19-Jähriger stirbt in Gelsenkirchen nach Streit

Feuerwehrleute errichten am Tatort einen Sichtschutz.
Bild 1 von 1

Feuerwehrleute errichten am Tatort einen Sichtschutz.

 © Michael Weber

Ein 19-Jähriger wird bei einem Streit in Gelsenkirchen schwer verletzt. Der Mann entfernt sich vom Tatort, bricht zusammen und stirbt. Auch zwei weitere Männer erleiden Stichwunden. Die Hintergründe sind noch unklar.

Gelsenkirchen (dpa) - Nach dem Tod eines 19-Jährigen nach einer Auseinandersetzung mit mindestens acht Personen in Gelsenkirchen laufen die Ermittlungen zu Hintergründen und Beteiligten weiter. Das sagt ein Polizeisprecher heute morgen.

Bei dem Streit auf dem Parkplatz eines Discounters am späten Freitagabend soll laut den Ermittlern auch ein Messer benutzt worden sein. Der gebürtige Afghane mit Aufenthaltstitel in Deutschland habe sich schwer verletzt vom Tatort entfernt, sei zusammengebrochen und gestorben. Konkrete Hinweise auf Fremdenfeindlichkeit gebe es nicht, so die Polizei. Es werde in alle Richtungen ermittelt. Die Hintergründe seien noch unklar. Festnahmen wurden zunächst nicht bekannt.

Auch zwei weitere beteiligte Männer im Alter von 19 und 20 Jahren wurden mit schweren Stichwunden in ein Krankenhaus gebracht. Nach Zeugenangaben flüchteten sechs Beteiligte vor dem Eintreffen der Polizei. Einer von ihnen habe eine Tarnjacke getragen.

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Eine ansteckendere Corona-Variante breitet sich aus, gleichzeitig sind Lockerungen geplant: Aus Sicht von ...mehr
Impfen, Testen, Lockern - Die Sehnsucht nach dem Ausbrechen aus dem Corona-Korsett ist groß. Vor der nächsten ...mehr
Bestürzung nach dem Tod eines 13-Jährigen in Sinsheim - ein nur etwas älterer Jugendlicher soll ihn getötet haben. Das ...mehr
Die besten Witze & Sprüche
Von Zuhause arbeiten bringt Vor- und Nachteile mit sich. Während man es mit dem Dresscode nicht ganz so genau nehmen ...mehr
Sie lieben Denksport und kennen sich gut mit Sprichwörtern und Emojis aus? Dann versuchen Sie unser Emoji-Bilderrätsel ...mehr
Video
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.