Ermittlungen nach Sprengsatz in Zugtoilette

Auf einem Gelände der Bahn hatte eine Reinigungskraft am
Freitagabend in einem Zug einen verdächtigen Gegenstand
entdeckt.
Bild 1 von 1

Auf einem Gelände der Bahn hatte eine Reinigungskraft am Freitagabend in einem Zug einen verdächtigen Gegenstand entdeckt.

 © Steil-TV

Wer packt Nägel und Schwarzpulver zusammen und deponiert diesen Mix in einer Regionalbahn? Nach dem Vorfall in Köln ist mittlerweile klar, dass es sich nicht um eine gefährliche Bombe handelte.

Köln (dpa) - Nach dem Fund eines Sprengsatzes in einer Zugtoilette in Köln ermitteln Düsseldorfer Anti-Terror-Staatsanwälte wegen Vortäuschens einer Straftat.

"Die Bombe war eigentlich nicht funktionstüchtig", sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Markus Caspers am Montag in Düsseldorf. "Jemand wollte offenbar nur so tun."

Es gebe keinen Hinweis auf ein bestimmtes politisches Motiv. Die Zentralstelle Terrorismusverfolgung bei der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt in dem Fall gegen unbekannt.

Eine Reinigungskraft hatte den verdächtigen Gegenstand am Freitagabend in einem abgestellten Zug entdeckt. Er enthielt den Ermittlern zufolge unter anderem Nägel und eine geringe Menge Schwarzpulver und war in Plastiktüten gewickelt und verklebt. Es sei zwar eine Zündschnur dabei gewesen, die aber nicht angezündet worden sei.

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Bestürzung nach dem Tod eines 13-Jährigen in Sinsheim - ein nur etwas älterer Jugendlicher soll ihn getötet haben. Das ...mehr
Golf-Superstar Tiger Woods überschlägt sich bei einem schweren Unfall in Los Angeles mit seinem Auto. Der 45-Jährige ...mehr
Impfen, Testen, Lockern - Die Sehnsucht nach dem Ausbrechen aus dem Corona-Korsett ist groß. Vor der nächsten ...mehr
Die besten Witze & Sprüche
Von Zuhause arbeiten bringt Vor- und Nachteile mit sich. Während man es mit dem Dresscode nicht ganz so genau nehmen ...mehr
Sie lieben Denksport und kennen sich gut mit Sprichwörtern und Emojis aus? Dann versuchen Sie unser Emoji-Bilderrätsel ...mehr
Video
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.