Arzt soll Rezepte nur gegen Sex ausgestellt haben

In Bayern soll ein Arzt für die Ausstellung
von Rezepten Sex verlangt haben.
Bild 1 von 1

In Bayern soll ein Arzt für die Ausstellung von Rezepten Sex verlangt haben.

 © Patrick Seeger
18.08.2018 - 13:39 Uhr

Ein Arzt soll mehreren Patientinnen Rezepte nur gegen Sex ausgestellt haben. "Die Staatsanwaltschaft ermittelt in mehreren Fällen gegen den Mediziner", sagte Thomas Steinkraus-Koch, Sprecher bei der Staatsanwaltschaft Landshut.

Landshut (dpa) - Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über den Fall berichtet. In wie vielen Fällen der 59 Jahre alte Arzt aus dem Landkreis Rottal-Inn Sex für die Medikamentenrezepte verlangt habe, sei noch unklar, ebenso, wie lange die Ermittlungen noch laufen. Der Mann sitzt laut Staatsanwaltschaft seit Mai in Untersuchungshaft.

Ins Rollen kam der Fall laut "Bild", weil eine betroffene Patientin per Messenger mit dem Arzt kommunizierte, ihr Bruder den Chat entdeckte und zur Polizei ging.

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Bei einer siebentägigen Karibikreise mit seiner Familie stürzte ein Franzose vom Balkon des Kreuzfahrtschiffes ...mehr
Nach der krachenden Ablehnung ihres Brexit-Deals kann Premierministerin May den Laden gerade noch einmal zusammenhalten.mehr
Die Aussichten für einen Brexit ohne Chaos werden immer schlechter. Ende Januar sollen die Abgeordneten in London ...mehr
Anzeige
Anzeige
Video
Bilder des Tages
Bilder des Tages
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225