Sturm "Uwe" beschädigt 20 Häuser im Schweizer Rheintal

Das Dach eines beschädigten Hauses ragt nach Sturm «Uwe» auf ein
davor geparktes Auto.
Bild 1 von 1

Das Dach eines beschädigten Hauses ragt nach Sturm «Uwe» auf ein davor geparktes Auto.

 © Gian Ehrenzeller
11.02.2019 - 10:37 Uhr

Sturm "Uwe" hat in der Schweiz vor allem im Rheintal südlich des Bodensees teils heftige Schäden verursacht. In der Ortschaft Montlingen seien mehrere Autos und 20 Häuser beschädigt worden, teilte die Polizei am Montag mit - zwei davon so schwer, dass sie nicht mehr bewohnbar seien.

Bern (dpa) - Das Sturmtief zog am Sonntag mit Spitzengeschwindigkeiten von 133 Kilometern in der Stunde über die Schweiz.

Am Flughafen Euroairport nördlich von Basel konnten am Sonntagabend wegen Böen von bis zu 122 Kilometern in der Stunde mehrere Flugzeuge nicht landen und mussten an andere Flughäfen umgeleitet werden. 14 An- und Abflüge wurden annulliert.

Quelle: dpa-infocom GmbH
Top-Themen
Dieselkäufer warten dringend auf ein Grundsatz-Urteil zu ihren Ansprüchen im Abgasskandal. Jetzt hat VW schon wieder ...mehr
Als wäre der eigentliche Fall des Missbrauchs Dutzender Kinder auf einem Campingplatz in Lügde nicht schon schlimm genug.mehr
Der Machtkampf zwischen Venezuelas Präsidenten Maduro und seinem Gegenspieler Guaidó spitzt sich zu. Die Opposition ...mehr
Anzeige
Anzeige
Video
Anzeige
Bilder des Tages
Bilder des Tages
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225