Auch bei Twitter entscheidet Merkel TV-Duell für sich

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das TV-Duell am
Sonntagabend auch beim Kurznachrichtendienst Twitter für sich
entschieden. Mit 51,5 Prozent der Erwähnungen lag die Kanzlerin
drei Punkte vor ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz.
Bild 1 von 1

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das TV-Duell am Sonntagabend auch beim Kurznachrichtendienst Twitter für sich entschieden. Mit 51,5 Prozent der Erwähnungen lag die Kanzlerin drei Punkte vor ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz.

 © John Macdougall - AFP
04.09.2017 - 08:26 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das TV-Duell am Sonntagabend auch beim Kurznachrichtendienst Twitter für sich entschieden. Mit 51,5 Prozent der Erwähnungen lag die Kanzlerin drei Punkte vor ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz, wie Twitter am Montag mitteilte. Der SPD-Chef und Kanzlerkandidat kam demnach auf 48,5 Prozent.

Auch bei den Erwähnungen der Parteien lag die CDU/CSU mit 56,1 Prozent vor der SPD, die es auf 43,9 Prozent brachte. Den Angaben zufolge wurden unter dem Hashtag #TVDuell am Sonntag zwischen 19.00 Uhr und 22.00 Uhr über 202.6000 Tweets zum TV-Duell abgesetzt.

Am häufigsten wurde demnach im Zusammenhang mit Schulz die Einschätzung "Der Islam gehört zu Deutschland" diskutiert, außerdem die Aussagen Merkels zu den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei, die Einlassungen von Schulz zu US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jon Un, Merkels Nein zur Rente ab 70 und ihre Aussagen zur Diesel-Affäre.

Auch Umfragen zufolge hat Merkel das einzige TV-Duell der beiden Kanzlerkandidaten für sich entschieden. Die Bundestagswahl findet am 24. September statt.

Quelle: 2017 AFP
Kommentare
Top-Themen
Immer schrilleres Wortduell zwischen Donald Trump und Kim Jong Un: Der US-Präsident und der nordkoreanische Machthaber ...mehr
Laut einem letzten Insa-Meinungstrend vor der Bundestagswahl verlieren die Unionsparteien und die SPD an Zustimmung.mehr
Die von US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf versprochene Abschaffung von Obamacare droht endgültig zu scheitern.mehr
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Zahlen zur Wahl
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
1
Physik, Chemie, Biologie - sind Sie ein verkappter Einstein? Finden Sie es heraus mit unserem kostenlosen Test!mehr
Bilder des Tages
Von der Kanzlerin wiederbelebt: Zum Abschluss ihres Wahlkampfes besucht Angela Merkel eine Veranstaltung der medizinischen Fakultät in Greifswald, bei der Reanimierungstechniken ...mehr
Anzeige
Anzeige