Schwangere 22-Jährige getötet - Freund unter Verdacht

Kriminaltechniker der Polizei untersuchen den abgesperrten
Tatort auf einem Parkplatz in Hamm.
Bild 1 von 1

Kriminaltechniker der Polizei untersuchen den abgesperrten Tatort auf einem Parkplatz in Hamm.

 © Lothar Zimmermann

Auf einem Parkplatz in Hamm verblutet am Donnerstagabend eine junge Frau wegen massiver Schnittverletzungen am Hals. Tatverdächtig ist ihr Freund.

Hamm (dpa) - Eine 22 Jahre alte schwangere Frau aus dem westfälischen Hamm ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Tatverdächtig ist ein 23 Jahre alter Deutscher aus Bergkamen, der laut Staatsanwaltschaft mit der Frau liiert war.

Die Leiche war am Donnerstagabend auf einem Parkplatz in der Hammer Innenstadt gefunden worden. Todesursache sei Verbluten durch massive Schnittverletzungen im Halsbereich, sagte der Dortmunder Staatsanwalt Felix Giesenregen. Ein Haftrichter erließ am Freitag Haftbefehl wegen Totschlags.

Als Polizisten am Fundort der Leiche eintrafen, habe der Mann angegeben, dass er seine Freundin umgebracht habe, sagte Giesenregen. Danach habe er keine weiteren Angaben gemacht. Die Hintergründe der Tat seien noch unklar. Die Tatwaffe sei bislang nicht gefunden worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um ein Messer handelt. Es gebe Anhaltspunkte dafür, dass der 23-Jährige Alkohol oder Drogen zu sich genommen habe. Ihm sei daher eine Blutprobe entnommen worden. Laut Giesenregen lebten die beiden nicht zusammen.

Die Ermittler wollen jetzt die Angehörigen vernehmen, um die Hintergründe zu erhellen. Auch Mobiltelefone sollen ausgewertet werden.

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Vor neun Jahren verließ er den Élyséepalast. Nun wird Nicolas Sarkozy von einer Affäre eingeholt und zu einer ...mehr
Der Lockdown zehrt in Deutschland immer mehr an den Nerven, der Druck für Lockerungen wird größer. Bund und Länder ...mehr
Insbesondere beim Impfen mit dem Vakzin von Astrazeneca kommt Deutschland kaum voran. Es gibt diverse Ideen, was ...mehr
Die besten Witze & Sprüche
Von Zuhause arbeiten bringt Vor- und Nachteile mit sich. Während man es mit dem Dresscode nicht ganz so genau nehmen ...mehr
Sie lieben Denksport und kennen sich gut mit Sprichwörtern und Emojis aus? Dann versuchen Sie unser Emoji-Bilderrätsel ...mehr
Video
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.