umkreist und damit Leben beherbergen könnte. mehr »
Sortieren nach
1 2