Mann wird in Bayern offenbar nach tödlichem Unfall auf Straße liegen gelassen

Ein frei laufender Hund hat auf einer Wiese in Osnabrück einen
Säugling durch Bisse lebensgefährlich verletzt. Das Baby wurde nach
dem schlimmen Zwischenfall im Stadtteil Hellern in ein nahes
Krankenhaus gebracht.
Bild 1 von 1

Ein frei laufender Hund hat auf einer Wiese in Osnabrück einen Säugling durch Bisse lebensgefährlich verletzt. Das Baby wurde nach dem schlimmen Zwischenfall im Stadtteil Hellern in ein nahes Krankenhaus gebracht.

 © Patrick Seeger - dpa/AFP/Archiv
13.02.2018 - 07:41 Uhr

Im bayerischen Stein ist ein Mann offenbar nach einem tödlichen Unfall auf einer Straße liegen gelassen worden. Passanten hätten den 56-Jährigen am Montagabend mit schweren Verletzungen auf der Fahrbahn gefunden, teilte die Polizei in Fürth am Dienstag mit. Ein Notarzt habe nur noch dessen Tod feststellen können. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Den Angaben zufolge ergaben sich bei den Ermittlungen der Polizei Hinweise darauf, dass der Mann "möglicherweise Opfer eines Verkehrsunfalls geworden ist". Die zuständige Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen damit, die Abläufe des Geschehens zu klären.

Quelle: 2018 AFP
Kommentare
Top-Themen
Gut gelaunt und mit Sonnenbrand im Gesicht: Nahezu unbeschadet hat eine Britin sich zehn Stunden lang in der Adria ...mehr
Bislang stritten Union und SPD vor allem über die Asylpolitik. Nun kommt ein neues Konfliktfeld hinzu - die Sozialpolitik.mehr
Der Begriff Die Mannschaft könnte abgeschafft, Oliver Bierhoff soll entlastet werden. Das kündigt DFB-Chef Grindel ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Bilder des Tages
Bilder des Tages
Top-Angebote der Discounter
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Tests
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages