Ältere Dame mit Kettensäge aus Hecke befreit

Rückwärts in die Hecke: Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr
in Ahlen nach einem missgückten Fahrmanöver einer Frau.
Bild 1 von 1

Rückwärts in die Hecke: Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Ahlen nach einem missgückten Fahrmanöver einer Frau.

 © ---

Die meisten Unfälle passieren bekanntlich zu Hause. Manchmal ist aber auch bloß Nachbars Hecke im Weg.

Ahlen (dpa) - Mit Schwung in die Hecke des Nachbarn: Beim Zurücksetzen aus einer Einfahrt ist eine ältere Frau im westfälischen Ahlen mit ihrem Auto im Gebüsch auf der anderen Straßenseite gelandet.

Kurzzeitig sei sie wegen der Zweige und Äste in ihrem Fahrzeug gefangen gewesen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Freitag. Die Einsatzkräfte hätten eine Kettensäge einsetzen müssen, um sie zu befreien. Warum die Frau am Donnerstag die Kontrolle über ihren Wagen verlor und rückwärts über die Straße fuhr, sei unklar. "Wir gehen davon aus, dass sie zu stark aufs Gas gegangen ist", so der Sprecher. Verletzt wurde niemand.

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Merz, Spahn, Laschet - sie alle gelten als Anwärter auf den CDU-Vorsitz. Richtig aus der Deckung gewagt hat sich ...mehr
Nach der Rücktrittsankündigung von Kramp-Karrenbauer zieht der CSU-Chef ein ernüchterndes Fazit über den Zustand der ...mehr
Den Gordischen Knoten in Thüringen lösen - dabei soll Christine Lieberknecht (CDU) helfen. Einen Vorschlag dazu ...mehr
Die besten Witze & Sprüche
Obwohl der Klimawandel eigentlich keinen Grund zum Lachen liefert, lässt sich unsere Unfähigkeit schneller umzudenken ...mehr
Video
Anzeige