Aktuelles Thema

Wahlkampf

Sortieren nach
1 2 3 ... 80
Beliebtester Politiker
16.08.2018
Der frühere Staatschef sitzt im Gefängnis - trotzdem hat ihn seine Partei als Kandidaten registriert. Sollten die Richter seine Teilnahme an der Wahl im Oktober verbieten, gibt es eine Menge Stimmen zu verteilen: Lula ist der beliebteste Politiker des Landes. mehr »
Landesweite Leitartikel
16.08.2018
Seit dem Wahlkampf stilisiert Donald Trump die Medien zu einem Feindbild. Hunderte US-Zeitungen beziehen nun Position gegen die ständigen Angriffe des Präsidenten. Aber nicht alle Medien finden das gut. mehr »
Analyse
14.08.2018
Die Lira verfällt rasant, die Beziehung zu den USA ist schwer gestört, und zwei leicht reizbare Präsidenten sind auf Konfrontationskurs: Wo endet die Türkei-Krise? mehr »
Vorwürfe gegen US-Präsident
13.08.2018
Donald Trump sieht sich mit einem neuen Skandal konfrontiert. Eine umstrittene Ex-Mitarbeiterin erhebt schwere Vorwürfe gegen ihn - und sie gibt täglich mehr preis. mehr »
Kampf um die Mitte
12.08.2018
Die CSU hat in den vergangenen Jahren eine schmerzliche Erfahrung machen müssen: Die Zeiten, in denen sie das sogenannte bürgerliche Lager hinter sich vereinte, sind vorbei. Zwei Widersacher setzen der CSU besonders zu - und dienen sich gleichzeitig als Partner an. mehr »
Illegale Wahlkampffinanzierung
11.08.2018
Wieder Ärger für Jimmy Morales: Im vergangenen Jahr rettete den Staatschef Guatemalas eine Abstimmung im Parlament vor einem Prozess - jetzt droht Morales ein neues Verfahren. Antikorruptions-Ermittler Velásquez möchte Morales' Immunität aufheben lassen. mehr »
Experten fürchten um Abkommen
08.08.2018
Das Abkommen mit den linken Rebellen hat den jahrzehntelangen Bürgerkrieg beendet, aber richtig zufrieden ist eigentlich niemand. Das Aufschnüren des Vertragswerks ist jedoch gefährlich: Die Ex-Guerilleros könnten in den Untergrund zurückkehren. mehr »
Trump-Vertrauter unter Druck
07.08.2018
Seit einer Woche läuft der Prozess gegen Trumps Ex-Wahlkampfchef Paul Manafort. Nun packt ein langjähriger Vertrauter aus. Es geht um schwarze Auslandskonten und Steuerhinterziehung. mehr »
Weiter 1,75 bis 2,00 Prozent
01.08.2018
US-Präsident Donald Trump hat mit seiner öffentlichen Kritik an der Zinspolitik der US-Notenbank Fed ein Tabu gebrochen. Droht den mächtigen Währungshütern die Vereinnahmung durch politische Interessen? Oder wird Trumps Gemaule am Ende sogar zum Bumerang? mehr »
Vor US-Zwischenwahlen
01.08.2018
Im US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 wurde Facebook in großem Stil für mutmaßlich aus Russland betriebene Propaganda missbraucht. Nun meldet das Netzwerk neue gefälschte Profile. Eines davon hat zu einer Demo gegen Rechts aufgerufen - die tatsächlich stattfinden soll. mehr »
Seehofers zentrales Projekt
01.08.2018
Zweieinhalb Monate vor der Landtagswahl sind in Bayern die von der CSU durchgesetzten Asyl- und Abschiebezentren gestartet. Seehofer, Söder & Co. loben die Einrichtungen. Doch die Kritik ist laut. mehr »
Steuer- und Bankbetrug
31.07.2018
Seit Juni sitzt Trumps Ex-Wahlkampfchef Paul Manafort hinter Gittern, nun muss er sich vor Gericht verantworten. Der Prozess dreht sich nicht direkt um seine Arbeit für Trump - aber für den US-Präsidenten ist das Thema dennoch unangenehm. mehr »
