Immer wieder Strauß: Die Rekordwahlergebnisse der CSU-Chefs

Vorbereitung für den CSU-Sonderparteitag: 43 Mal hat die Partei
schon einen Parteichef gekürt.
Bild 1 von 1

Vorbereitung für den CSU-Sonderparteitag: 43 Mal hat die Partei schon einen Parteichef gekürt.

 © Peter Kneffel
19.01.2019 - 12:21 Uhr

43 Mal hat die CSU einen Parteichef gekürt. Meist endeten die Wahlen mit Werten jenseits der 90-Prozentmarke, weil es auch keine Gegenkandidaten gab.

München (dpa) - Einzig im Dezember 1946, 1949, 1955 und 2007 sorgten Kampfabstimmungen für Ergebnisse, bei denen es auch Verlierer gab. So unterlagen etwa 1955 Franz Josef Strauß gegen Hans Seidel und 2007 Horst Seehofer und Gabriele Pauli gegen Erwin Huber. Die besten und schlechtesten Wahlergebnisse im Überblick:

BESTE ERGEBNISSE:

1979 - Franz Josef Strauß: 99,0 Prozent 1985 - Franz Josef Strauß: 98,8 Prozent 1967 - Franz Josef Strauß: 98,5 Prozent 1988 - Theo Waigel: 98,3 Prozent 1959 - Hanns Seidel: 98,0 Prozent 1950 - Hans Ehard: 98,0 Prozent

SCHLECHTESTE ERGEBNISSE (ohne Kampfabstimmungen):

1947 - Josef Müller: 61,6 Prozent 1983 - Franz Josef Strauß: 77,1 Prozent 1951 - Hans Ehard: 79,1 Prozent 2017 - Horst Seehofer: 83,7 Prozent 1997 - Theo Waigel: 85,3 Prozent 1963 - Franz Josef Strauß: 86,8 Prozent

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Gut 100 Ärzte haben kürzlich die Grenzwerte für Luftverschmutzung hinterfragt - und dafür viel Widerspruch aus der ...mehr
Breitseite gegen Donald Trump: Kanzlerin Merkel nimmt sich bei der Münchner Sicherheitskonferenz die America-first ...mehr
Er galt als einer der bedeutendsten Schauspieler im deutschsprachigen Raum: Mit 77 Jahren ist Bruno Ganz gestorben.mehr
Anzeige
Anzeige
Video
Anzeige
Bilder des Tages
Bilder des Tages
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225