Erste Wahl nach Ära Mugabe
30.07.2018
Es ist ein historischer Tag in Simbabwe: Die erste Wahl seit 1980 ohne Robert Mugabe auf dem Stimmzettel. An Wahllokalen bilden sich lange Schlangen. Die Menschen hoffen auf eine bessere Zukunft. mehr »
23 Kandidaten auf der Liste
30.07.2018
Der alte Mann ist weg. Das verarmte Simbabwe könnte jetzt einen historischen Neuanfang wagen. Doch als Favorit geht ein Vertreter der alten Garde ins Rennen. mehr »
«Ohne Wenn und Aber»
28.07.2018
Nach umstrittenen Justizreformen der Warschauer Regierung sieht die EU-Kommission europäische Grundwerte in Gefahr. Die Polen stellen sich auch bei der EU-Asylpolitik quer. Von einem Clinch mit der Gemeinschaft will der Außenminister aber nichts wissen. mehr »
Kritik an Krim-Erklärung
26.07.2018
Nur langsam glätten sich die Wogen in den USA nach dem umstrittenen Gipfel von Präsident Trump mit Kremlchef Putin. Auch bei einem neuen Treffen rudert der US-Präsident nun zurück. Doch ein anderes Thema sorgt in Russland für größeren Unmut. mehr »
Erdogan unterstützt Özil
24.07.2018
Der Rücktritt von Fußball-Nationalspieler Mesut Özil beschäftigt auch die Politik. Manche, von denen man es nicht erwartet hätte, zeigen sich sogar dankbar über Özils Schritt. Und dann kommt noch der Anruf von einem Präsidenten. mehr »
Wahlkampf zur Gouverneurin
24.07.2018
Cynthia Nixon wird bei ihrem Wahlkampf auf dem Weg zu New Yorks neuer Gouverneurin von vielen Stars unterstützt. Jetzt ist auch Lena Dunham dabei. mehr »
Von Gewalt überschattet
24.07.2018
In Pakistan wird ein neues Parlament gewählt. Was eigentlich der Stärkung der Demokratie dienen soll, ist zum Sorgenkind geworden. Denn der Wahlkampf war von Gewalt und Vorwürfen der Einmischung überschattet. mehr »
Kritik an Seehofer und Söder
22.07.2018
Die CSU polarisiert seit Wochen mit ihren Forderungen zur Flüchtlingspolitik. In München setzten mehrere Zehntausend Menschen nun ein Zeichen. Sie finden, es habe sich "ausgehetzt". mehr »
Rechtspopulistische Bewegung
22.07.2018
Lieber in der Hölle regieren als im Himmel zu dienen - so fasst der rechtspopulistiche US-Ideologe Bannon seine Ambitionen zusammen. Jetzt plant er eine Art rechte Kulturrevolution in Europa. mehr »
Brisante Tonaufnahmen
21.07.2018
US-Präsident Trump droht neues Ungemach wegen einer angeblichen Affäre. Wieder geht es um mögliche Schweigegeldzahlungen - diesmal nicht an Pornodarstellerin Stormy Daniels, sondern an ein früheres Playboy-Model. mehr »
Besuch auf Milchviehbetrieb
19.07.2018
Kuhstall auf dem Land statt weltpolitisches Parkett. Kanzlerin Merkel löst bei Bürgern Versprechen aus dem Wahlkampf ein - und versucht, die nervenzehrenden Streitereien der vergangenen Monate etwas abzustreifen. mehr »
Sie möchte Gouverneurin werden
18.07.2018
Vom "Sex and the City"-Star zur Politikerin: Cynthia Nixon bewirbt sich um das Amt der Gouverneurin von New York. Viele Promis unterstützen sie auch finanziell. mehr »
Republikaner sind empört
17.07.2018
US-Präsident Trump sieht sich zu einer Schadensbegrenzung gezwungen. Die Kritik an seinen Äußerungen beim Gipfel in Helsinki fiel zu verheerend aus. Aber Trump wäre nicht Trump, wenn er nicht wieder einen vermeintlich gesichtswahrenden Ausweg suchen würde. mehr »
Sortieren nach
1 2 3 ... 80
Anzeige
Anzeige